Sollte man beim Laufen ins Zwerchfell atmen?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ihr habt vielleicht eine Ahnung! Das Zwerchfell ist der wichtigste Atemmuskel. Zum Einatmen kontrahiert er und erweitert auf diese Weise den Brustraum, indem er die Eingeweide nach unten drückt - in Zusammenspiel mit den Zwischenrippenmuskeln, die gleichzeitig die Rippen anheben und somit den Brustraum zusätzlich vergrößern. Der dadurch entstandene Unterdruck lässt die Luft in die Lungen einströmen. Zwerchfellatmung heißt gleichzeitig "Bauchatmung", weil sich der Bauch beim Einatmen aufgrund des Druckes auf die Eingeweide nach vorn vorwölbt. Das wird auch bei dir so geschehen, wenn du das Zwerchfell bei der Atmung einsetzt.

Sorry, als ich mit meiner Antwort anfing, hatte ich nur die beiden frühesten Antworten auf dem Schirm! Bin eben nicht mehr der Schnellste! :(

0
@wiprodo

ja, geht mir manchmal auch so. Vielleicht sollten wir uns einen Schriftgenerator zulegen :)))

0

Wie spürt man denn, dass man ins Zwerchfell atmet? Beim Laufen sollte doch das Zwerchfell locker bleiben, damit man kein Seitenstechen bekommt. Ich glaube, dass das dein Biolehrer gemeint hat. Ist aber nur eine Vermutung, kann sein, dass ich nur Unwissend bin ;-)

Wie atmet man richtig während intensivem HIT-Training ?

Hallo :-),

wie oben beschrieben, suche ich nach einer geeigneten Atemtechnik während eines intensiven Hiit-Trainings auf dem Crosstrainer oder während dem Laufen. Ich habe bemerkt, dass ich beim schnellem Atmen viel schneller aus der Pust komme oder gar keine Luft bekomme. An dieser Stelle wird mir auch immer ziemlich schlecht & schwindlig. Wenn ich mich aber konzentriere & versuche langsamer zu atmen, dann hab ich folgende Probleme:

  1. Mir fällt es schwer langsam zu atmen während ich Gas gebe -> rutsche immer wieder in das schnelle "keuch"atmen -> Folgen wie oben beschrieben

  2. Ich konzentriere mich nicht mehr auf den Bewegungsablauf, sondern nur noch ums Atmen -> Effizienz leidet drunter

Kurz zu mir: Bin 20, weiblich, normalgwichtig, treibe seit 2 Jahren Sport seit einem Jahr intensiver (heißt 3 mal die Woche für eine Stunde joggen), probiere Hiit erst seit paar Tagen aus.

Also Leute, kennt ihr irgendwelche Tricks ? Schon mal danke für eure Antworten !

...zur Frage

Nach wievielen Armzügen sollte man beim Brustschwimmen jeweils atmen?

Spielt es für die Geschwindigkeit beim Brustschwimmen eine Rolle nach wievielen Armzügen man immer wieder atmet? Ist man schneller, wenn man nach jedem Armzug atmet oder gibt es einen bestimmten Atemrhythmus mit welchem man am schnellsten ist? Oder spielt das gar keine Rolle?

...zur Frage

Im Winter beim Joggen die Atmung durch Mund und Nase umstellen?

Puh, ganz schön kalt ist es geworden. Da fällt mir die problemlose Atmung durch Mund und Nase schon etwas schwerer bei den kalten Temperaturen.

Gibt es im Winter eine Faustregel für die Atmung beim Joggen, die ich anwenden kann? Oder sollte man seine Atmung grundsätzlich beibehalten?

...zur Frage

Rauchen aufgehört, wann kann ich wieder besser Schnaufen beim Laufen?

Seit kurzem rauche ich nicht mehr und habe mit dem Laufen angefangen, wann kann ich wieder richtig atmen?

...zur Frage

Komme nicht über 30min Dauerlauf hinaus!

Hallooooo :)))
Helft mir bitte!!! Jedesmal wenn ich jetzt beim Joggen war, ahbe ich es nicht länger als eine halbe Stunde geschafft... :(
Was mache ich denn falsch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?