situps erährung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Bauchpressen sind schon sinnvoller als die Situps, da sie den LWS Berech nicht belasten. Du solltest hier allerdings alle 2-3 Tage 6-8 Sätze der Crunches mit 10-20 Wdhlg. ausüben. Das 5 Sekunden lange halten musst du nicht unbedingt machen. Bezüglich deiner Ernährung sollte diese etwas ausgewogener sein. Obst und Gemüse gehört da auch zur Tagesordnung. Ansonsten muß ein Ausdauertraining her um die Fettschicht über den Bauchmuskeln zu minimieren, denn wenn die zu dick ist kannst du soviel Crunches trainieren wie du willst, die Bauchmuskeln wird man dann nicht sehen.

Wenn du keine Ausdauer trainierst wird es nichts mit sichtbaren Bauchmuskeln.Situps vergeßen-sie gefährden deine Lendenwirbel.2-dreimal die Woche Bauchübungen reichen aus-die Bauchmuskeln brauchen auch Tage der Regeneration.Wichtiger ist ins HerzKreisLauftraining zu kommen,das bietet ein Hanteltraining nicht.Also erst öfter und relativ kurz die Ausdauer,später diese aber auch Richtung 60-90Minuten trainieren+Kraftraining+Bauchübungen.Muskeln brauchen 48-72Stunden Pause. Zuckerhaltige Ernährung,besonders Getränke einschränken.Hochwertige Fette bevorzugen.

  1. sit ups solltest du durch andere Übungen ersetzen. zB Crunchies
  2. auch die anderen Bauchmuskeln sind für eine Sixpack nicht zu vernachlässigen. Die unteren sind dabei die schwersten zu trainieren, aber sie haben zusammen mit den seitlichen (u. natürlich dem Rücken) die wichtigste Stützfunktion.
  3. Nutella, Pfannkuchen... alles nicht wirklich ideal. Aber hin u. wieder wird das auch sicher kein Problem sein. Sonst wäre eine allgemein ausgewogenere Ernährung nicht schlecht. Falls es an den Muskeln liegt, vlt mehr Eiweiß; falls du eine zu dicke Fettschicht hast, mehr Bewegung u. eine bessere Ernährung

Was möchtest Du wissen?