Sollte man während eines Halbmarathons etwas trinken?

4 Antworten

bei einem Halbmarathon ist man je nach Leistungsfähigkeit etwa zwischen eineinhalb und zwei STunden unterwegs. Und das eigentlich auch ziemlich intensiv. Ich denke, dass man bei einer sportlichen Belastungsdauer in dieser Größenordnung schon immer etwas zu sich nehmen sollte. Vor allem als Hobby- oder Freizeitläufer. Profis werden das wahrscheinlich nicht machen, aber alle anderen sollten schon etwa strinken, vor allem dann, wenn die Temperaturen hoch sind.

auf jeden Fall. Es ist zwar von Mensch zu Mensch verschieden, und es kommt auch auf die äußeren Bedingungen an, aber der Körper kommt auf diese Distanz auf jeden Fall in ein Flüssigkeitsdefizit und in eine gewisse Leistungsminderung, die man durch Flüssigkeitsaufnahme auf jeden Fall wieder ausgleichen sollte.

als normaler läufer sollte man unbedingt was trinken. weltklasseläufer trinken jedoch nichts wärend einem halbmarathon.

Was möchtest Du wissen?