Sinnvoll jetzt auf Defi/Di zu gehen, und wenn ja wie viel runter?

2 Antworten

Hört sich gut an , ich würde maximal 5 Kg runter gehen. Das wirst du aber spontan sehen, je nach dem wie zufrieden du mit deiner form bist :)

70kg hört sich nicht nach durchtrainiert an, zumal da ja anscheinend eine ordentliche Speckschicht dazugehört. Was willst du denn erreichen mit deiner Defi, wenn darunter nix ist?

Ich würde mir erstmal einen vernünftigen Trainingsplan erstellen, den durchziehen und denn wenn da ein paar Muskeln sichtbar werden kannst du dann immer noch auf Defi gehen. So wirds nur lächerlich.

Ich hab ja nicht gesagt, dass ich  durchtrainiert bin, und ich habe auch einen vernünftigen Trainingsplan :)

Ich fände es persönlich nur besser, erst den Speck runter zu machen, und dann Muskeln aufzubauen, anstatt anders herum.

0
@wurststurm

- der Speck geht auch beim Krafttraining weg, vorausgesetzt die Ernährung stimmt.

0
@wurststurm

Ok, ja heißt dass dann normales Training und normale Ernährung, oder lieber normales Training und mehr essen, für den Aufbau?

0
@xnitsujx

Das heisst hartes, intensives Training kombiniert mit einer gesunden, vielfältigen und eiweissreichen Kost.

0

Sollte ich mit 14 ins Fitnessstudio?

Hallo. :) Ich bin 14 und ich würde gerne ins Fitnessstudio gehen, weil ich Muskeln aufbauen will und meine Kondition steigern. Ich war sonst immer ein sportlicher Typ, aber als ich mir beim Schi fahren das Bein gebrochen habe und ein paar Monate kein Sport machen konnte, hab ich leider bei meiner Ausdauer stark nachgelassen. Ich bin ca. 1,80 groß, wiege ca 64 kg und habe gehört, dass das schädlich für meinen Körper wäre. Das nächste mal, wenn ich beim Arzt bin frage ich das sowieso, aber ich würde auch gerne eure Meinung dazu wissen. Viele meiner Freunde gehen und sind 14 und machen Krafttraining und sie scheinen ganz normal und wenn ich gehe wie lange müsste ich das ca. machen und wie oft in der Woche hingehen? Es würde mir wirklich helfen, wenn ich selber wüsste was ich tue und ich will in keinen Sportverein gehen, weil ich schon mal ein paar Jahre in einem war und ich es nicht wirklich mag, also ich will mich schon selber trainieren können. ^^

...zur Frage

ca. 5 km mit Steigungen in 39 min

Hallo, ich laufe seit August 2009, habe mich echt hochgearbeitet..... angefangen mit 7min laufen 10min gehen usw....jetzt lauf ich ca. 5km in 39 min..... bin 44 und zuvor noch nie gelaufen...ist das gut ??? Oder müsste ich schon besser sein. Achso, bin sonst 1h leicht Ergometer gefahren, was man wie ich finde nicht wirklich vergleichen kann..noch was, kann nur am WE laufen,also 2 mal.....bin gespannt auf Eure Antworten

...zur Frage

Ausdauersport während Aufbauphase

Habe vor, in ca.2monaten mit einem 3split im hypertrophiebereich zu trainieren. meine trainingstage währen dann vorzugsweise montag,mittwoch und freitag.kann ich dienstags und donnerstags leichten (dafür aber längeren) ausdauersport betreiben (ca.1std.joggen,ca8km) ??? um muskeln aufzubauen muss ich ja auch eine gewisse menge an nährstoffen essen und auch (angeblich) einen kleinen kcal-überschuss "essen".hätte man denn erolg damit,an den "krafttrainingstagen" einen bestimmten "kcal-überschuss" zu essen und an den "ausdauertagen" eine "nullbilanz" zu essen...und damit trotzdem muskeln aufzubauen ?

oder sollte man lieber den schwerpunkt auf kraft legen (mo,di,mi trainieren,do,fr,sa das gleiche und so frei).wie lange sollte ich mich im hypertrophietraining aufhalten,wie viele wochen , bis ich wieder in eine defi-phase wechseln wollte ???

...zur Frage

Letzten Bauchspeck in der Definition wegbekommen funktioniert nicht?

Daten: Männlich 1,74m größe 73kg Körpergewicht 21 jahre Seit 4 jahren im Gym trainieren.

Kraftdaten: KH-Bankdrücken mit 40ern 5-8 Wdh. Kniebeugen 120-140kg 5-8 Wdh. (fast doppeltes Körpergewicht) vorgebeugtes rudern Langhantel 70-80kg 5-10Wdh. Und den Turm bin ich auch am abreißen... (4-5 Training die Woche + 1 x Woche Ausdauer)

Text:

Ich bin in der Defi zu Beginn bei 2200 kcal gewesen, nun bei 1800-1900kcal pro Tag. Verteilung liegt immer so, dass ich 100-150g Protein zusammen habe pro Tag. Schon seit Wochen bekomm ich mein letzten Speck am Bauch nicht weg. Es ist zum verzweifeln. Diät halt ich zu 100% ein, natürlich nur durch gesunde Lebensmittel, brauch ich hier ja keinem erklären.

Abgesehen davon, dass ich nur 73kg wiege, komme ich mir im Spiegel fast schon "skinnyfat" vor, aufgrund des Bauchspecks. Kraftwerte sind genauso gut wie zu Beginn der Diät. Mir stellt sich die Frage, wieviel muss ich denn noch runter vom Körpergewicht. Ich fand mich optisch vor der Diät fast schon athletischer vom Körperbau her als jetzt(Bei 79kg begonnen). Da eben meine Kraft noch da ist, stellt sich mir ernsthaft die Frage was für ein falscher Film hier läuft. Skinnyfat auf 1,74m mit 73kg nach 4 Jahren Training, guter Ernährung, akzeptablen Kraftwerten?

Wie weit runter? Auf 70kg Körpergewicht oder was? Ich steh im Wald ey... Aber Muskelmasse bei Seite, das Fett am Bauch will nicht weg. Was kann ich tun?

...zur Frage

80 kg bankdrücken bis Ende Jahr möglich?

Hallo zusammen

Meine Frage steht bereits oben, einmal - sauber bis ganz runter 80 KG Bankdrücken. Möglich bis zum Neujahr? Ich bin 18 Jahre alt und trainiere seit über einem Jahr. Bin ca 1.86 gross und 85 kg schwer.

Ich trainiere 4-5x die Woche. Habe das erste mal eine Creatinphase angefangen und nehme sonst noch einen Trainingsbooster und einen normal Shake 2-3 pro Tag.

Ich schaffe die 60kg 10x sauber zu drücken, aber die 70kg nur 3-4x ganz runter! Denkt ihr ist es möglich, die 80kg 1x sauber zu packen?

Vielen Dank für eure Tipps.

Gruss

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?