Sollte man zum Muskelaufbau mehr Fleisch essen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

mehr Fleisch als Kohlenhydrate wäre ja in hohem Masse ungesund, wenn du überlegst dass du nach Empfehlung der "Deutsche Geslellschaft für Ernährung" ca. 50% Kohlenhydrate und ca. 25% Fett zu dir nehmen solltest! Insgesamt reicht es auch aus gesundheitlichen Gründen 2-3 die Woche Fleisch zu essen. Wenn du jeden Tag mehr als 1000 kcal Fleisch isst, wäre das extrem ungesund. Du solltest sowieso versuchen, um deinem Ziel näher zu kommen, die Proteinquellen zu kombinieren. Reichlich essen kannst du nicht tierisches Protein. Du musst auch überlegen, dass es auch die Möglichkeit Fisch als Proteinquelle zu nehmen.

Eiweiß ist der Nährstoff der Muskulatur und wird vermehrt bei einem Krafttraining bzw. Muskelaufbau benötigt. ( In etwa 2 Gramm Eiweiß pro KG Körpergewicht ). Da Fleisch jedoch nicht nur aus Eiweiß besteht, sondern je nach Fleischsorte auch jede Menge Purine und Fette enthält, was für den Körper in überhöhtem Maße ungesund ist, sollte hier auf mageres Fleisch wie Pute oder Fisch zurückgegriffen werden. Darüber hinaus bilden Magerquark und auch Sojaprodukte als pflanzliches Eiweiß eine fettarme Eiweißquelle da.

Was möchtest Du wissen?