Snowboarden lernen,mit Freunden?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Du bist noch nie Snowboard gefahren und hast dir gleich eines gekauft/geschenkt bekommen? Was wenn es dir nicht gefällt? Also ich hab eine Woche gebraucht um mal Kurven fahren zu können und selbst dann bin ich nur die Pisten langsam runter gerutscht. Bis ich Snowboarden an den Nagel hängte und wieder meine Ski schnappte :') Von daher bezweifle ich, dass du morgen schon richtig damit fahren kannst. Aber probieren kannst es ja, wirst aber wahrscheinlich den halben Tag am Rücken liegen :P

LOLhappens 03.01.2012, 17:11

jop ich hab mir ein ganz ein irres zugelegt :P also bin heute gefahren,es ist endgeil,ich liebe es,es kommt einen schnell vor obwohls das net einmal is und ja ich konnte nach ner halben stunde schleppliftfahren nach 1 stunde die ersten kurven und nach vier stunden bin ich das erste mal ohne auf die schnauze zu fliegen nen blauen hang runter :DDDDD also die erste stunde war echt hart mich hats so oft hingehaut aber ich bin halt aufgestanden und hab gesagt was solls^^ thx für die antwort,hab dir sogar nen lässigen stern gegeben....

0
Muse18 06.01.2012, 02:24
@LOLhappens

Na das freut mich^^ Hast wohl Talent. ;) Bei mir hats wie gesagt ne halbe Ewigkeit gedauert, was vielleicht auch daran lag als ich es gelernt hatte, hatte ich Knieschmerzen, dass ich bei jeden abwinkeln dachte ich sterbe gleich xD Naja war wohl dann auch ein Fehler erst nach 3 Monaten waren die Schmerzen verflogen, irgendein Band überdehnt oder so. Also Snowboarden geht echt heftig auf die Knie. Nur mir fehlte es mit den Skiern die Piste runter zu rasen und ja... Aber dir scheint ja sehr zu liegen ;) Viel Spaß noch!

0

Hi
als Anfänger macht es keinen Sinn, am ersten Tag gleich auf die Piste zu gehen, da du mehr Zeit liegend im Schnee als stehen auf dem Brett verbringen wirst. dh du solltest da erstmal am Anfängerhang bleiben.
Wenn dein Freund bereit ist, für dich einen oder mehrere Tage zu opfern, ist das ok.
Wenn er lieber selbst fahren will, würde ich davon abraten. Außerdem sollte dein Freund nicht nur selber gut fahren können, sondern auch ein bisschen darüber bescheid wissen, wie man anderen Menschen das Snowboarden beibringt.
Beim Snowboardenlernen ohne fachkundige Anleitung ist die Gefahr recht gross, daß man sich die falsche Technik angewöhnt und die ist dann nur sehr schwer wieder rauszubringen.
Insofern würde ich mir das gut überlegen, vorallem wenn du sowieso demnächst einen Kurs machst.
Gruß, Daniel

LOLhappens 03.01.2012, 17:15

tjo bin halt doch gfahren und mein freund hat mir eig schon etwas geholfen aber ja er kanns ja selber net so gut aber tzd kannst ja oben lesen wie meine fortschritte ausschauen ich bin halt einer der sich nicht von 100 mal auf die fresse fliegen entmutigen lässt und ich habs so lang probiert bis ichs einfach geschafft habe weil wenn ich mich auf etwas sehr hart konzentriere oder es mir wirklich vornimm schaff ichs meistens :DD

und noch ne frage du meinst er kanns mir falsch beibringen,was genau kann er mir denn falsch beibringen? MfG LOL

0
slowboarder 04.01.2012, 00:34
@LOLhappens

Hi
der Fehler nennt sich "Fahren mit Gegenrotation" und zeigt sich dadurch, daß der Fahrer versucht, durch aktive Oberkörperdrehung das Board in die neue Richtung zu drehen, anstatt es sauber aufzukanten und dadurch selbstständig in die neue Richtung fahren zu lassen.
Für die meisten Anfänger bzw Selbstlerner ist die Gegenrotation die "offensichtlicher" Technik, vorallem weil sie auch bei niedrigen Geschwindigkeiten auf glatten Pisten gut funktioniert und er damit schnelle Erfolgserlebnisse hat. Leider funktioniert das Prinzip bei höheren Geschwindigkeiten oder in steilerem bzw schwierigerem Gelände nicht mehr, so daß man sich das dann erst wieder abgewöhnen muss um weitere Fortschritte zu machen.
Aber wenn du ein Talent bist und demnächst nen richtigen Kurs machst, dann ist das alles halb so wild, das kannst du dann da noch lernen, geh fahren und hab Spass. Sei bitte nur im Kurs nicht allzu enttäuscht, wenn dir die Ausbilder zu deinen "Fahrkünsten" ein Feedback geben, daß deiner eigenen Einschätzung widerspricht.
Gruß Daniel

0

Was möchtest Du wissen?