Soll ich die Strecke der RTF vorher ganz abfahren?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Auch wenn gemäßigteres Training sicher besser wäre, würde ich dir trotzdem nicht generell davon abraten. Wenn du wirklich glaubst, dass es dir ein besseres Gefühl bescheren wird, fahr die Strecke, aber nimm dir vorher eine wirklich unterdurchschnittliche Geschwindigkeit vor und bleib dabei! Oder du fährst sie in zwei Etappen...

Das hab´ ich mir auch schon gedacht, man kann die Strecke etwas abkürzen und den anderen Teil separat fahren. Werd ich wahrscheinlich so machen. Dann kenn ich wenigstens die schlimmsten Schlaglöcher, die seit letztes Jahr dazugekommen sind.

0

Es ist schon sinnvoll das Streckenprofil vorher abgefahren zu sein und zu wissen welche Passagen schwierig/besondes anstrengend etc. sind. Wenn du nach nach dieser Inspektionsfahrt noch 3 Wochen Zeit bis zum Event hast, dann kannst du dies ruhig als Generalprobe nehmen und versuchen mit Tempo zu fahren, damit du genau weißt wie du dir die Distanz einteilen mußt. Du bist ja mit Sicherheit eine Leistungsorientierte Sportlerin die regelmäßig trainiert und da wirst du dich in den verbleibenden 3 Wochen auf jeden Fall genügend regenerieren können.

Was möchtest Du wissen?