Sinnvolle Reihenfolge bei Kraftzirkeln?

3 Antworten

Normaler Weise ist es bei einem Zirkeltraining üblich möglichst nicht die selben Muskelgruppen hintereinander zu belasten, da muss ich Juergen widersprechen. Ideal wäre bei einem Ganzkörpertraining z.B.: Übung für (der Reihe nach) Beine, Oberarme, Bauch, Schultern, Beine, Brust, Rücken. So dass nie 2 mal hintereinander ähnliche Muskelgruppen beansprucht werden.

Hi,

die Reihenfolge beim Zirkeltraining kann ruhig variieren – es gibt da keine feste Regel, weil ja eh alles ohne Pause durchtrainiert wird.

Allerdings ist darauf zu achten, dass sich die Muskelgruppe, die gerade trainiert wurde, bei der nächsten Übung erholen kann; also z.B. nach einer Brustübung eine Übung für den oberen Rücken, nach einer Bauchübung eine Übung für den unteren Rücken, nach einer Trizepsübung eine Übung für den Bizeps etc.

Ferner empfiehlt es sich, Kreuzheben erst nach Kniebeugen zu machen, andernfalls könnte Dir die Muskulatur den Dienst verweigern. Aus dem gleichen Grund würde ich Bankdrücken vor Schulterdrücken machen.

Gruß Blue

Im Prinzip ist die Reihenfolge egal und da solltest du schauen mit welcher Reihenfolge du am besten zurecht kommst. ich persönlich würde von oben nach unten gehen. Das heißt erst die Oberkörperübungen und dann die Beinübungen. Probiere hier einfach aus womit du am betsen klar kommst.

Kraftkreisluaf für die Schule

Ich habe jetzt schon 13 Stationen fertig. Mir fehlt nur noch eine Station für die Beine.

Station 1 (Arme und Bauch) Hilfmitte: Hocker Beschreibung: Füße auf den Hocker legen und dann Liegestütz auf dem Boden.

Station 2 (Bauch)
Hilfsmittel: Matte Beschreibung: Sit-ups

Station 3 (Beine) Hilfsmittel: Matte (vllt auch nicht nötig) Beschreibung: Wechselseitige Sprünge

Station 4 (Arme; Schultern) Hilfsmittel: Hocker Beschreibung: Am Hocker vorbei mit den Armen stützen und wieder hoch.

Station 5 (Arme, Bauch) Hilfsmittel: Klimmzüge Stange Beschreibung : Jedem Klar

Station 6 (Beine, Fitness allgemein) Hilfsmittel: Seil Beschreibung: Seilspringen

Station 7 (Arme, Bauch) Hilfsmittel: Nix vllt Matte Beschreibung: normale Liegestütze

Station 8 (Beine) Hilfsmittel: nix Beschreibung : Einfache Kniebeugen min. 15

Station 9 (untere Bauchmuskeln) Hilfsmittel: Matte Beschreibung: Mit dem Rücken auf die Matte legen. Beide beine einzeln nach oben richten. Also nacheinander anheben und danach einzeln wieder senken. Das so oft wie möglich in der Zeit.

Station 10: (Beine, Bauch) Hilfsmittel: Bank Beschreibung: Auf die Bank setzen, Hände hinter den Kopf verschrenken, Beine nach vorne ausstrecken und halten

Station 11: (Beine) Hilfsmittel: Bank oder Hocker Beschreibung: Wechselseitig auf die Bank treten mit füßen.

Station 12: (Arme) Hilfsmittel: Eine Stange zum Klettern bzw ein Seil Beschreibung: Die Stange bzw ein Seil hochklettern 2 mal

Station 13 (Arme sowie diverse andere Muskelpartien) Hilfsmittel: Hanteln 3kg Beschreibung: Arme seitwärts hoch bis sie eine gerade mit dem Körper bilden.

Kann mir vllt einer helfen mir fällt nix mehr ein... über 2 oder auch mehr Stationen würde ich mich natürlich freuen. Ich brauche insgesammt 20 ;) Also bitte helft mir :) Falls ihr in meinen Ausführungen fehler findet wäre ich sehr erfreut mit einer Verbesserung

mfg Dethu

...zur Frage

Ein 4er Split mit Extra Armtag?

Hallo!

Ich bin am überlegen auf einen 4er Split mit einem extra Armtag umzusteigen.

Das ganze sähe dann ungefähr so aus:

Tag 1: Brust/Schulter Tag 2: Rücken/Nacken Tag 3: Arme Tag 4: Beine/Bauch

Ich trainiere immer an unterschiedlichen Tagen wegen Schule, anderen Aktivitäten etc., d.h. mal 3 Tage hintereinander mal 2 Tage Pause, jenachdem wie ich gerade Zeit habe aber immer zwischen 4-5 mal pro Woche.

Größe: 1.88m Gewicht: 83kg KFA: ~13,5% Trainingserfahrung: fast 1 1/2 Jahre.

Wäre das eine sinnvolle Aufteilung?

Danke für jede hilfreiche Antwort! :)

...zur Frage

Kann ich Laufschuhe (noch ungenutzt) oder Handballschuhe statt Hallenschuhe in der Halle für Volleyball nutzen?

Ich möchte nicht extra Hallenschuhe kaufen bzw. überlege, ob es auch noch Alternativen gibt. Danke.

...zur Frage

Krafttraining für den ganzen Körper: Mit Armen, Oberkörper oder Beinen beginnen? Bestimmte Reihenfolge?

Gibt es bei einem Krafttraining für den ganzen Körper eine bestimmte Reihenfolge wie man dies durchzuführen hat? Also, zum Beispiel erst mit den Beinen beginnen, dann der Oberkörper oder Rumpf, und dann die Beine? Oder spielt es keine Rolle in welcher Reihenfolge man das Krafttraining macht?

...zur Frage

Welche Muskeln brauche ich zum Armdrücken?

Ich will mich im Armdrücken verbessern, ich bin viel schwächer als viele meiner Kollegen. Welche Muskeln soll ich dafür speziel trainieren? Ich mache eigentlich schon regelmäßig ein Krafttraining, aber mehr für Beine und Rumpf. Habt ihr Tipps für mich? Danke.

...zur Frage

Reihenfolge dieser Kraftausdauerübungen

Hallo

Ist diese Reihenfolge sinnvoll?

Liegestütz (Arme), Dips (Beine), am Rücken liegen und mit den Füßen hinter den Kopf tippen (Bauch), Hüfte heben (Rücken), Burpees (Beine, Rumpf), in der Luft Radfahren (Bauch), Arme und Beine diagonal strecken (Rumpf), Liegestütz rücklings (Arme), Seilspringen (Beine), Situps (Bauch), Oberkörper aus der Bauchlage anheben (Rücken), Unterarmstütz Hüfte heben (Rumpf)

Jeweils 40s Belastung, 60s Pause, 3 Serien

Kann ich auch die Pausen weglassen, weil danach eine andere Muskelgruppe beansprucht wird?

Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?