Skigymnastik für zu Hause?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Übung "Abfahrtshocke" (s. Grafik) ist schon sehr gut. Die mache ich auch immer. Das ist eben genau die Bewegungsanforderung wie beim Skifahren. Dabei kannst du auch abwechselnd mehr das linke oder das rechte Bein belasten. Du musst allerdings nicht ganz so weit nach unten in die Knie gehen. Was ich auch noch mache ist, mit geschlossenen Beinen nach links und rechts zu hüpfen. Das ist auch eine Skirelevante Übung.

 - (skifahren, Ski, Übungen)

Der Klassiker ist sicherlich die Abfahrtshocke. Stelle dich in die Abfahrtshocke und mache die Bewegungen, die du auch beim Skifahren machst - also nach links und rechts neigen, springen, auf und ab wippen. Dabei kannst du auch Umsteigesprünge üben, also mit halb geschlossenen Beinen nach links und rechts springen. Du kannst auch auf dem Platz laufen und dabei die Knie so gut es geht anziehen. Weiter kannst du versuchen mit der linken Hand den rechten Fuß zu berühren und umgekehrt. Eine andere Übung ist die kreisende Acht, bei der du auf dem einen Bein stehst und mit dem anderen eine 8 in die Luft zeichnest. Auch die klassischen Beindehnübungen sind sehr hilfreich. Ich hoffe ich konnte dir weiterhelfen. :)

Was möchtest Du wissen?