Sind Wollhandschuhe zum Skifahren geeignet?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Grundsätzlich sind Fausthandschuhe wärmer als Fingerhandschuhe, weil die Finger beieinander sind und sich gegenseitig wärmen können. Und trotz allen Klimafasern ist Wolle nach wie vor ein tolles Naturmaterial, das wirklich sehr gut wärmt. Ich schwöre z.B. bei großer Kälte auf eine alte wollene Radhose zum Langlauf. Wolle ist allerdings nicht wirklich winddicht, so dass es bei einer flotten Abfahrt vielleicht ein wenig zieht. Und nasse Wolle ist auch nicht so der Bringer, weil sie sich vollsaugt. Aber ich könnte mir gut einen dünnen Langlaufhandschuh aus Leder unter dem Wollfäustling vorstellen.

Ich will es ja nicht an die Wand malen, aber ich habe einmal jemand gesehen, der sich beim Abfahren mit seinen Kanten übel an der Hand verletzt hat. Er trug Wollhandschuhe. Was ich meine ist, dass der Sicherheitsaspekt auch nicht zu vernachlässigen ist. Und da taugen gestrickte Wollhandschuhe eher nichts. Es gibt aber auch welche zum Eisklettern, die sind stabil und haben ein Wollinnenfutter. Sehr zu empfehlen, auch zum Skifahren und megawarm.

Was möchtest Du wissen?