Ski - Auslaufmodelle für "Wenig-Fahrer" zu empfehlen?

4 Antworten

Das hängt davon ab wie selten man fährt. Oft kann man schon ein gutes Angebot finden für ein Auslaufmodell. Ski sind etwas das man nicht unbedingt jede Saison wechselt, daher lohnt sich so eine Investition über ein paar Jahre gesehen wahrscheinlich schon. Wenn du aber nur 1 oder 2 Tage im Jahr fährst würde ich es mir trotzdem Überlegen ob es nicht günstiger ist Ski auszuborgen.

Für Auslaufmodelle gilt das selbe wie für aktuelle Modelle. Die müssen zu deinem Fahrstil passen, dann ist es egal wie alt diese sind. Die meisten Skiverkäufer haben jedoch die Angewohnheit, die Ski von denen sie am meisten überzeugt sind, als erstes zu verkaufen. Am Ende der Saison bekommt man deshalb meist nur noch zweitklassiges Material. Aber natürlich bekommst Du mit einem Auslaufmodell das vorher 500 Euro gekostet hat und nun 350 Euro kostet, besseres Material als wenn Du einen Ski kaufst der regulär 350 Euro kostet. Also immer die gleiche Qualität vergleichen. http://www.carvingski.info/centix/de/skitypen.html

Die Auslaufmodelle sind auch nicht schlechter oder besser als die aktuellen Modelle - nur günstiger. Oft ändert sich ja nur das Design ein bisschen.

Ich selber kaufe meine Ski immer erst zum Saisonende oder aber zum Saisonbeginn das Vorjahresmodell.

Wenn Du nicht so oft fährst, ist es aber günstiger, wenn Du Dir Ski ausleihst. Dann hast Du immer gut präparierte Ski und es ist günstiger als ein eigenes Paar.

Was möchtest Du wissen?