Sollte man beim Kletter-Absturz in das Seil greifen

2 Antworten

Ich seh das auch so, dass Das Seil (und evtl. noch der Sichernde) den Sturz abfängt. Um bei einem kontrollierten Sturz das Gefühl von Sicherheit zu geben kann man schon mal mit beiden Händen an den Anseilknoten fassen (man hat dann einfach etwas zum Festhalten), aber besser ist es beide Hände frei zu halten um einen Aufprall an der Wand oder am Fels zu dämpfen. Natürlich macht es einen Unterschied ob die Wand leicht schräg, senkrecht oder überhängend ist.

Warum man nicht ins Seil greifen sollte, hat maxxi schon erklärt. Am gefährlichsten ist es, wenn sich dabei das Seil um die Hand oder den Unterarm wickelt, weil man sich dabei schwere Verletzungen zuziehen kann. Ansonsten sollte man die Körpermuskulatur anspannen um nicht unkontrolliert gegen den Fels zu klatschen (ähnlich macht man es ja auch, wenn man z. B. von einer Mauer auf den Boden springt) und im Moment des Fangstoßes versuchen, mit den Füßen einen Anprall am Fels abzufangen. Mehr muss man nicht machen, man wird ja vom Seil gehalten.

Gibt es Unterschiede beim Magnesium?

Habe festgestell, dass die Preise für Kletter-Magnesium erheblich schwanken. Gibt es da Qualitätsunterschiede?

...zur Frage

Sturztraining und Seilbelastung beim KLETTERN

Ich klettere seit diesem Jahr und habe noch nie bewusst das stürtzen geübt....aus angst vor dem Fall !!!

Die meisten sagen immer,das kommt schon noch :-) Ich denke mir immer,,ich mein,,wenn einer wirklich nennen wir Hausnummer 3 meter weiterklettert von der eingehängten expresse und dann zum sturz kommt...

Auf was muss man achten,wenn dann der sturz ins seil kommt...

Ich probiere es immer so an halben meter über der Expressen reinzuspringen,,aber ich habe da todesängste immer..gg..

Und wenn da 2 meter im vorstieg bist,,es kommt zum sturz,,ich denke da noch zuviel,,am ehesten leuchtet es mir ja ein,,wenn überhängend drinnen bist,,da fällst ins seil rein,aber man klettert ja nicht immer überhängend...

wie bekommt man die angst weg???

und wie sieht das mit der seilbelastung aus??? wie sieht man bzw muss man die enden mit der zeit abschneiden und neu versenngen damit die faser sich wieder erholehn können ???

Bitte um Hile und Rat mit bestem dank,,der sich die mühe macht,,mir weiterzuhelfen...

Grüsse Grüsse

...zur Frage

Was macht man, wenn sich das Seil beim abziehen verhängt?

Ich habe schon ein paarmal gehört, dass sich das Seil bei einer langen Klettertour beim Abseilen verhängen kann, sodass es ncihtmehr weiter abgezogen werden kann. Wie löst man dieses Problem?

...zur Frage

Wie vermeide ich das Abrutschen beim Kletter?

Mir passiert es doch immer wieder, dass ich beim Klettern abrutsche, also mit den Füßen. Irgendwie kann ich mich nicht so richtig hinpressen. Gibt es spezielle Methoden das zu trainieren?

...zur Frage

Was macht ihr gegen schwitzende Hände beim Klettern?

Ich habe immer das Problem dass ich beim Kletter abrutsche und das führe ich auf schwitzige Hände zurück. Ist doch richtig oder? Was machen die Profis da dagegen?

...zur Frage

Kletterseil

Mein Kletterkolleg verunsicherte mich beim Klettern bzw meinte,dass bei meinem Edelweiss Kletterseil eine kleine Stelle drinnen wäre,,wo es sich so anfühlt,,dass der aussenmantel vom innenkern gelöst wäre.Mein Seil ist jetzt erst ein Jahr alt und ich habe dass teuerste gekauft 260Euro und 10.5mm dicke.

Meine Frage ist bzw ich meinte,,dass fühlt sich bestimmt nur so an,,da dass Seil Speziel für Stürze gemacht wäre und einen dicken Aussenmantel hat mit spezieller beschichtung,,was bei seinem Mammut Kletterseil nicht dr Fall ist..

*Kann sich der Mantel generell vom innenkern lösen bzw wenn ja,, wenn eine kleine Stelle drinnen wäre,,muss man es dann sofort austauschen und ein neues kaufen...

Vielen Danke für Eure Hilfe....

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?