Sollte ich als Vegetarier auch Nahrungsergänzungsmittel nehmen?

2 Antworten

Hab da letztens eine Reportage zu gesehen: Also angeblich sollen die Nahrungsergänzungsmittel (Vitamine) genauso gut sein wie "richtiges Obst", allerdings auch nur die richtigen Mittel. Also falls du denkst, nicht genug Obst zu dir zu nehmen, frag doch mal deinen Hausarzt nach einem guten Ergänzungsprodukt.

Kreatin & andere Supplemente unter 18 Jahre?

Hallo, ich bin vor kurzem 17 geworden und mache seit ca. 1 Jahr Krafttraining. Ich habe bisher nur Eiweiß als Nahrungsergänzungsmittel genutzt und ab und zu Arginin Kapseln, aber davon bin ich nicht so begeistert. Ich wollte mir jetzt dieses Kreatin anschaffen (http://www.amazon.de/Esn-Ultrapure-Creatine-Natural-Pack/dp/B0057ED9AM/ref=sr_1_4?s=sports&ie=UTF8&qid=1376649555&sr=1-4&keywords=creatin) und wollte fragen ob man sowas unter 18 überhaupt zu sich nehmen sollte, weil ich noch wachsen will und deshalb schon nur mit meinem eigenem Körpergewicht trainiere. Und sind Nahrungsmittel überhaupt schädlich für mein Wachstum oder sonst irgendwas??

...zur Frage

Kreatin und Eiweiss zusammen?

Hallo, ich nutze seit längerem whey eiweisspulver, jetzt bin ich am überlegen ob es sinnvoll wäre sazu auch kreatin zu nehmen. was genau bewirkt kreatin, und kann ich es mit eiweiss zusammen nehmen? bin 19

...zur Frage

Eiweißpulver - Wieviel und wann?

Hi,

ich trainiere seid ca. einem halben Jahr und habe mir vor kurzem Eiweißpulver zugelegt, um mehr Muskeln aufzubauen.

Jetzt zu meiner Frage: Ich wiege 70 kg und bin Vegetarier (macht schon einen Unterschied oder? da ja Fleisch viele Proteine hat?) Wie oft am Tag bzw. wieviel Gramm Eiweiß sollte ich zu mir nehmen? Und vor dem Training oder nach dem Training? An Trainingsfreien Tagen auch?

Danke schon mal im Vorraus, hoffe jemand hat ein paar Antworten parat :)

...zur Frage

Was ist die nötige Menge von Nahrungsergänzungsmitteln?

Hallo,

seit einer Weile nehme ich bereits Vitamit D3, K2 und B12 zu mir ...

Meine Frage bezieht sich jetzt aber vielmehr auf Nährstoffe, die ich zu mir nehmen möchte, weil ich Ostechondrose etc. im Halswirbel diagnostiziert bekommen habe. Es geht insbesondere um diese Nährstoffe enthaltenden Mittel wie

  • Ackerschachtelhalm
  • Glucosamin
  • Chondroitin
  • Kollagen

Mal angenommen, ich würde über die normale Nahrungszufuhr nichts von den darin enthaltenen Nährstoffen aufnehmen (allerdings bin ich kein Vegetarier):

1) Kostenfrage/Gesundheitsfrage: Wieviel von diesen Stoffen braucht jemand, der 85 kg wiegt, 193 cm groß ist und 3/Woche a 2-3 Std. Badminton bzw. Speedminton spielt?

2) Gesundheitsfrage: Gibt es bei Überdosierung ein Problem (Ablagerung etc.) oder werden diese Stoffe bei Deckung des Bedarfs einfach ausgeschieden? 

Ich habe gerade Tabletten, die pro Tageszufuhr folgende Mengen unter anderem folgender Stoffe enthalten:

  • Glucosamine: 1000mg
  • Chondroitin: 900mg
  • Kollagen: 1200mg

Danke für eure Antworten im Voraus.

...zur Frage

Proteinshake nach einer Mahlzeit?

Hallo, meine Frage wäre, ob ein Proteinshake nach einer Mahlzeit sinnvoll für den Muskelaufbau ist, neben dem Muskeltraining usw. Meine Begründung wäre, dass der Insulinspiegel nach einer Mahlzeit steigt und ich dachte, dass man diesen Anstieg ausnützen könnte und einen Proteinshake nehmen könnte. Dann würde der Eiweiss gleich in die Muskeln befördert.

...zur Frage

Eiweiß oder Creatin nehmen?

Bin Kickboxer seit ca 3 Jahren (Bin jetzt 17), mach auch sonst Sport wos geht (Fahrradfahren, Joggen, ab undzu auch Fitness). 2-3 Mal die Woche Anderthalb Stunden Kampfsport-Training + nachher ca. 20-30 Minuten Hantelbank, Butterfly, Lang- und Kurzhantel...

Meine Frage nützt es wenn Ich Eiweiß, Kreatin oder was es sonst noch so alles gibt zu nehmen um ein bisschen Masse aufzubauen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?