Sollte man bei einer hohen Außentemperatur trainieren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das hängt von jedem Einzelnen ab, wie stark er davon betroffen ist, aber generell ist körperliche Belastung bei hoher Ozonkonzentration nicht unbedingt gesund. Ozon ist ein giftiges Gas und bildet sich bekanntermaßen insbesondere bei großer Hitze in Bodennähe.

So haben Studien nachgewiesen, dass diese bei körperlicher Belastung das Atemvolumen verringern und den Atemwiderstand erhöhen können. Dadurch bekommt man weniger Luft. Außerdem soll einer Studie des Umweltbundesamtes zufolge Ozon die Membranen der Lungenzellen schädigen und so Entzündungen auslösen.

Deshalb raten Mediziner davon ab, dass man während der Mittagshitze Sport treibt, man sollte lieber Frühsport machen.

Wenn Du unbedingt Sport machen möchtest, dann konzentriere Dich aber bei großer Hitze darauf, Grundlagentraining zu machen, das heißt, keine zu hohen Belastungen, bei denen zu häufig und zu tief einatmen müsstest.

Auch ohne Berücksichtigung von Ozon sollte man bei Hitze auf seinen Körper hören. Manch einer verträgt höhere Temperaturen als andere. Da kann man keine pauschale Empfehlung abgeben. Grundsätzlich sollte man aber bei sehr großer Hitze eher zurückhaltender sein.

Wie pooky auch schon gesagt hat: Sport bei Hitze ist sicherlich nicht das Gesündeste :-)

.
Nur mal ein Beispiel: Beim Stuttgarter Zeitunglauf (Halbmarathon) sind vor einigen Jahren bei großer Hitze einige Leute an Kreislaufversagen gestorben. Klar, das war kein Training, aber soll nochmal klar zeigen: Sport bei großer Hitze kann schnell zu Überlastung führen. Und jede Kreislaufüberlastung ist gefährlich.

.
Ich laufe auch bei hohen Temperaturen. Aber ich versuche das dann sehr locker anzugehen und breche das Training auch schonmal ab. Das ist nicht toll, aber meine Gesundheit ist es mir wert. Es kann auch Sinn machen das Training zu splitten. Ich bin neulich z.B. statt 1 Stunde, 2 mal 30 Minuten gelaufen. Das ist deutlich besser zu meistern - insbesondere bei solchen Temperaturen.

.
In diesem Sinne,
Euer Krisch

Wie lange dauert es bis der Körper - nach 10 km laufen - wieder viele Nährstoffe im Blut hat ?

Hi!

Ich würde mich dafür interessieren, wie viele Tage der Körper braucht, um nach 10 km Laufen, wieder viele, also genügend Nährstoffe im Blut hat, so das ein weiteres 10 km-Laufen wieder sinnvoll sein kann.

Ich denke da an folgendes: Während dem Laufen nimmt der Körper Nährstoffe aus dem Blut auf, für die Aktivität, anschließend braucht er wieder welche, um seine Kapazitäten zurückzuerlangen, und um sich zu regenerieren, dann folgt die Phase in der der Körper ein Mehr an Substanzen einlagert. Wie lange dauert es, bis er einen großen Überschuß im But hat, der schließlich beim Sport wieder aufgebraucht werden kann ?

Ich rechne mit 2 Tagen. Es geht mir nicht darum, möglichst schnell wieder laufen gehen zu können, um größtmögliche Leistung aus dem Körper zu holen. Mich interessiert es bloß. Ich freue mich auf Antworten. MfG! godstequenix

...zur Frage

Was haltet ihr von diesem "Trainingsplan" (Fokus auf Ausdauer)?

Ich bin jetzt kein Experte und ich habe auch nicht endlos viele Intrrnetseiten über Trainingspläne durchgelesen...

Ich würde am Anfang erstmal 3 Mal die Woche trainieren und später sobald mein Körper sich dran gewöhnt eventuell öfter.

(Ich bin blutiger Anfänger)

Montag : 15 Min laufen und Bauchmuskeln (sit-ups...)

Dienstag : Pause

Mittwoch : 10min laufen und Einwenig Krafttraining (Rücken Brust Beats Trizeps)(Möchte auch bisschen Muskeln aufbauen...)

Donnerstag : Pause

Freitag : Pause

Samstag : 15 min laufen und Bauchmuskeltraining

Mit der Zeit würde ich dann entweder das lauftempo (auf'n Laufband) erhöhen oder halt eben auf 20minuten (und weiter) hocharbeiten.

...zur Frage

Wie reguliert ihr beim Skifahren eure Geschwindigkeit?

Außer durch Kurven fahren und Schneepflug! Wehe es schreibt jemand,ich sollte einen Skikurs besuchen!

Was meint ihr über meine Annahme: Schneepflug ist bei hohen geschwindigkeiten eher gefährlich,da die beine recht schnell auseinander gespreizt werden wegen bodenschwellen und unaufwachtsamkeit. deshalb beine schön parallel,dann fällt man nicht so oft hin!

...zur Frage

Muss man unbedingt mit Pulsuhr laufen?

Ich trainiere grade für einen Halbmarathon, allerdings laufe ich immer ohne Pulsmesser. Wie wichtig ist das und was hab ich dadurch für Vorteile? ICh mach mir eigentlich keinen großen Stress, was die Zeit angeht, ich möchte nur gern unter 6:30 min pro km laufen. Sollte ich vielleicht doch einen Pulsmesser benutzen um zu kontrollieren ob ich schneller laufen muss?

...zur Frage

Um wieviele Schläge kann der Puls beim Laufen bei Hitze höher sein als normal?

Ich war diese Woche Laufen und es hatte Tagsüber etwas über 30 Grad, ich bin erst am Nachmittag laufen gegangen, da hatte es wahrscheinlich immer noch knapp unter 30 Grad. Ich hatte einen sehr hohen Puls im Vergleich wenn ich bei einer kühleren Temperatur laufen gehe. Ich bin mir nicht sicher aber ich denke schon, dass das mit der Temperatur zusammenhängt. Wisst ihr vielleicht um wieviel Schläger der Puls bei Hitze höher sein kann??

...zur Frage

Ist 2:45 für den ersten Halbmarathon, mit 44 Jahren ok?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?