Sollen Kinder auch direkt nach Farben klettern?

2 Antworten

Nach Farbe klettern halte ich sowieso nur für sinnvoll wenn man Klettern generell als Wettbewerb sieht. Am Fels interessiert dich eh keine Farbe. Da nimmst du was da ist, und das kannst du in der Halle auch üben indem du schön langsam und bedächtig hochkletterst ohne dass dich die Farben in deiner Kletterweise beeinflussen. Üben kann man schon auch farbentreu, aber für's Gebirge bringt dir "bunt" mehr. Kinder brauchen allerdings einen spielerischen Leistungsvergleich und da kann man diese schon die gleiche Route hochjagen. Um mal seinen eigenen Leistungsstand zu messen macht es schon auch Sinn sich an eine abgesteckte Route zu wagen und sich an die Farbe zu halten.

Hey Markus, erstmal ne schöne Idee sowas zu unternehmen. Zu deiner Frage: Mach es doch einfach so, dass sie erstmal so ihr Glück versucht und du siehst ja beim Sichern wie anspruchsvoll das für sie ist. Wenn sie die Wand hochrennt, kannst du sie ja mal auf ne Route schicken. Ich wünsch euch beiden vorallem viel Spaß!

ständige Gewichtszunahme, trotz MTB Sport

Vielleicht, kann mir hier jemand helfen. Meine Tochter(15), ist aktive Cross Country Wettkampffahrerin. Trainingsumfang, ca.10Std. die Woche (mal mehr,mal etwas weniger). Trotz allem, kämpft sie sehr mit dem Gewicht. Wir wissen einfach nicht mehr weiter. Wir versuchen es gesund, fettarm usw. Läßt sie sich einmal z.B.bei der Oma verwöhnen( soll heißen, normale Portionen), legen sich am Wochenende gleich bis zu zwei Kilo auf die "Hüften", trotz Rennen. Sie braucht dann die ganze Woche, um das Gewicht wieder runter zu bringen. Irgendwas läuft da total schief. Schilddrüse ist OK, der Hormonspiegel auch. Meine Tochter, macht dasganz fertig und uns natürlich auch, weil essen ständig ein Thema ist. Lassen wir es etwas lockerer angehen, können es gleich 5-7kg. in einem Monat werden( z.B. Winter). Ach so, meine Tochter wiegt 66,5kg, bei 168cm. Aber auch viel Beinmuskeln!! Habt ihr vielleicht eine Idee, was wir noch machen könnten, weglassen sollen etc???

...zur Frage

Kann man in Rumänien klettern?

in Rumänien klettern wäre ein sehr ausßergewöhnlicher Klettertrip. Geht das, weiß jemand ob man da klettern kann?

...zur Frage

Training mit leichter Muskelzerrung bzw. beste Hilfe bei Muskelzerrung vor Wettkampf

Hallo zusammen, dann möchte ich auch meine 1.Frage hier stellen ;)

Von Zeit zu Zeit kann es ja mal vorkommen, dass man sich im Training (mein konkreter Fall Tennistraining) durch eine "dumme" Bewegung eine leichte Muskelzerrung zuzieht. Da es hier nicht um mich direkt geht sondern um meine Trainingsgruppe, hätte ich gerne ein paar Tipps, die ich ihnen geben kann zur Linderung der Schmerzen / Heilung.

Altersgruppe 12-16. Geht hier vor allem um Verletzungen der leichteren Art, sprich unmittelbar nach dem Training ist noch nichts zu spüren, sondern erst am nächsten Tag. z.B. Zerrung Oberschenkel, Schmerzen bei Ansoannung bzw stärkere Belastung beim in die Knie gehen; laufen aber problemlos und schmerzfrei möglich. Klar, Pause ist immer ein gutes Mittel, aber welche Alternativen sind hier noch sinnvoll?

Wie kann ich als Trainer einschätzen wie schwerwiegend die Verletzung ist, sprich ob es sinnvoll ist dieses eine Match noch zu spielen oder es abzusagen (die Kinder wollen immer, nur muss man sie auch manchmal vor sich selbst schützen)?

Zusammenfassend: Gibt es hier genauere Anhaltspunkte, um die Verletzung (Schwere der Zerrung) gut einschätzen zu können? Und was kann ich als Tipps weitergeben, was die Kinder nach Auftreten tun sollen?

Freu mich auf eure Antworten

...zur Frage

Bänderriss Sprunggelenk Fußball Pause

Hallo Zusammen, ich spiele seit 22 Jahren Fußball. Hatte dabei schon links und rechts jeweils zweimal alle drei Bänder gerissen. Es wurde 4 mal operiert, jeweils vom gleichen Arzt. 2005 war der erste Bänderriss, dann folgten 2008, 2010 und 2011. Ich konnte immer nach ca. 6 Wochen wieder ins Training einsteigen und hatte nur anfänglich ein leichtes ziehen im Sprunggelenk. (Hatte immer eine Bandage mit Gummi / Klettband zum überkreuzen)

Jetzt am 07.06. bin ich beim spiel wieder umgeknickt. Ohne Bandage. Es war ein ganz dumpfes knacken im Gelenk zu spüren. Sind dann auch direkt am nächsten Werktag wieder zum Arzt, der hat geröngt usw. Diagnose: laut ihm ist 1 Band ab und ein zweites überdehnt oder angerissen. Was er ja anhand der Röntgenbilder nicht sehen kann sondern nur durch sein abtasten und seine Griffe erahnen kann. Ein MRT / CT braucht man nicht meinte er, da es so verheilen muss und man ja bei einem Band nicht operiert. Ich habe dann wieder die altbekannte schiene bekommen, die ich Tag und Nacht tragen musste, kühlen, hochlegen und viel Salben. Nach ca. 3 Tagen war die Schwellung schon komplett weg und ich konnte normal gehen. Auch Treppen waren kein Problem mehr - alles schmerzfrei. Am 16.06. hatte ich jetzt Nachkontrolle, da meinte er, ich kann die Schiene dann weglassen wenn ich keine Schmerzen mehr habe, und es sei nur noch ein Bluterguss drin. (es kam jetzt gestern ein minimaler blauer Fleck zum Vorschein) Bei meinen anderen Bänderrissen hatte mein Fuß alle möglichen Farben angenommen. Da wir am Sonntag noch ein wichtiges Relegationsspiel haben und ich ja schmerzfrei war habe ich gefragt wie es denn mit FUßball aussieht, dann meinte er, gut getaped kann ich es schon versuchen. Ich war dann gestern erstmal joggen - und merkte gleich, dass es nicht gut ist. Anfang ging es schwer aber so nach 1-2 km konnte ich normal laufen. Nach den 6km fühlte ich mich gut und der Fuß ist auch nicht wieder angeschwollen, tat auch nicht weh. Fußball lasse ich trotzdem sein.

Meine Frage: Beim Joggen merkte ich im Knöchel wie so eine kleine Blockade, wie wenn etwas knacken will aber es noch nicht geht. Kann es sein, dass meine Kapsel / Knöchel auch was abbekommen hat? Hätte er das auf den Röntgenaufnahmen sehen müssen? Würdet ihr jetzt mal abwarten oder auf eine Kernspinnuntersuchung beharren? Oder nochmal zu einem anderen Arzt gehen? Meine Schiene Trage ich trotzdem noch Tag & Nacht weil ich es einfach nur so kenne dass unter 4-6 Wochen gar nichts geht. Ich finde die Aussagen vom Arzt seltsam im Vergleich zu den letzten 4 mal wo wirklich alles ab war.

...zur Frage

Wie wird man Routen-Schrauber in einer Kletterhalle?

Würde mich mal interessieren, wie man an diesen Job kommt. Kommt da jeder, der auch klettern kann für in Frage oder braucht man noch andere Fähigkeiten?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?