Soll die Wiederholung bei Netzaufschlag im Tennis abgeschafft werden?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 15 Abstimmungen

nein 80%
ja 20%

12 Antworten

nein

sollte nicht abgeschafft werden, der spieler hat ja schon glück wenn der ball nach netzberührung überhaupt übers netz geht, er sollte nicht zusätzlich einen möglichen vorteil erhalten.

nein

Bin ein Gewohnheitstier und nachdem es bisher immer so gemacht wurde, sollte es auch in Zukunft so bleiben...immerhin hat ja niemand einen Schaden dadruch

nein

Tennis soll so bleiben wie es ist. Beim Fußball wird ja auch nicht das Abseits abgeschafft, obwohl diese Regel oft diskussiert wird.

ja

Ich find auch man sollte diese Regelung abschaffen, weil es für beide Spieler ja gleich ist. Ein Netzroller während eines normalen Ballwechsels wird ja auch nicht wiederholt und zählt ganz normal.

ja

Eine gute Idee! Würde das Ganze etwas beschleunigen;)

nein

Ich bin dagegen, weil das einfach zur Tradition, dem Charme und den Eigenheiten des Tennis gehört.

nein

Eigentlich ist es ja kein Fehler solange der Ball ins Feld geht, also finde ich nein!

nein

@maniac: warum muss man Tennis beschleunigen? Match-Tie-Break oder no-add, alles ohne Not und verändert den Charakter des Spiels hin zum Glücksspiel

nein

es ist eine schöne regel die erhalten bleiben sollte.

ja

schließe mich voll an, macht die ganze Sache schneller aber auch zufallsträchtiger

nein

das würde das Spiel Tennis zu stark verändern

nein

kann mich nur der Meinung von Quadratlatsche anschließen

Was möchtest Du wissen?