Sixpack mit Erfolg ?

3 Antworten

weg von teigwaren nuddeln, reis. kartofeln und zucker wasser tee fleisch geht immer fisch kalb lamm ..und..dein fett am bauch geht erst weg wenn du du am runf d.h trocken am rücken bist um ganz zum schlusss deien bauchmuskeln sich nur vom bauchfett sich das eiweiiss hollen . lg mtusta...

Hallo ShoXi. Bauchmuskeln sind, wie alle andere Muskeln auch, erst dann zum Wachstum "gezwungen", wenn ein Reiz, eine Stimulation entsteht. Du musst das fühlen. Ich trainiere seit Jahren meine Bauchmuskulatur 4-5 Tage die Woche. 3 Übungen mit Zusatzgewichten, so dass ich gerade einmal 10-15 WH schaffe. Wenn ich am nächsten Tag noch spüre, dass die Muskulatur gut beansprucht wurde, dann mache ich ein Tag Pause. Wenn dieses Gefühl länger nicht auftritt, erhöhe ich ganz langsam das Gewicht und versuche die Leistungen von vorher zu übertreffen. Kontinuierlich auf die maximale Stimulation arbeiten. Der Punkt ist: Du musst auf dein Körper hören. Wenn du dich so fühlst, als ginge mehr, dann nimm Zusatzgewichte dazu und erhöhe die Anzahl der Übungen. Sollten schon mindestens 2-3 verschiedene Übungen sein. Der Schlüssel eines Sixpacks ist aber der Körperfettanteil. Wenn dieser nicht stimmt, kannst du trainieren wie ein Irrer, man wird die Bauchmuskeln nicht sehen (sie wachsen evtl. aber aufgrund der Fettschicht vor dem Sixpack sieht man es nicht). Also, rann an die Arbeit ! LG << ReLeeted >>

21

Ich stimme deinem Post voll zu. Leider fangen die Bauchmuskeln viel früher an zu 'Brennen' als bevor sie erschöpft sind. Bauchtraining ist das härteste überhaupt.
@ Shoxi: Mach statt 10x10 lieber 2x 50 oder einen Satz bis deine Bauchmuskeln völlig erschöpft sind. Am besten 10 Sätze jeweils soviel bis der Bauch erschöpft ist.

0
9
@canon

Hallo canon. Ja, das stimmt, Bauchtraining kann echt höllisch werden, genau deshalb macht es mir so viel Spaß. Ich denke mir immer: einfach Zusatzgewichte, Augen zu und durch. Die Ergebnisse sind es wert :) LG << ReLeeted >>

0

Alle 2 Tage 10 Sätze Crunches sind ausreichend, wobei die Intensität natürlich entscheidend ist. Von daher halte nicht zwanghaft an den 10 Wdhlg. fest. Wenn du noch einige Wdhlg. dran hängen kannst dann mache dies ruhig. Wie gut die Bauchmuskulatur nun aber zum Vorschein kommt hängt von der Fettschicht ab, die darüber liegt. Im Notfall muß diese minimiert werden, was du über ein Ausdauertraining kombiniert mit einer ausgewogenen und Kalorienreduzierteren Ernährung bewerkstelligen kannst.

Trotz regelmäßigem Training, nicht der gewünschte Erfolg. Tipp?

Ja ich weiß, das alte lästige Thema: Das Sixpack. Unser aller Liebling, und so auch meiner. Dafür habe ich es geschafft meinen Körperfettanteil auf die 11% marke zu bringen und mache regelmäßig Übungen zu Hause ( Sit ups, Leg raises crunches, Ellenbogen stütz, ( hierfür kenn ich leider nicht den Fachbegriff: aus dem liegen die gegenüberliegenden Arme zum Knie ( in der Luft berühren), und ähnliches) obwohl ich dieses nun schon seit über 6 Monaten machen. Sehe ich noch nicht den erwünschten Erfolg. Habt ihr Tipps das Training zu verbessern? ( Andere Übungen, Nahrung etc.) Bin für jede Hilfe dankbar.

...zur Frage

Jeden Tag Training sinnvoll?

Ich trainiere zur Zeit auf einen Sixpack hin und mache jeden Tag Training. Mein Training sieht wie folgt aus: 1 Tag Ausdauertraining, am nächsten Tag dann Krafttraining.und am Tag darauf wieder Ausdauer und dann wieder Krafttraining usw. Mit Ausdauertraining meine ich: 1H Crosstrainer, 5min auf niedriger Stufe 10 min auf hoher Stufe 5 min auf niedriger Stufe und kurze Pause, dann wieder von vorne Mit Krafttraining meine ich: ca 45min - 1h Training, ich trainiere immer beim Krafftraining Bauch (hauptsächlich normale Crunches und Crunches mit angehobenem Oberkörper und abwechselnd angewinkelt die Beine zum Oberkörper, Rücken und Bizeps Trizeps, Schulter und Beine trainiere ich jedes 2. mal beim Krafttraining. Nun meine Frage!

Kann ich mit diesem Training und Abends nichts essen, bzw. Morgens Proteinshake und Haferflocken, Mittags normal essen und Abends nichts mehr, meine Bauchmuskeln sichtbar machen oder trainiere ich dafür zuviel?

...zur Frage

Wie bekomme ich in 2 Monaten einen pasablen sixpack?

Bin sehr Sportlich (vorallem Wintersport, Radfahren und Klettern ) Esse viel Eiweise und Gesund, mache Regelmäßig Bauchmuskelübungen und der Erfolg stellt sich trotzdem nicht ein! Praktisch kein Fett! Was kann ich machen?

...zur Frage

Wie soll man sich bei Übungen wie Crunches steigern oder sie einfach einwenig intensiver machen???

Hallo trainiere derzeit noch mit Ganzkörpertraining mache für den Bauch immer 3 Sätze Crunches a20 wdh und danach noch Rückenstrecker aber irgendwie komm ich da gar nicht richtig ins schwitzen wies bei den anderen Übungen der Fall ist.Meine Frage ist jetzt wie soll man sie bei solchen Übungen steigern oder sie einfach intensiver gestalten???Danke schonmal LG mrBOMBASTIC97

...zur Frage

sixpack - wenig training, viel erfolg??

hallo und zwar habe ich mich im internet mal ein bisschen umgesehen, wie man einen sixpack bekommt. Häufig habe ich gelesen, das man nur 2-3 mal proche ca 3-4 übungen à 12-20 Wiederholungen machen muss. Das hat mich ein bisschen gewundert, da ich davon ausgegangen bin, viel mehr wiederholungen machen zu müssen. Was ist nun richtig, viel oder wenig Wiederholungen?? Entscheidend wird wohl der körperfettanteil sein. Reicht es, neben dem krafttraining, 2 mal die woche fußballtraining und ein fußballspiel, sowie eine laufeinheit, um einen gewünschten sixpack zu erreichen? Gibt es sonst noch irgendwelche tricks und tipps für einen sixpack?

...zur Frage

Wie lange für ein Sixpack

Also ich bin 1,59 cm groß, wiege 48kg und bin 14 Jahre alt. Meine Frage ist nun, wie lange ich brauchen würde ein Sixpack zu bekommen, wenn ich folgende Sachen mache:

  1. Zuerst würde ich anfangen ein bisschen abzunehmen, indem ich jeden Tag ca. Stunde Fahrrad fahre (Schulweg), mich gesünder ernähre und generell auf Süßigkeiten verzichte. (Wieviel Gewicht müsste ich denn in meinem Fall verlieren, damit ein Sixpack sichtbar wird ?)

2.Ist das geschafft, würde ich das Fahrradfahren beibehalten und jeden Mo, Mi und Fr zwei Übungen mit 3 Sätzen je 15 Wdhl. durchführen.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?