Soll man heißen Tagen nach dem Sport was warmes oder kaltes trinken?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Temperatur sollte möglichst nah an der körpereigenen sein. Denn der Körper kann Flüssigkeit am besten verarbeiten, wenn sie auf Körpertemperatur ist. Somit muss der Körper versuchen, das Getränk, so gut es geht, auf die entsprechende Temperatur zu bringen.

Dabei sind kalte Getränke, so erfrischend sie bei diesen Temperaturen aus sein mögen, nachteiliger als warme Getränke. Denn um die kalte Flüssigkeit aufzuwärmen, muss dem Körper Wärme entzogen werden, was unter Umständen nachteilige Auswirkungen auf den Energiehaushalt des Körpers haben kann.

Abgesehen davon, kann ein zu kühles Getränk Probleme im Verdauuungsbereich auslösen, etwa Schmerzen.

Hallo, mir geht es am Besten, wenn ich lauwarmes also Wasser ähnlich meiner Körpertemperatur trinke. Verträgt mein Magen besser. Zu kalt, dann rumort es im Bauch und es kann passieren, dass ich Durchfall bekomme und bei Tees schwitze ich danach stärker und mein Kreislauf wird dazu noch angeregt, was ich auch eher störend finde.

Mir ist kalt auch lieber, allerdings nicht eisgekühlt. Einfach normale Zimmertemperatur, da kann man vielauf einmal trinken und es belastet den magen nicht.

Monster Energy Rehab - gesund?

Erstmal bitte "gesund" nicht falsch verstehen^^ Ich meine damit natürlich nicht ungesund und evtl. nur in Maßen gesund.

Ich habe vor ein paar Monaten mit dem regelmäßigen Training angefangen und musste natürlich aufhören solchen Schrott wie Energy Drinks voller Zucker etc zu trinken. Als ich mit einem Freund unterwegs war habe ich mir dann doch mal etwas gegönnt; diesmal Monster Energy Rehab. Mir fielen die Inhaltsstoffe als einer der ein wenig (sehr wenig) Ahnung von Stoffen welche sich positiv auf das Training auswirken sofort ins Auge.

Inhaltsstoffe: Gereinigtes Wasser, Fruchtsaft aus Konzentrat (4,3%), Dextrose, Taurin, Tee, Aroma, Säureregulator (E331 Natriumcitrat, E340 Kaliumsorbat, E327 Calciumlactat), Citronensäure, Fruchtextrakte (Acai, Kaktusfeige, Goji-Beere), Mineralsalz (Magnesiumlactat), Kokosnusswasser aus Konzentrat, Ginsengwurzelextrakt (0,08%), Schwarzteeextrakt (entkoffeiniert), Konservierungsstoff (E202 Kaliumsorbat), Vitamine (B3, B5, B6, B12), Süßungsmittel (E955 Sucralose, E950 Acesulfame-K), Koffein (0,03%), Phosphorsäure, Natriumchlorid (Kochsalz), Stabilisatoren (Gummi Arabicum, E445 Glycerinester aus Wurzelharz), D-Glucuronolactone, Guaranasamen-Extrakt, Inositol, L-Carnitine-L-Tartrate.

(Die schlechte Übersicht tut mir Leid)

Naja da les' ich schon einiges wo ich sehr viel gutes davon gehört habe. Nur da ich kein Experte auf diesem Gebiet bin frage ich ja hier. Achja: 50 kcal pro 500ml!

Also erstmal möchte ich sagen, dass ich weiß, dass es bessere "Fitness-Drinks" gibt, nur haben diese meist einen schlechten Geschmack und deshalb bevorzuge ich diese Drinks.

Falls Einwände wegen den Süßstoffen kommen (weil diese ja hungrig machen sollen) möchte ich folgendes sagen: Mich macht das Zeug nicht hungrig da ich meistens diese Drinks um ~17 Uhr konsumiere und danach sowieso nichts mehr Esse, da ich aufgrund meines Trainings keinen Hunger mehr verspüre.

Nun meine Fragen: Sind diese Drinks unbedenklich oder sollte ich diese wirklich weglassen? Bringt es sich überhaupt was diese vor dem Training zu mir zu nehmen?

Mit freundlichen Grüßen

...zur Frage

tee schlecht für den sport?

hi,

ein freund hat mir geraten nie kalt zu trinken sondern warm weil man dann nicht so viel energie verliert..........er hat mir gesagt dass sich tee ganz gut eignet.....aber in der schule habe ich gelernt dass tee eher schlapp macht....stimmt das?tee trinken vor ,nach, oder während des sportes?

...zur Frage

Brust wächst nach 2,5 Jahren Training noch immer nur schleppend - Hat wer Rat parat?

Hallo Leute,

ich bin 22, 183cm groß, männlich, 83kg schwer und Softgainer. Nun ist es so, dass ich vor 2 Jahren ca. über 30kg verloren habe, hauptsächlich eigentlich durch eine Ernährungsumstellung und Sport (Kraft hauptsächlich und HIIT). Am Anfang als ich anfing mit dem "Pumpen" hab ich auch recht schnell Erfolge erlebt, nur mittlerweile trainier ich wirklich seit 2,5 Jahren und klar etwas an meiner Brust hat sich schon geändert, denn anfangs hatte ich Männerbusen und jetzt habe ich doch merkbare Muskeln. Aber dann sehe ich wiederum Typen im Gym, die gerade mal begonnen haben mit dem Training und schon eine bessere Brust haben als ich.

Ich habe im Laufe der Zeit echt alles probiert - neue Trainingspläne, Methoden, verschiedene Splits, Push/Pull, Zirkel, Diäten, Fasten usw. Und ich muss sagen, dass ich recht gesund esse bis hin zum Ausgewogenen. Soll heißen, ich esse hauptsächlich gesund bis auf 1-2x die Woche wo ich "cheate". Und ein wenig Fett ist noch da, aber ich verstehe einfach nicht, wie es sein kann, dass bei so viel Arbeit die Brust noch immer nicht richtig sichtbar ist, nur ansatzweise. Beim Bauch verstehe ich es ja, da muss man volle Eisenbahn aufpassen, aber wieso wächst die Brust einfach nicht >:(

Ab 2 Wochen habe ich wieder weniger Stress und fang dann mit Carb Backloading an, damit ich sehe ob das wirkt. Hilft ja anscheinend vielen.

Habt ihr noch Tipps?

P.S.: Mein Plan wurde von einem professionellen Trainier erstellt, der meine Werte etc genau kennt.

LG, und ich hoffe auf hilfreiche Tipps :)

...zur Frage

Ab und zu Schwindel nach und beim Sport

Hallo zusammen :)

Kennt ihr das auch?

An manchen Tagen habe ich damit überhaupt kein Problem und kann locker meine 45 Minuten am Tag laufen. Dann gibt es aber auch Tage (z.B. heute :D''), da kann ich nicht mal 20 Minuten laufen und ich bemerke ein leichtes Schwindelgefühl.Manchmal hält es nach dem Laufen, bzw. nach dem Sport noch ein wenig an. Ich gehe stark davon aus,das es momentan am Wetter liegt,heute ist es zumindest bei uns schon wieder relativ warm (+2°C). Oder wenn es draußen kalt ist und ich in die warme Bude komme. Zudem hab ich persönlich ein kleines Problem mit Rückenverspannungen und,auch wenn mir das peinlich ist, eines mit der Psyche xD''

Anyway,kennt es jemand und wenn ja,was macht ihr persönlich dagegen? Ich versuchs mit viel Trinken,hilft aber auch nicht immer :)

LG xXYumeXx

...zur Frage

Cola nach sport trinken?

Ist es schlimm nach sport cola zu trinken denn sonst trinke ich nur wasser

...zur Frage

Wie viel Wasser beim Sport?

Wenn man am Tag eine Stunde läuft und jetzt bei der Wärme viel schwitzt, wie viel mehr muss man denn trinken um nicht zu dehydrieren?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?