Sollte man verdreckte Bremsklötze für die optimale Bremskraft immer wieder reinigen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

REgelmäßig würde ich jetzt nicht umbedingt sagen, wenn du halt eine Schlammtour hinter dir hast... Aber auf keine Fall mit Öl, irgendwelchen Sprays oder sonstigem!!!! Steine etc.. kannst du mim Teppichmesser rauspulen, den Belag würde ich aber sonst nicht weiter angreifen, z.B. mit Schleifpapier. Wird dir auch jeder Radhändler bestätigen. Bei Keramikfelgen ist das allerdings wieder anders.

Bremsklötze reinigen halte ich für überflüssig. Verschmutzungen auf der Bremsbelagoberfläche werden durch das Bremsen selbst ruck-zuck wieder abgerieben.

Man sollte sie regelmäßig sauber machen. Vor allem die kleinen Steinchen in den Rillen der Beläge und auch der raue Schmierfilm auf der Bremsfläche können die Felgenflanken beschädigen und für übermäßigen Verschleiß, auch der Beläge selbst sorgen.

Was möchtest Du wissen?