Soll man offene Blasen desinfizieren? Und womit?

1 Antwort

Ich desinfektiere Blasen eigentlich nie. Aber unrecht hast du damit auch nicht. Alkohol ist eine Möglichkeit, Urin tatsächlich auch. Jod wäre auch noch so ein Hausmittel...Traumasept habe ich schon gehört soll recht gut sein!

Sprintgeschwindigkeit durch das Laufen oder mit Kraftraining verbessern?

Hallo Sportfreunde,

Mich würde es sehr interessieren, was die wohl beste Methode zum Verbessern der Sprintgeschwindigkeit auf 100m darstellt. Entweder das wiederholte Absolvieren dieser Distanz oder gezielte Kraftübungen wie Kniebeuge, Ausfallschritte und (Einbeiniges) Seilspringen?

Ich mache schon seit ca. 2 Jahren intensives Ganzkörpertraining, ausschließlich mit dem eignen Körpergewicht (Klimmzüge, Liegestütze, Sit-ups, ... ). Ich trainiere dabei natürlich auch meine Beine durch o.g. Übungen, trotzdem weiß ich nicht, was die Sprintgeschwindigkeit am besten positiv beeinflusst.

Zusätzlich gehe ich natürlich auch Ausdauersport machen, also joggen über längere Distanzen. Außerdem laufe ich 3 mal die Woche ca. 10-15mal so schnell ich kann Steigungen hoch, etwa 50m lang. Immer wieder kleine Pausen dazwischen.

Also, was sagen die Sportexperten unter euch? Auf welche Methode sollte ich mich am meisten konzentrieren?

Danke im voraus,

...zur Frage

Wie krieg ich meine Form zurueck?

Hallo, ich habe ein grosses Problem. Ich hab meine Form im Fussball verloren... und ich meine nicht vom letzten Spiel zu heute. Letzten Winter war ich in der Halle immer richtig gut, einmal ueberragend mit Tricks die geklappt haben und allem, das war wohl meine beste Stunde bis jetzt. Dann sind wir so im Mai umgezogen und ich hab in nem Team gespielt ueber den Sommer, wir haben meistens verloren, und ich glaub da ging das Unheil los. Danach war Schulteam-Fussball (Kanada) Und am Anfang war alles rosig aber dann wurde ich unverstaendlicherweise nicht mehr oft eignesetzt was dazu beigetragen hat. Jetzt spiel ich wieder in der Halle und dabei kommt nur noch Schei-sse raus. Ich hab voll die mentale Blockade glaub ich.. . Wenn ich 100 % an Leistung verloren haette waeren so 10 - 15 % reine Qualitaet (muss ich zugeben), und der Rest einfach Form... das heisst fuer mich ich kann es, nur klappt irgendwie nichts. Wie komm ich aus dem Loch raus? Das Schlimme ist, ich weiss dass ich soviel besser bin (ich versuch schon garkeine Tricks, bin sowieso nich so ein Spieler, einfachste Torschuesse gehen direkt auf den Mann zB). Ausserdem versaut es mir jedes Mal den kompletten Tag wenn ich so schlecht spiele. Wie komm ich aus dem Loch wieder raus? PS: wuerde echt gerne mit nem mentaltrainer zusammen arbeiten aber hier ist keiner in der naehe und ich kanns mir auch nicht leisten...

...zur Frage

Wie oft Training in der Woche bei 5 jährigen? (Fussball)

Hallo Zusammen,

mein Mann und ich haben zur Zeit eine nette Diskussion am laufen und vielleicht kann einer von Euch uns helfen... Unser Sohn geht sein 1 1/2 Jahren zum Fussball und ist nun in der "Leistungsmannschaft Bambini". Das heißt 2x die Woche je 1 Stunde Training und 3x im Monat ein Spiel. Er soll wohl als Art Ersatzspieler dienen, da er fast ein Jahr jünger als die meisten ist. Mit dem Training hat mein Mann wohl kein Problem, womit er ein Problem hat, ist das Spiel. Er meint, dass der Kleine verheizt wird und dann die Lust am Spiel verlieren würde. Die "Großen" würden schon wesentlich heftigere Schüsse draufhaben und wenn er diese abkriegen würde, dann hätte er sicherlich keine Lust mehr. Meine unwissende Meinung ist aber, dass das Spiel für ihn doch eine schöne Art von Belohnung ist (da das Training viele Koordinationsübungen beinhaltet). Auch soll er ja kein Spiel komplett durchspielen...

Was denkt ihr? Training ja und kein Spiel?

Danke für die Hilfe... vielleicht ist ja ein Trainer da, der uns helfen kann

...zur Frage

Wann wieder Fußball?

Hallo :) ich habe mir vor 4 1/2 Monaten mein Kreuzband angerissen. Erst wurde es nur für eine Prellung gehalten, weshalb die Behandlung nicht wirklich anfangen konnte. Ich hatte schon ein Mrt und dort wurde halt erkannt, dass es ein sehr starker Anriss des vorderen Kreuzbandes ist. Nun hatte ich vor 1 1/2 Wochen eine Arthrokopie. Dort wurde noch Schleimhaut entfernt, da diese wohl entzündet war. Mein Kreuzband hat sich der Arzt nur angeschaut und meinte, dass es wohl sehr stark zerfetzt ist(also ich hab keine Vorstellung davon wie schlimm es ist, weil ich mir darunter nichts vorstellen kann :o) . Er möchte es erst ohne Operation versuchen,,,, mein Problem dabei ist, dass ich schon seit 4 1/2 Monate mit dem Sport aussetzte...außerdem fühle ich mich nicht sicher beim schnelleren laufen.... und knien und strecken ist auch nicht möglich, wobei dieses wohl immer an der Schleimhaut lag. Jetzt meine Frage... wäre es nicht sinnvoller mich direkt zu operieren? Zu mir bin 18 Jahre alt und spiele Fußball..... Ich habe jetzt Krankengymnastik bekommen aber ich bezweifel, dass diese mir helfen wird :/ Ich habe einfach Angst davor, dass ich jetzt das ganze Aufbautraining umsonst mache und es dann in 4 Monaten heißt es muss doch operiert werden.

...zur Frage

Warum rassieren sich Radfahrer die Beine?

Warum rassieren sich radfahrer die Beine? Was hat das für einen sinn?Doch wohl kaum aerodynamic oder?

...zur Frage

Training mit leichter Muskelzerrung bzw. beste Hilfe bei Muskelzerrung vor Wettkampf

Hallo zusammen, dann möchte ich auch meine 1.Frage hier stellen ;)

Von Zeit zu Zeit kann es ja mal vorkommen, dass man sich im Training (mein konkreter Fall Tennistraining) durch eine "dumme" Bewegung eine leichte Muskelzerrung zuzieht. Da es hier nicht um mich direkt geht sondern um meine Trainingsgruppe, hätte ich gerne ein paar Tipps, die ich ihnen geben kann zur Linderung der Schmerzen / Heilung.

Altersgruppe 12-16. Geht hier vor allem um Verletzungen der leichteren Art, sprich unmittelbar nach dem Training ist noch nichts zu spüren, sondern erst am nächsten Tag. z.B. Zerrung Oberschenkel, Schmerzen bei Ansoannung bzw stärkere Belastung beim in die Knie gehen; laufen aber problemlos und schmerzfrei möglich. Klar, Pause ist immer ein gutes Mittel, aber welche Alternativen sind hier noch sinnvoll?

Wie kann ich als Trainer einschätzen wie schwerwiegend die Verletzung ist, sprich ob es sinnvoll ist dieses eine Match noch zu spielen oder es abzusagen (die Kinder wollen immer, nur muss man sie auch manchmal vor sich selbst schützen)?

Zusammenfassend: Gibt es hier genauere Anhaltspunkte, um die Verletzung (Schwere der Zerrung) gut einschätzen zu können? Und was kann ich als Tipps weitergeben, was die Kinder nach Auftreten tun sollen?

Freu mich auf eure Antworten

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?