Sollte ich zum Arzt gehen?

1 Antwort

Aus der Ferne und als Laie können wir das nicht beurteilen. Die Tatsache das du keinerlei Schmerzen hast sollte an sich dafür sprechen, das da nichts Verletztes etc. vorliegt. Gewissheit geben kann dir aber nur der Arzt. Bevor du dir da weiter Sorgen machst, sche einfach den Arzt auf.Er kann das Rätsel mit Sicherheit auflösen.

1

Erstmals danke.

Ich kann verstehen, das ich hier nicht großartig hilfe bekomme, aber ich habe gedacht das es jemanden gibt der villt. das selbe Problem hat.

Schmerzen habe ich zwar keine so richtig, eher nur ein leichtes ziehen an den Zehen wenn ich da tief rein drücke, sonst beim Gehen ist alles in Ordnung, es sei denn ich steige zuviele Treppen, dann drückt es beim gehen für eine Weile und dann ist wieder alles in Ordnung. Aber ich denke wie du schon sagtest, die einzige Lösung für dieses Rätsel ist tatsächlich ein Arzt für dieses Fachgebiet.

Ich wollte mich halt vorher informieren. Bin nicht so die, die für jeden Fleck zum Arzt rennt..

0

Achillessehne schmerzt, was tun?

Ich war letzte Woche Mittwoch Joggen (wahrscheinlich schlecht aufgewärmt). Am Tag danach tat meine linke Ferse vor allem morgens beim Gehen ziemlich weh. Aber nach 5 min einlaufen, wurde es besser. Jetzt, eine Woche später, ist es immer noch nicht richtig gut und leicht geschwollen. Zwar habe ich die "Anlaufschmerzen" nicht mehr aber gerade Schuhe, die eng an der Achillessehne liegen, sind recht unangenehm. Bergauf gehen und Zehenspitzengänge meide ich. Ich war nicht mehr joggen, gehe aber im Alltag sehr viel (10- 15 000 Schritte) Momentan massiere ich 3x täglich Tensolvet ein. Was kann ich sonst noch tun? Ich möchte am Wochenende gern wieder zum Tennistraining! Im August wollen wir einen Fernwanderweg über die Alpen laufen....

...zur Frage

Achillessehne zum zweiten Mal gerissen?

Hallo Leute, vor einem Monat ist mir die Achillessehne gerissen. Dann bekam ich für 2 Wochen so eine Gipsschiene in Spitzfussstellung. Einen Tag vor dem Erhalt der des Vacopeds bin ich zu Hause gestürzt und mit dollen schmerzen ins Krankenhaus eingeliefert. Die wussten nach dem Ultraschall nicht so richtig weiter und ich musste mich einfach gedulden. Habe selbst bei einem anderen Orthopäden eine Überweisung zum Mrt besorgt. Den Befund habe ich jetzt und bin echt am verzweifeln mit den Ärzten. Will die Tage wieder zum Arzt. Aus dem Befund erkenne ich das die Sehne wieder komplett durchtrennt wurde. Ist das richtig ? Wie siehts mit der Heilung aus? Kennt sich jemand aus oder hatte selbst Erfahrungen! Danke aus berlin

...zur Frage

Schmerzen der Achillessehne oder Wadenmuskulatur nach unfreiwilligem Sprint

Hallo Leute! Ich bin 26 Jahre alt, männlich und neu hier im Forum

Ich musste vorgestern Abend (So) noch mal schnell etwas einkaufen und auf halben weg (600meter) ist mir eingefallen, dass mein Essen noch kocht. Also bin ich megaschnell wie ein Irrer zurückgerannt und die Rechnung dafür kam einen Tag danach.

Morgens nach dem Aufstehen (Mo) hatte ich mittelstarke Anlaufschmerzen (stärker im rechten bein) und tagsüber generell leichte Schmerzen beim Laufen (wie ein Muskelkater). Heute am Di morgen waren die Anlaufschmerzen noch um einiges stärker und am heutigen Tag tut es ziemlich weh. Ich hab jetzt aber keine Ahnung, ob es die Achillessehne, oder die Wadenmuskulatur ist die schmerzt. Vll auch beides?

Das "Schmerzfeld" liegt im bereich 15-20 cm über der Fußsohle. Ich bin die Achillesferse mit zwei Fingern mit Druck abgefahren, fühle aber keinen Schmerz in den unteren Bereichen. Lediglich dieser Bereich zum Übergang in den Wadenmuskel schmerzt stark. Könnte es sich dabei einfach um eine untere Wadenmuskulaturzerrung handeln, oder ist da auch zwangsläufig auch (oder nur) die Achillesferse beschädigt?

Ich halte mich seit kurzem erst in Japan auf und würde es gerne vermeiden dort zum Arzt zu gehen. Ich würde mich freuen, wenn jemand weiß, wie man eine Achillessehnenverletzung von einer Wadenmusk.verletzung unterscheiden kann.

...zur Frage

Achillessehnenriss- Trampolinspringen.

Hallo Leute. Ich habe mir vor 5 Monaten die Achillesehne gerissen(bin 16), und wollte fragen ob irgend jemand hier eine Ahnung wie lange es noch dauert bis ich wieder bei ca.100% der Leistungsfähigkeit angelangt bin. Ich kann derzeit joggen mit tiefem Tempo,Stop and Go über längere Zeit ist aber noch nicht möglich Sprünge geht gar nicht. Ich gehe 2 mal die Woche joggen und zusätzlich mache ich noch 2 mal die Woche Krafttraining für die Beine, jeden Tag stehen Gleichgewichtsübungen und Dehnen an. Wir haben im Ergänzungsfach Sport derzeit Bewegungslehre und in 4 Wochen einen Test in Trampolinspringen, Seilspringen, jonglieren und Korbleger. Habe ich eine reelle chance, dass ich in 1-2 wochen wieder Seil- und trampolinspringen kann(wobei beim Trampolin springen auch noch das Gleichgewicht ein problem ist) oder kann ich dem Lehrer sagen, dass ich nur in Korbleger und Jonglieren geprüft werden kann?

...zur Frage

Schmerzen an der Achillessehne seit über drei Wochen Arzt findet nichts auch Radiologie und Kernspinn waren nicht erfolgreich?

durch Bandage sind die Schmerzen beim laufen nicht so stark

Dazu hat ich links eine verkürzte Muskulatur & Hallux Zeh - die Verletzung bzw. die Schmerzen links

Was kann das sein ? Könne dies eine längere Verletzung sein?

...zur Frage

Hilft eine Massage der Achillessehne um die Beschwerden auf Dauer zu lindern?

Ich hab beim Sport immer wieder Probleme mit der Achillessehne, und überlege mir vielleicht mal Massagen verschreiben zu lassen?! Oder kann die Massage der Achillessehne auch Schädigungen verursachen? Was habt ihr damit für Massagen gemacht?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?