Sollte man bei jedem Laufschuhkauf eine neue Laufanalyse machen

4 Antworten

Ein Fuß kann sich innerhalb kürzester Zeit wieder ändern. Nur durch eine Laufanalyse kannst du somit auch den für dich perfekten Laufschuh bekommen. In guten Fachgeschäften wird das aber normalerweise sowieso angeboten und ich würde es dir auch weiterhin empfehlen. Außer du sagst, du hast einen Schuh, mit dem du absolut zufrieden bist/warst, vielleicht kaufst du dir den gleichen einfach nochmal.

Danke! Den Schuh wollte ich mir noch einmal kaufen, es gibt ihn aber leider nicht mehr. Ich lasse dann noch mal eine Analyse machen.

0

Es ist nie verkehrt eine Laufbandanalyse zu machen, auch wenn du erst vor einiger Zeit eine gemacht hast. Zur Laufbandanalyse gibt es aber auch Alternativen, die vor allem von den diversen Laufschuhherstellern selbst angeboten werden, wie zum Beispiel der Analyse anhand des Fitting Centers (Link: http://www.newbalance.de/events-partnerships/fittingcenter.php). Anhand eines 3D-Fußscans wird somit das gesamte Profil deines Fußes ermittelt. Die Analyse ist sehr witzig, man kommt nicht ins Schwitzen und das passende Schuhmodell wird direkt ermittelt.

Ich würde hier auf jeden Fall noch mal auf eine Laufanalyse zurückgreifen. Es können leichte Veränderungen an den Füßen eingetreten sein, die neue Erkenntnisse geben. Selbst wenn dies nur minimaler Natur wäre könnte dies beim Laufen Probleme bereiten. Auch das Überprüfen deines Laufstils ist wichtig um hier gegebenenfalls korrigieren zu können.

Was möchtest Du wissen?