Soll ich es meiner Manschaft einfach sagen?

3 Antworten

Ich bin Einzelsportler und habe dieses Problem nicht. Aber ich habe Erfahrungen gesammelt in einem Chor, der gewisse Ambitionen hatte. Auch da hatten wir ein ähnliches Problem mit dem Probenbesuch einzelner Mitglieder. Ihre Gleichgültigkeit und ihr Fehlen hat sich bei einem späteren Besuch dann auch negativ auf den Probenverlauf und die Motivation anderer Sängerinnen und Sänger ausgewirkt. Wir haben die Fehlbaren ermahnt und wenn es nicht besserte, haben wir diese Mitglieder aussortiert. - Letztlich ist die Gruppe nur so stark oder so gut wie das schwächste Mitglied.

Für Dich sehe ich zwei Möglichkeiten:

  1. Besprich das Problem mit Deinem Trainer. Er oder sie soll wissen wie Du Dich fühlst. Dann soll erstmal der Trainer versuchen die Gruppe zum Trainingbesuch zu motivieren.
  2. Wenn es nicht besser wird, solltest Du Dich nach einer Alternative umsehen. Vielleicht gibt es einen Verein in der Nähe, der Dir besser entspricht. (Man kann ja schlecht einen Grossteil eines Teams aussortieren)

Leider ist es heute vermehrt so, dass sich junge Leute nicht mehr verpflichten wollen. Das Mitmachen in einem Team / Gruppe bringt aber solche Verpflichtungen mit sich und der Einzelne muss sein Ego einmal in den Hintergrund stellen und für die Gruppe da sein. Das können und wollen heute viele nicht mehr.

Heja, heja ...

2

Habe meiner Trainerin schon gesagt dass ich vielleicht den Verein wechseln will es gäbe halt nen wirklich schön fast Profi Verein in der Nähe der mich gerne nehmen würde...meine Trainerin hat auch nichts an der Traingsbeteiligung ändern können jetzt habe ich mir halt gedacht direkt mit dem Team zu sprechen sie wissen nichts von meinem Vorhaben ich trainiere inzwischen vier bis freu mal die Woche ...immer 2 mal beim andern Verein und bei dem Verein bei dem mein Pass liegt trainiere ich 1mal die Woche alle zwei Wochen ist dort auch 2mal Training

Bin halt auch leicht ratlos weil es halt beim jetzigen Verein 0 Sinn macht, weil ich Angst habe irgendwann allein da zu stehen weil sich die damenmanschft langsam aber sicher auflöst und bei uns in der U15 kommt nie einer denke dass die eh bald ankommen und sagen sie haben keine Lust mehr habe einfach ein schlechtes Gewissen wenn ich Wechsel

0
17
@Soccergirl6111

Dann bist Du schon weiter, als ich angenommen habe. DasTraining beim anderen Verein zeigt, dass Du Dich innerlich schon vom heutigen Verein verabschiedet hast. Ein Wechsel zum anderen Verein ist somit nur eine Frage der Zeit.

Wenn Du über Deinen Abgang sprechen willst - ich denke Eile ist nicht geboten - dann ist es besser, wenn Du es dem ganzen Team auf ein Mal sagst.

Manchmal muss man Egoist sein und Entscheidungen treffen. Für Dich muss das Umfeld stimmen. Viel Erfolg.

1

Als erstes am besten mit dem Trainer sprechen. Der ist immer die erste Bezugsperson beim Mannschaftssport. Ich denke mal, dass er das Problem genauso sieht wie du. Er braucht wohl noch einen Anstupser, der du sein kannst. Zusammen könnt ihr das Ganze mit dem Team besprechen. Das wirkt auch deutlich besser, als wenn du ohne deinem Trainer vor versammelter Mannschaft schlecht über das Team sprichst.

2

Habe schon mit Trainer gesprochen ändert sich aber nichts habe ihr gesagt dass den Gedanken habe zu wechseln...seit dem schleimt sie sich nur ein habe ich das Gefühl...das Team weil von meinem Vorhaben aber nix habe von der Reaktion Angst aber denke irgendwie das Zeit ist Klartext zusprechen weiß zwar .net wann weil eh nie wer kommt.trainiere jetzt auch zusätzlich bei einem anderen Verein

0
3
@Soccergirl6111

Habt ihr eine Whatsapp Gruppe? Eventuell kannst du da mal alle drum bitten, dass sie doch bitte zum nächsten Training alle erscheinen, weil du etwas zu Verkünden hast. Ich denke mal, dass mindestens die Hälfte da sein wird :)

Viel Erfolg!

0

Ich glaube schon

Muskulöse Waden, wieso?

Hallo zusammen,

Ich habe eine Frage und zwar habe ich extrem muskulöse Waden. Viel dicker als andere aber nicht fett sondern muskulös. Oft sprechen mich auch Leute an und fragen ob ich speziell Trainiere. Persönlich finde ich die auch viel zu dick. Ich würde gerne wissen woher das kommt und ob man das irgendwie verringern kann. Wenn ich mal ein wenig schneller gehe, dann Merk ich irgendwie wie die waden in der Hose breiter werden. Genetisch denke ich ist das eher nicht veranlagt, da meine Eltern oder sonst wer nicht wirklich muskulöse Waden hat. Früher bin ich zwar jeden Tag mit dem Fahrrad zur schule und Arbeit aber seit einem Jahr auch nicht mehr und es hat sich nichts getan. Ich esse auch kein Gemüse oder keine Früchte weil ich davon würgreize bekomme :/. Kann es eventuell an der Ernährung liegen? Habe um trotzdem Vitamine zu bekommen mit Tabletten angefangen. Hättet ihr sonst noch Vermutungen?

Danke schon mal :)

...zur Frage

Wie soll ich dem Trainer sagen dass ich aufhören will

Hallo zusammen Ich (w,15) spiele in meiner Freizeit Volleyball und Fußball. In meiner Volleyball Damenmannschaft gehöre ich zum festen Kern trotz des hohen Altersunterschieds zu meinen Mitspielerinnen (ca 20 jahre). In den. Jugendmannschaften bin ich Ebenfalls ein fester Bestandteil und Leistungsträger. Nun aber will ich mit dem Volleyball aufhören, nicht weil ich keine Lust mehr habe sondern weil mir Fußball einfach mehr Spaß macht und wir nächstes Jahr in einer höheren Liga spielen werden und dann schon eine Anreise am Vortag erfolgen muss. Da das (haupt) Volleyballtraining immer Freitags ist, werde ich dort auch nicht mehr so häufig teilnehmen können. Nun das Problem: Ich habe insgesamt 3 Trainer/innen. 2 davon sind verheiratet und die 3. ist Spielerin in unserer Damenmannschaft. Die beiden Trainerinnen wechseln sich wöchentlich ab, wer das jugendtrainig macht. Im Anschluss kommt der Trainer in die Halle und macht das Damentraining. Mit diesem Trainer habe ich insgesamt 3 mal in der Woche Training. Wann soll ich sagen, dass ich aufhören möchte, da es sehr schwer ist alle 3 zu einem Zeitpunkt in der Halle zu haben. Und ich nicht haben möchte, dass dann der Trainer nach dem Training nach Hause kommt und seiner Frau (ebenfalls meine Trainerin) sagt, dass ich aufgehört habe. Ich würde das halt gerne allen zusammen sagen.

Wie soll ich es ihnen sagen? Gerade der Mann hasst Fußball über alles und hat mich schoneinmal in den Kader der 2. Mannschaft getan mit der Begründung ich habe ein Fußballspiel einem Training vorgezogen. Dazu sollte man anmerken dass das ganze außerhalb der Saison passiert ist.

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Wie soll ich dem Trainer sagen dass ich mit dem Volleyball aufhören will

Hallo zusammen Ich (w,15) spiele in meiner Freizeit Volleyball und Fußball. In meiner Volleyball Damenmannschaft gehöre ich zum festen Kern trotz des hohen Altersunterschieds zu meinen Mitspielerinnen (ca 20 jahre). In den. Jugendmannschaften bin ich Ebenfalls ein fester Bestandteil und Leistungsträger. Nun aber will ich mit dem Volleyball aufhören, nicht weil ich keine Lust mehr habe sondern weil mir Fußball einfach mehr Spaß macht und wir nächstes Jahr in einer höheren Liga spielen werden und dann schon eine Anreise am Vortag erfolgen muss. Da das (haupt) Volleyballtraining immer Freitags ist, werde ich dort auch nicht mehr so häufig teilnehmen können. Nun das Problem: Ich habe insgesamt 3 Trainer/innen. 2 davon sind verheiratet und die 3. ist Spielerin in unserer Damenmannschaft. Die beiden Trainerinnen wechseln sich wöchentlich ab, wer das jugendtrainig macht. Im Anschluss kommt der Trainer in die Halle und macht das Damentraining. Mit diesem Trainer habe ich insgesamt 3 mal in der Woche Training. Wann soll ich sagen, dass ich aufhören möchte, da es sehr schwer ist alle 3 zu einem Zeitpunkt in der Halle zu haben. Und ich nicht haben möchte, dass dann der Trainer nach dem Training nach Hause kommt und seiner Frau (ebenfalls meine Trainerin) sagt, dass ich aufgehört habe. Ich würde das halt gerne allen zusammen sagen.

Wie soll ich es ihnen sagen? Gerade der Mann hasst Fußball über alles und hat mich schoneinmal in den Kader der 2. Mannschaft getan mit der Begründung ich habe ein Fußballspiel einem Training vorgezogen. Dazu sollte man anmerken dass das ganze außerhalb der Saison passiert ist.

Vielen Dank für eure Antworten.

...zur Frage

Alle paar Wochen schwach, müde, schlapp - Erfahrungen?

Hallo Leute!

Ich hoffe, hier hat jemand einen Tipp für mich oder vielleicht ähnliche Erfahrungen.

Ich mache eig 5 Mal pro Woche Sport, an 3 davon leichtes Krafttraining, das Training ist nie super intensiv, ich bewege mich halt (Akrobatkik). Ich esse gesund und ausreichend, meine Blut-/Lungen-/Laktatwerte sind super,ich trinke viel Wasser, schlafe 8-9 Stunden am Tag.

Das Komische ist, das ich so alle 4-6 Wochen einen richtigen "Knick" habe. Mir passiert das nicht, wenn ich konstant trainiere. Dann fühle ich mich eigentlich den ganzen Tag über fit und leistungsfähig, vor allem wenn ich ein bisschen Muskelkater habe und ich die Muskeln spüre, geht es mir super und ich freue mich auf das Training und auch nach dem Training geht es mir gut und ich bin eher "aktiviert" als total ausgepowert.

Aber wenn ich dann mal nen Tag nichts mache, weil ich mir halt auch mal ne Pause gönnen will oder so, und ich nur rumsitze, dann beginnt es. Ich werde total schwach, es kommt mir vor, als ob mein Körper nicht in den Schwung kommt. Egal, was ich mache (lange Spaziergänge, Trampolinspringen, kaltes Duschen, Wasser trinken) nichts hilft.

Wenn ich probiere, Klimmzüge, Liegestütze oder Kniebeugen zu machen, werde ich zittrig und meine Arme und Beine fühlen sich wie Nudeln an! Ich esse jetzt extra mehr, weil ich dachte, dass es vielleicht daher kommt - aber ich habe schon 2 Kilo zugenommen und es kommt trotzdem immer wieder!

Irgendwann hört das dann eigentlich immer auf. Aber es ist einfach total nervig, weil ich dann immer für ne ganze Woche einfach nichts tu!

Hat jemand ähnliche Erfahrungen?

...zur Frage

Soll ich zu einem besseren Fußbllverein wechseln?

Halle zusammen 🤗

Ich wollte euch mal um Rat fragen...

Also es ist so ich überlege schon seit längerer Zeit den Fußballverein zu wechseln. Habe die chance bei einem sehr guten Verein zu spielen,dort herrscht aber sehr viel leistungsdruck und der Trainer dort ist mir auch nicht so sympatisch und alle die dort mal gespielt haben raten einen ab dort zu spielen...habe auch sehr viel schlechtes von dem Verein gehört. Aber könnte in dem Verein aber halt sehr viel lernen und hätte dann auch gute chancen später mal in einer hohen liga zu spielen. Fühle mich in meinem jetzigen Verein sehr wohl aber mein Team ist halt sehr unmotiviert der Spaß ist mir aber am aller wichtigsten. Mit meiner Trainerin habe ich schon gesprochen... sie möchte sehr ungern das ich wechsel und versucht auch zu machen das ich bleibe...

Was würdet ihr an meiner Stelle machen ? Habt ihr einen Rat ? ⚽💪🏻

...zur Frage

Kniearthrose Hyaluronsäure

Hi,

auf Grund meiner Kniearthrose habe ich mich nun im 2. Jahr einer Hyaluronsäure-Spritzen Therapie unterzogen und bin sehr überzeugt davon. Zusätzlich habe ich täglich hochdosierte Gelenkkapseln (Glucosamin-/Chondroitinsulfat) geschluckt. Dass durch all diese Maßnahmen eine Arthrose nicht besser oder gar geheilt werden kann, ist mir klar! Doch ich denke, dass sich damit eine Verschlimmerung hinauszögern lässt.

Nun hat mir ein Bekannter geraten, die Gelenkkapseln durch Hyaluronsäurekapseln zur ersetzen. Meine Recherche im Internet hat mich aber zu keinen empirischen Erkenntnissen geführt, dass die Kapseln tatsächlich eine Fortschreiten der Arthrose verzögern können. Jetzt sind in mir natürlich schalfende Hunde geweckt worden, und ich frage mich: Was kommt von dem, was ich oben einwerfe (egal ob Glucosamin, Chondrotin oder Hyaluronsäure) tatsächlich im Knie an? Helfen die Kapseln wirklich oder liegt lediglich ein Placebo-Effekt vor? Wer weiß mehr?

Danke für jede Antwort! Blue

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?