Sixpack mit Bauchmuskelübungen anner Klimmzugstange ?

4 Antworten

wechsel die übungen einfach mal ab so das sich dein Körper nicht an eine gewöhnen kann :)

Bei den verschiedenen Übungen werden unterschiedliche Bauchmuskelgruppen angespochen, ich würde kein entweder oder sondern sowohl als auch bevorzugen.

Durch Anheben der gestreckten Beine während des Klimmzuges trainierst du vordergründig die Hüftbeugemuskulatur, insbesondere den M. iliopsoas, den du von außen überhaupt nicht sehen kannst, dazu auch den langen Schenkelmuskel (M. rectus femoris). Obwohl der gerade Bauchmuskel, der den Sixpack bildet, kein Hüftbeugemuskel ist, wird er aber bei dieser Übung mit beansprucht, weil er zwangläufig das Becken aufgerichtet halten muss. Ob Crunches in deinem Fall effektiver sind, musst du selbst ausprobieren, denn du spürst ja selbst, wie stark sich die Muskeln bei den unterschiedlichen Übungen anstrengen.

Du musst eine gute Mischung von beidem finden und in dein Training einbauen. Zum Beispiel 2 Übungen a 3 Sätzen, verschiedene Crunch-Variationen und im Anschluss(oder davor) 3 Sätze Bauchmuskeltraining an der Stange (Beinheben etc.)

Was möchtest Du wissen?