Soll man bei einem Krampf den betroffenen Muskel dehnen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei einem Wadenkrampf ziehst du schon den Fuß so wie beim Dehnen an. Es hilft auch, wenn du die Wade seitlich drückst, also kurz zusammendrücken, wieder lösen und die Hand ein Stückchen weiter nach oben bewegen. Dann sollte sich der Krampf relativ bald lösen.

Ich schliesse mich den beiden Vorrednern an und empfehle immer ein Glas Apfelschorle zu trinken, da ist alles drin, was der Muskel bracuht ;-)

Ich würde die Apfelschorle weglassen,was soll ein Glas Apfelschorle schon bringen.Nimm lieber die leere Glasflasche und mache damit Harrys Tip!

0

Eigentlich kann beim Muskelkrampf nicht mehr passieren als das der Muskel krampft und deshalb die Schmerzen verursacht. Man geht davon aus, dass Muskelkrämpfe durch spontane Entladungen der kleinsten Nervenästchen im Muskel verursacht werden. Warum das auftritt hat man noch heraus gefunden. Dehnen ist auf jeden Fall gut, dabei wird der verkrampfte Muskel gedehnt und der Gegenmuskel kommt ins Spiel.

Was möchtest Du wissen?