Sollten Kinder das Reiten immer auf Ponys erlernen?

4 Antworten

Ich finde auch es kommt stark auf die Kinder an (Alter, Größe, Konzentrationsfähigkeit, ängstlich usw) und natürlich: Was will das Kind: richtig reiten lernen, oder nur immer mal wieder ne Runde aufm Pferd sitzen und sich tragen lassen?! Da ists meistens egal ob das Pferd "zu groß" ist. (natürlich dann geführt!) Fürs lernen ist klar eins den Proportionen angepasstes Pferdchen besser! Auch was das helfen angeht beim Satteln/Putzen. Sie können einfach ordentliche Hilfen geben und treiben nicht nur auf der Satteldecke, das Lenken ist leichter und der schön erwähnte Pony-Dickkopf übt das Durchsetzungsvermögen =).

Wenn sie besser werden,(bzw größer/älter) kann man ja eine Pferdchen Größe aufsteigen! Manche Zwerge kommen bei uns auch mit den Mittleren Ponys klar, manche größeren kinder bleiben auch lange bei den kleinen! Ich reite sehr gerne hin und wieder sogar ein Shetty (ich bin sehr leicht!) PONYS SIND TOLL!!=)Wenn Pony/Pferd und Kind zusammenpassen(im Können bzw Charakterlich) kommen oft auch Größen ungleiche paare super miteinander aus! Sogar in beiden Konstellationen! ;) Kommt echt auf die Kinder an! lg

Hallo,

Erstal wollte ich zu badboybike sagen das ich sowelche Antworten für total unsinnig halte. Ich glaube nicht das der Fragensteller wissen will , wie beleidigend du sein kannst !

Meine Anwort :

Also ich denke es ist grade für ein Kind wichtig dem Pferd /Pony zu vertrauen , dieses Vertrauen kann auf einem Pony aber auch auf einem Pferd entwickelt werden.

Ich bin 13 und habe grade erst auf Pferdeumgestellt also , ich würde dir raten ein Kind auf ein Pony zusetzen. Wobei man sagen muss das Endmassponys auch schon 1,58m groß sind und damit auch schon ganz schön groß sind !!!!!!!!

Viel Spaß beim Kind reiten lassen :)

erstmahl soltle man beachten das POnys ein Stockmas von 1,56m erreichen können also sind hafis auch noch ponis. Wenn die Kinder noch kleiner sind werden sie auf kleineren ponys das reiten lernen was auch gut ist weil die kleinen auch etwas frecher sind und das kind dann von anfang an lernt sich durchzusetzen. es kommt gnaz nach der größe an auf was auf einem pferd man reitenlernt und natürlich auch auf das talent das man mitbringt

"Unbedingt" muss man gar nichts! Es kommt darauf an, WIE ALT und GROSS die Kinder sind. In 1. Linie sollten nämlich die Proportionen von Reiter und Pferd zusammen passen. Da kommen Ponys natürlich dem kindlichen Körper entgegen. Außerdem liegt der Vorteil auch darin, dass die Kinder die Ponys selbst dann satteln können und nicht ständig Hilfe brauchen. Der Sattel des Ponys ist ebenfalls für Kinder ausgelegt - Hier hat man leider bei den Pferden schlechtere Karten. Wenn aber ein Kind an der Longe, mit beispielsweise nur einem Gurt und Satteldecke auf einem Pferd reiten lernt, ist dagegen überhaupt nichts einzuwenden. Nicht ganz unbedeutend ist dabei natürlich das Kind selbst: fühlt es sich wohl, in der Nähe eines Pferdes oder bevorzugt es doch lieber die Nr. Kleiner? Bevor es aufs Pferd oder Pony geht, hegt doch erst einmal den Umgang mit dem neuen Partner, dann erkennen auch die Eltern, wo das Kind sich ungezwungener verhält. Viel Spaß dabei.

Was möchtest Du wissen?