Sollte ich neben dem Bouldern noch Krafttraining machen?

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das kommt darauf an was dein Ziel ist. Willst du dich im Bouldern rasch verbessern, und immer schwerere Routen oder immer länger Klettern können? -> Dann macht ein Kraftausdauertraining durchaus Sinn.
Kletterst/Boulderst du nur weil es dir Spaß macht, und du keine Ambitionen hast, dann benötigst du kein krafttraining.
Aber ich sage mal so: probier das Krafttraining doch einfach mal aus, du wirst sehr schnell Fortschritte (sowohl im krafttraining als auch beim Bouldern) merken, und der Spaßfaktor wird sich mit großer Warscheinlichkeit bald erhöhen!

Das Krafttraining den Effekt unterstützt ist klar! Kommt aber ja auch darauf an wo du hin willst. Ich kann mir vorstellen das Leute die gerne Plaisirrouten klettern nicht viel Krafttraining machen und trotzdem Glücklich sind. Ich persönlich mache kein Krafttraining und ich verbessere mich trotzdem (nur durch Klettern). Viel wichtiger als Krafttraining finde ich, daß du nebenher auch was für dein Wohlbefinden tus. Wie z.B. Dehnen, Sauna, Massagen, Laufen, Radfahren usw. Das bringt dich auch weiter!

Wenn du als Anfänger Krafttraining machen willst das dich beim Bouldern weiter bringt, dann würde ich empfehlen dich auf die Unterarmmuskeln zu konzentrieren. Häng dich mal 3Minuten an einen Türrahmen, oder mache Klimmzüge mit aufgestellten Fingern. Halt einfach Sachen um deine Greifkraft zu stärken. Meiner Erfahrung nach liegt da das grösste Problem wenn man grade anfängt zu Bouldern. Natürlich kannst du mit der richtigen Technik enorm an Kraft sparen, keine Frage. Aber Bouldern verlangt trozdem oft Maximalkraft, das ist eben unter anderem der Sinn vom Bouldern.

Fingergelenkschmerzen beim Bouldern und Klettern:/was tun:/?

Hey! Also ich klettere jetzt effektiv seit einem jahr ca und bin nun beim status fürs klettern 7a-7b+ (FR) und beim bouldern C/D angekommen...nun obwohl mitlr bouldern sehr viel mehr gefällt..nun mein problem ist nun aber das ich merke dass sich meine Hände verändern und sich bei beiden händen das mittelfingermitteigelenk aufgeschollen hat(siehe foto) und es schmerz beim bouldern oder klettern überhauptnicht nur bei wirklich starkem druck aufs gelenk verspüre ich einen komischen schmerz weshalb ich mitlr sorgen mache...ich gehe 3/4mal in der woche zum bouldern, klettern oder trainiere am griffboard..ich trainiere schon eher intensiv und gehe bei einem schweren boukder erst nach hause wenn ich ihn schaffe sonst kann ich mir nicht vorstellen zu gehen...für mich wäre es das schlimmste auf der welt das klettern lassen zu müssen...komme aus südtirol und bei all den bergen muss ich klettern (bin süchtig geworden) also was könnte es sein bzw was kann ich tun? Danke:)

...zur Frage

Aufwärmprogramm fürs bouldern?

Wie gestaltet ihr euer Aufwärmprogramm fürs Bouldern?

...zur Frage

Sprung beim Klettern?

Verhält es sich bei einem Sprung beim Klettern mit Seil anders, als bei einem Sprung beim Bouldern? Was muss man anders machen?

...zur Frage

Unterschied zwischen Bouldern und Klettern?

Was ist der unterschied zwischen Bouldern und Klettern?

Für mich ist beides irgendwie gleich.

...zur Frage

zum muskelaufbau: krafttraining neben ausdauersport - wie oft Krafttraining in der woche machen?

also ich mache im moment viel ausdauersport (6 mal 50 minuten schwimmen die woche) wollte aber krafttraining nebenbei machen, um etwas muskelmasse aufzubauen. ich hab im moment recht wenig masse - habe auch noch nie krafttraining gemacht, will aber auch nicht wie ein bodybuilder aussehen - einfach etwas mehr masse. doch wie oft kann ich ein ganzkörpertraining (zuhause ohne geräte) mit schwerpunkt bauch/arme pro woche machen ?- also die muskeln bis zur ermüdung bringen.. neben diesem krafttraining wollte aber immernoch 4 mal die woche schwimmen - ggf auch vor dem krafttraining mit etwas pause dazwischen...

...zur Frage

Essen direkt nach dem Training / Kohlenhydrate

Reicht es, wenn ich direkt nach dem Krafttraining eine Banane, Traubenzucker oder
einen Apfel esse um den Glycogenspeicher zu füllen? Und ich nehme wenn ich nach Hause komme immer einen EW-Shake, der zusätzlich Glutamin (5,7g/100g) enthält, welches den Glycogenspeicher füllen soll.

Wird das Eiweiss dann trotzdem in Kohlenhydrate umgewandelt oder reicht das Glutamin und eine Banane? Oder ist das Eiweiss dann trotzdem für die Katz?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?