Sollte man sich aufwärmen (per Crosstrainer)?

4 Antworten

Aufwärmen ist sicherlich eine gute Sache um deinem Körper die Möglichkeit zu geben sich auf die Anstrengungen vorzubereiten (Puls erhöhen, Kreislauf in Schwung bringen). Ausserdem solltest du die zu trainierenden Muskulatur aufwärmen. Beispielsweise beim Bankdrücken vielleicht 1-2 Sätze erstmal nur mit der Stange oder 50% des erstens Gewichts. Hilft sehr gut um Verletzungen vorzubeugen!

Hi, es gibt hier nur Vorteile und keine Nachteile! Dein Körper wird erwärmt und ideale für die sportliche Belastung vorbereitet. Aufwärmen sollte man sich vor jedem Training. Dabei ist es auch wichtig, dass möglichst viele Muskelgruppen an der Bewegung beteiligt sind. Und das hast du ja bei dem Aufwärmen auf dem Crosstrainer.

Wieder mal eine interessante Frage, die zeigt, wie die Meinungen auseinander gehen können. Ich persönlich halte den Begriff aufwärmen für etwas unglücklich, da sich im eigentlichen Sinne nichts erwärmt, die Muskeln habe die Körpertemperatur, so wie die übrigen Strukturen, darum finde ich den Ausdruck des Vorbereitens besser. Ich nutze sozusagen das Bewegen auf den Ausdauergeräten als Vorbereitung auf das Training, ich bringe den Kreislauf in Schwung, bewege die einzelnen Gelenke durch und ganz wichtig, ich schalte mental auf das Training um, wobei ich allen Ärger und Stress und das was mich sonst noch so beschäftigt versuche auszublenden. Zwingend notwendig fürs Krafttraining ist es nicht, da wie oben schon erwähnt die Vorbereitung der spezifischen Muskeln beim ersten Satz der entsprechenden Übung erfolgt. Aber gerade älteren Personen und Menschen mit akuten Problemen ist ein Vorbereiten auf einem Ausdauergerät anzuraten.

Aufwärmen kannst du dich über das Laufband, den Crosstrainer oder den Radergometer. Interessant wäre auch zu wissen für was du dich Aufwärmen willst. Wenn es um das Krafttraining geht so mußt du dich gezielt bei den einzelnen Übungen über 1-2 leichte Sätze aufwärmen. Ein Aufwärmen über die Ausdauergeräte kannst du beim Krafttraining zwar einbinden um den Kreislauf etwas zu mobilisieren, aber es ersetzt nicht das gezielte Aufwärmen an den Geräten.

Was möchtest Du wissen?