Skifahren: Wie oft sollten Kinder in der Woche Torstangentraining haben?

3 Antworten

am besten für die skiausbildung ist das freie skifahren. gewalzte piste, buckelpist, tiefschnee, verspurter tiefschnee usw. übungen um das gleichgewicht zu schulen sind auch sehr gut wie z.b. ohne stöcke fahren, mit einem ski fahren usw.. aber tore fahren ist natürlich auch sehr wichtig da wir wettkämpfe bestreiten müssen. je nach zeit würde ich auch hier 2x mal pro woche empfehlen wobei das freifahren wichtiger sein sollte. ab den 12- 14 lebensjahr hat das tore fahren sicher einen anteil von 50%. hier gibt es aber auch tolle übungen ohne stöcke usw.

Geht es jetzt um das Erlernen des Skifahrens oder um das Training für Fortgeschrittene ? Erlernt wird in der Regel über das freie Fahren, wobei später natürlich auch das Umfahren der Torstangen mit einfließt. Ob Fortgeschrittene nun Frei oder Slalom fahren kommt darauf an was spezifisch trainiert werden soll. Ein Kind/Jugendlicher der auf Slalom Wettbwerbe spekuliert wird hier natürlich vermehrt das Torstangenfahren trainieren.

Auch Kinder die das Skifahren leistungsportmäßig betreiben, sollten so viel es geht Freifahren, vor allem im Gelände (also außerhalb der Piste). Dies ist ein gutes Training dafür um auch mit einer hohen Startnummer und dadurch auch meist bei schlechtern Rennstreckenverhältnissen lockerer am Ski stehen zu können. Leider wird dies meistens vernachläßigt und mit den Kindern wird nur in den Stangen trainiert. Ich würde dir raten nicht öfter als 2x in der Woche mit den Kindern Stangentraining durchzuführen.

Was möchtest Du wissen?