Sollte man Zink einnehmen?

1 Antwort

Ja, erst gestern habe ich hier in den Tipps gestöbert und einen interessanten Link zum testen gefunden, ob du Zinkmangel hast, und in welchen Nahrungsmitteln es vorkommt. Denn Zink wird mit dem Schweiß ausgespült. http://www.sportlerfrage.net/tipp/zink-zur-abwehr

Zum Isolat/Creatine Shake noch zusätzlich Zucker nehmen; an Trainingstagen zwei Mal Whey nehmen?

Hey Leute,

ich hab ein paar Fragen, zum Thema Supplemente. Also ich nehme jeden Morgen, nach dem Aufstehen 30G Whey Isolat zusammen mit 4G Creatine zu mir in einem Shake. Egal ob an Trainings- oder Trainings-freien Tagen.

1) Ich habe öfter gelesen dass man zum Isolat Traubenzucker essen soll. Ist dass wirklich nötig, bzw. was bringt dass genau? Zumal ich meine Kalorien zur Zeit eher runtergeschraubt habe, würde ich nur ungern zusätzlichen Zucker zu mir nehmen.

2) An Trainingstagen, ist es dann sinnvoll nach dem Training nochmal Whey Isolat zu mir zu nehmen? Weil dass ja auch zum Erhalt der Muskelmasse dient, oder reicht einmal am Tag?`

Danke schonmal

...zur Frage

Creatin schon mit 15?

hey, ich trainire seit 1 monat wieder regelmäßig davor auch aber machte mal eine woche pause( wegen Verletzungen usw. Nun ja ich nehme derzeit Eiweißstoffe vom normalen sportgeschäft. habe das gefühl das bringt mich nicht weiter.

Gehe 2 mal die Woche ins Fitnesstudio trainire da aber alles. jetzt will ich einmal creatin ausprobirn. Hat das Sinn oder soll ich noch warten? und welche Nachteile hat es? und wie nimmt man das mit milch, wasser, wie oft, Kapseln oder Pulver?

Ein Freund von mir nahm auch mal eine Kur und er meint es hilft schon ziemlich weiter.

Ps: Ich bin 15 Jahre alt, 186 groß, wiege 76 Kg. Mein Ziel wäre in 5 Monat ca 10 kg..

Danke im Voraus mfg max

...zur Frage

Trainingspause zwecks Erholung

Mein Arzt und die Krankengymnastin sind der Meinung, daß ich auf Grund der Fybromyalgie und des Reizdarms eine Pause von ca. sechs Monaten machen sollte, damit sich der Körper überhaupt mal erholen kann. Ich trainiere drei mal i. d. Woche Karate (gibt mir sehr viel) , aber immer unter schmerzen. Diese sind aber IMMER da, auch, wenn ich auf dem Sofa liege, spazieren gehe, das ist schon eine Belastung, mit der ich umgehen muß. Natürlich gehe ich meißt weit über die Schmerzgrenze; ansonsten hätte ich nicht mehr viel vom Leben. Zur Zeit nehme ich keine Schmerzmittel (viel Wirkung/ viel Nebenwirkung), bekomme aber manuelle Therapie, die eine Ahnung von Erleichterung bringt. Meine Frage nun: Wie geht Ihr mit Trainingspausen um? Bitte gebt mir Tips, wie ich mit der Sitruation umgehen kann, ohne völlig zu verzweifeln.

...zur Frage

Wie passe ich meine Ernährung an das Krafttraining an?

Hallo alle zusammen, da mir bewusst ist, dass die Ernährung beim Muskelaufbau eine wichtige Rolle spielt wollte ich fragen ob mir wer empfehlen kann, wieviel Eiweiß und Kohlenhydrate ich täglich zu mir nehmen sollte und wann genau ich vor und nach dem Training essen muss. Ich Wiege zurzeit 87 kg und bin ca. 1,85m groß. Somit habe ich auch noch ein gewisses Körperfett vorhanden welches dazu beisteuern kann um dies erst einmal zu verbrennen. Jedoch trainiere ich auf Masse und würde mich eher an das Essen halten. Deshalb würde mich interessieren ob mir jemand genau sagen könnte wie ich meinen Tagesbedarf ausrechnen kann und ihn sinnvoll zu mir nehme.

Schon einmal vielen Dank für alle folgenden Antworten.

...zur Frage

Guter Proteinshake ohne künstl. Süßstoffe?!

Hallo,

ich bin zur Zeit auf der Suche nach einem gutem high-protein-Shake (mind. 80g Eiweiß pro 100g Pulver), der möglichst keine künstlichen Süßstoffe wie Aspartam u.ä. enthält.

Ein Freund hatte mir von Sponser Sport Food den Multiprotein 180 empfohlen, aber ich dachte, vielleicht gibt es auch noch günstigere gute Produkte, die ihr mir empfehlen könnt.

Ich bin Leistungssportlerin im Kampfsport (Taekwondo) und schaffe es einfach nicht, genug Eiweiß pro Tag über die Nahrung aufzunehmen, da ich schon ziemlich viel trainiere (30-35h/Woche). Der Shake sollte offiziell anerkannt sein und nicht irgendwie aus fragwürdiger Herstellung aus Asien oder so kommen wegen Doping oder dopingverschleiernder Substanzen ;-) Hatte vor einiger Zeit schon mal Probleme, überhaupt genug zu essen und nehme seitdem schon Whey ins normale Trinken.

Falls das wichtig ist: 1,79m, 63kg, weiblich, 21 Jahre ;-)

Würde mich über Tipps freuen, hier gibt's doch sicher einige, die im Bereich Shakes mehr Erfahrung als ich haben =)

Lg

...zur Frage

Gutes Eiweißpulver

Hey ich wollte mal wissen ob Einsatz von Eiweißpulver wirklich was bringt. Ich ernähre mich gesund aber ich glaube ich komme nicht auf die 1-2g pro kg Körpergewicht. Vorallem nach dem Training soll der Körper ja eine konstante Eiweißzufuhr erhalten.

Hab mich auch im Internet schlau gemacht (natürliche Wertigkeit usw.). Also mal angenommen ich Trainiere eher Nachmittags/Abends und über die Nacht will ich meinen Körper Eiweiß zuführen werde ich ja keines nehmen das nach 2 Stunden vom Körper "abgebaut" ist sondern wo der Körper 7-9 Stunden, je nachdem wann ich das nächste mal etwas zu mir nehme, Eiweiß zugeführt bekommt.

Da gibt es ja unterschiede: Von Molkeeiweißprodukte, Milcheiweiß, Tiereiweiß, Sojaeiweiß, wer soll da noch den Überblick behalten?!

Was für ein Eiweißpulver könnt ihr empfehlen- Selbsterfahrung?!

Soll ich vor/nach dem Training Eiweiß zu mir nehmen.

Oder doch eher morgens/mittags/abends (es kommt ja auch drauf an was für ein pulver)

Wieviel sollte ich maximal auf einmal zu mir nehmen?

Danke schonmal im Voraus für eure Bemühungen und ich hoffe auf gute/konstruktive Antworten. In diesem Sinne liebe Grüße Dominik ;).

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?