Snowboardbreite bei Schuhgrösse 43

0 Antworten

Kann zu wenig Myostatin zu Übergewicht führen?

Hallo, ich habe einen BMI von 34, obwohl sogar alle Ärzte (!) völlig überrascht sind, wenn ich ihnen mein Gewicht verrate. Ich ernähre mich völlig normal, esse Obst und Gemüse, ernähre mich nicht von Fast Food, Pizza oder Cola (höchstens mal eine Cola light, kommt aber selten vor). Natürlich nasche ich auch gelegentlich, was sich aber in Grenzen hält.

Ich frage mich deshalb natürlich seit Jahren, wieso ich a) so ein hohes Gewicht habe und b) wieso ich nicht so schwer aussehe, wie ich in Wirklichkeit bin.

Ich sehe zwar natürlich nicht wie ein Bodybuilder aus, bin aber dafür, dass ich wirklich keinen Sport (bis auf Radfahren, wenn man das überhaupt einen Sport nennen kann) betreibe, recht muskulös. Einige Leute sagen mir nach, ich sähe wie ein Schwergewichtsboxer oder wie ein Football-Spieler oder gar wie ein "russischer Türsteher" aus. Natürlich habe ich auch ein paar Fettpolster - überwiegend an der Hüfte und seltsamerweise am Rücken. Ich habe zwar auch einen leichten (!) Bauchansatz, kenne aber Leute, die viel weniger wiegen als ich und einen auffälligen Bierbauch haben.

Auffällig muskulös sind meine Oberschenkel, wo nahezu kein Gramm Fett eingelagert ist. Auch sollen meine Schultern relativ breit sein, was ich selber nicht so sehe, mir aber schon häufig gesagt worden ist; so hat mir einst meine Physiotherapeutin erzählt, dass ich für mein Alter - ich war damals in der siebten Klasse (!) - ungewöhnlich breite Schultern hätte. Ebenso, so ist meine persönliche Einschätzung, ist mein Triceps (mein Bizeps nicht so sehr) recht stark ausgeprägt.

Seitdem ich seit einem halben Jahr Rad fahre, weil ich kaum noch gehen kann, sind meine Oberschenkel noch mehr angewachsen und ich habe noch mehr an Gewicht zugenommen. Sie sind mittlerweile so breit, dass ich ohne Boxershorts kaum noch laufen kann.

Seit ich im letzten Sommer ein Interview mit dem Bahnradsportler Robert Förstemann, dessen Körper kein Myostatin produziert, gesehen habe, frage ich mich, ob ich nicht auch so einen Gendefekt haben könnte. Meine fettfreien Oberschenkel sehen zwar Gott sei Dank (noch) nicht so aus wie seine, aber es geht allmählich in die Richtung.

Meine Fragen lauten folglich:

1. Kann eine Unterproduktion von Myostatin zu einem hohen BMI führe?

2. Ab wann ist der Gang zum Hausarzt gerechtfertigt? Ich habe nämlich große Angst ausgelacht zu werden, da ich zwar nicht wirklich fett, aber irgendwie bullig aussehe.

3. An welchen Facharzt würde ich weitergeleitet werden?

4. Kann der Muskelaufbau, so er wirklich die Ursache für den hohen BMI sein sollte, irgendwie gestoppt werden? Müsste ich Angst haben, dass sich die Muskeln dann in Fett umwandeln?

Ich hoffe, dass sich jemand mit diesem Spezialgebiet auskennt.

Vielen Dank!

...zur Frage

Wo bekommt man einen guten Ernährungsplan her?

Alsoooo ich wollte mal fragen wo ihr (wenn ihr welche habt) eure Ernährungspläne her habt, denn gesunde Ernährung schadet ja nicht. Sicherlich vom Fitnesstrainer. Aber kann man auch einen Plan irgendwo anders bekommen. Bei den meisten Ernährungsplänen stehen immer Gerichte drauf und da ich erst 15 bin geh ich nicht regelmäßig Einkaufen und habe auch eigentlich keine zeit zu Kochen. Habt ihr eine Idee woher man einen Plan haben kann ohne großen Aufwand mit Kochen und sowas. Vielen Dank schon mal im Vorraus:)

...zur Frage

Ergometer oder Heimtrainer?

Ein Freund von uns (wir stellen Sling Trainer her, keine Fitnessräder) möchte einen Heimtrainer kaufen.

Er ist gut trainiert, hat eine sehr gute Rumpfmuskulatur, aber geht nicht gerne Joggen oder Radfahren, da es ihm zu viel regnet ;)

Welchen "Heimtrainer" Empfehlt ihr?

Vielen Dank!

Euer eaglefit.de-Team

...zur Frage

Beim joggen auf meinem rechten Knie gefallen...

Hallo, So vor 3 Stunden hatte ich waldlauf. Kurz vor ende bin ich auf meinem rechten knie hingefallen und das tut sehr weh. Ich habe aber nur eine kleine schürfwunde. Ich kann mein Bein nicht richtig ausstrecken (wenn ichs mach tut es ein bisschen weh.) anziehen geht aber gar nicht. Es tut tierisch weh.. Hier noch eine Beschreibung wie ich hingefallen bin: wir waren zu 4. Und sind zum Schluss aufm teer gelaufen, der hund meiner Freundin war auch dabei und ist vor mir gelaufen. Plötzlich ist er dann stehen geblieben und ich bin dann drüber gefallen. Voll auf dem rechten knie. Bin dann aufgestanden und zu ende gelaufen. Es tat weh aber ich konnte joggen... Und jetzt meine Frage: was kann es sein? Und was soll ich machen? Ich freue mich auf eure antworten.

Mfg leichtathletin96

...zur Frage

Kickboxen : Anforderungen ?

Hallo , ich bin 13 jahre alt und möchte in dem Bereich Kickboxen aktiv werden .. ich habe eine etwas ' gekrümmte ' Wirbelsäule daher wäre es gut mich mehr sportlich zu betätigen . Vorab möchte ich noch sagen ich bin 13 , bin sportlich ( im moment lässt es etwas nach gerade wegen meiner krummen Wirbelsäule ) hatte bis jetzt immer eine 2 im Zeugnis für Sport im letzten Zeugnis eine 3 , ich habe mich informiert und weiss daher dass ich Kickboxen machen kann . Ich wollte noch wissen welche Anforderungen ich erfüllen muss . Bei Wikipedia habe ich auch nur Infos zu Gewicht und Größe gefunden , aber leider nur ab Junorien ( Ab 16 Jahren - unter 18 ) ...Und dann noch die folgenden Klassen , aber keine unter Junioren . Sind zwar untere aufgelistet aber dazu stehen keine Infos zu Gewicht und Größe bereit. Hier der Link wenn ihr schauen wollt : http://de.wikipedia.org/wiki/Kickboxen . Wollte jetzte halt wissen ob einer weiß welches Gewicht oder Größen man für was haben muss . Ich bin 1,50 ( so ca. ) und wiege 40 Kg. bin also leicht und so ungefähr Durchschnittsgröße mit meinem Gewicht. Bin aber vom Körperbau her nicht schmächtig o.ä. eher ' stärker ' und ich möchte dass jetzt mal mit Kickboxen fördern :) schön wenn ihr Erfahrungen oder Meinungen mit mir teilen könnt . Und falls , es so rüberkommt dass ich arrogant bin weil ich sage ich bin eher stark als schmächtig dann ist das ein Versehen ich bin keines weges arrogant. Ebenfalls bitte ich nicht um Mitleid oder ' heule ' rum wegen meiner Wirbelsäule , denn viele kommen dann desöfteren mit so dummen Sprüchen wie ' 1 Runde Mitleid ' das geht mir auf die Nerven :) Jedenfalls danke im Vorraus für eure ( hoffentlich ) guten Antworten . :-)

...zur Frage

Welche Rennrad-schuhe brauche ich?

Hallo, habe vor einigen Tagen ein altes Rennrad geschenkt bekommen. bin sehr Sportbegeistert, allerdings absoluter "Anfänger" in Sachen Rennrad fahren. Habe mir das Rennrad soweit fertig gemacht. Bisschen lack, bisschen luft drauf, bisschen ölen usw. ;) Das Rad fährt auf jeden fall. Brauche jetzt allerdings noch Rennrad-schuhe um mich in die Pedale "einzuklicken" , weiß aber nicht welche! Wie gesagt ich will das nur so bisschen Hobbymäßig ab und an mal machen wenn ich da lust zu habe,da ich aufgrund von anderem Sport sowieso nicht viel Zeit und Kraft über hab, war ja auch nur zufall mit dem Rad! ;) Damit will ich sagen, dass ich nicht viel geld dafür ausgeben will. Bei ebay stehen ja einige drin nur ich weiß nicht welche ich bestellen soll. Auf den Pedalen steht "Shimano" Ist da jetzt jeder Schuh der für für Shimano kompatibel ist auch gleich passend bei meinem Rad? oder gibts da auch nochmal Unterschiede? Welche Größe brauch ich? hab in normalen Schuhen 43, in Laufschuhen 44 und in den meisten Fubaschuhen 44.5. Vielleicht kann mir ja einer weiterhelfen! Danke im Voraus.!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?