Sind Süßigkeiten "erlaubt", wenn man ansonsten sehr gesund isst?

3 Antworten

Herz was willst Du mehr?

Du ernährst Dich recht gut.

Grundlegend ist Zucker in so eineigen Dingen zu finden und die Einnahme lässt sich nicht vermeiden bzw ist nicht nötig.

Honig in Maßen, Dunkle Schokolade, Datteln(richtige Eiweißbomben- sehr süß und sehr lecker).

klingt blöd aber wenn man gar kein Zucker zu sich nimmt, kann man unterzuckert werden. Heisshungerattacken auf Süßes lässt sich vermeiden, wenn man Vitamin C zu sich nimmt. Hunger auf Süsses deutet auf Vitamin C Mangel hin und daher ist wichtig, sehr viel Vitamin C zu sich zu nehmen. der Körper produziert Vitamin C nicht selbst und ist auch ein miserabler Speicher. Also von 1000 MG jeden Tag kann nur ein hundertstel gespeichert werden in etwa. Das schlimmste was man nach "Überdosierung" bekommt, wenn man mächtig bei vitamin c übertreibt, ist weicher Stuhl. Also wenn man nicht mit einem Dixi-Klo auf dem Buckel rumlaufen möchte, muss man nicht übertreiben. Es gilt, solange man nicht pro Tag eine Tafel Marzipanschokolade verdrückt und dann noch Cola und dann Schweinsbraten (Sprich, auf Kaloriengehalt etwas achtet), sollte es kein Problem sein.

Wenn du dich sonst Vollwertig und ausgewogen ernährst, dann kannst du auch ruhig etwas Süßes zu dir nehmen. Die kleine "Süße Mahlzeit" zerstört als solches jetzt nicht deine Nährstoffbilanz. Ich betreibe selber Radsport und nach einem intensivem Training gönne ich mir dann ab und an auch schon mal ein Stückchen Schokolade um dem Körper erstmal schnelle KH zu zuführen. Wie bei allem anderen auch ist die Menge halt entscheidend. Wenn du die Süßigkeiten also im Rahmen hälst und nicht gerade 2 Tafeln am Tag vertilgst, dann sehe ich da kein Problem drin. Allerdings fällt mir auf das du recht wenige KH zu dir nimmst. Bei 4 Stunden intensiven Radtraining dürftest du ja auch gute 100km oder mehr herunterspulen. Kommst du mit deinem angegeben KH Nährwert da gut hin ??? Keine Leistungseinbrüche beim Training ?

Solange Du keine Gewichtsprobleme hast ist das vollkommen in Ordnung. Es ist eher schlecht sich alles zu versagen, denn dann passiert es schnell, dass man bei einer Heißhungerattacke mehr Süßes isst als einem lieb ist.

Figur wie Kylie Jenner bekommen?

Also hallo erstmal zu mir: Ich habe Übergewicht. Ich bin 1.65 und wiege 72 kg. Ich gehe 3 mal die Woche zu mrs sporty ( dort macht man Übungen wie Kniebeugen mit Gewichten von ungefähr 5kg etc).. Ich habe bis jetzt noch nicht abgenommen und ich glaube das liegt an meinem Essverhalten. Kann mir jemand sagen was man genau essen kann also Beispiele für Frühstück, Mittag und Abendessen? Und gibt es Übungen durch die man so eine Figur wie Kylie Jenner bekommt also großen runden po, Flachen Bauch und schlanke Beine? Danke im vorraus


...zur Frage

Defenieren

Hallo... Trainiere seit knapp 2 Monaten zuhause mit kurz und szhantel.. Habe in den 2 Monaten ca. 5-6 Kilo Muskelmasse gewonnen.. Bin auch zufrieden beim arm und so nur am Bauch ist jetzt wieder ne Fettschicht übern sixpack.. Davor hatte ich schon n gutes sixpack jetzt nicht perfekt aber schon gut. Esse 2700 kcal am tag Vollkornbrot Haferflocken Nudeln oder reiss Mal n fettarmer yougurt Quark mal Pute.. Ist also massephase.. Wie definiere ich jetzt das mein sixpack wieder zu sehen ist und härter ist aber ich mein armvolumen nicht verliere ich weiß Ernährung aber was und wie? Fett natürlich weg und Kohlenhydrate kürzen aber dann komm ich doch nicht mehr auf 2700 kcal oder? Was ist wenn ich aufm Stepper 2-3 mal die Woche gehe? Was kann ich essen und wieviel brauche wirklich Hilfe weil massephase habe ich verstanden definieren hab ich kein Plan :-) Bitte helft mir aber auch nur Fachmänner bitte..

...zur Frage

Wie viele Kalorien habe ich heute zu mir genommen?

Moin Moin,

kann mir einer kurz sagen, ob ich genügend Kalorien zu mir genommen habe? Und wie viel ungefähr? Ich persönlich tippe so auf 2000kcal. Das ist glaub ich zu wenig, kann das?

Ich bin 19 Jahre, wiege 69kg und bin 181cm groß. Treibe 5 mal in der Woche Kraftsport und möchte reine Muskelmasse aufbauen.

Morgens:

  • 50g Haferflocken + bisschen 0,3% Milch
  • Halbes Vollkornbrot (ohne Aufstrich)
  • 30g Eiweißpulver + Wasser

Vormittags:

  • Banane
  • Apfel

Mittags:

  • 2 Teller Gemüseeintopf (Kartoffeln, Möhren, Bohnen, Erbsen, Blumenkohl)
  • Halbes Vollkornbrot + Körnigen Frischkäse (2,2% Fett)
  • Kaffee + bisschen 0,3% Milch

Nachmittags:

  • 40g Eiweißpulver + Wasser
  • Birne

Abends:

  • 1 Dose Thunfisch im eigenen Saft
  • 1 Vollkornbrot
  • 200g Körnigen Frischkäse (2,2% Fett)
  • Schüssel Blattsalat mit bisschen Joghurtdressing

Spät:

  • 300g Magerquark

Wenn ich zu wenig Kalorien zu mir genommen habe, was könnte ich denn ändern um mehr zu mir zu nehmen? (Bin Vegetarier)

Alles aufschreiben, was ihr davon haltet :-)

Gruß

...zur Frage

Kalorien decken aber zu viel Eiweiß?

Hi, liebe Community ! Ich betreibe Muskelaufbau Training und da ich schwer zunehme ist es nicht allzu leicht auf meine Kalorien zu kommen.

Mein Problem: Ich habe einen Bedarf von ca. 2300 kcal und zum zunehmen brauche ich ca. Einen Überschuss von 500 weiteren Kalorien. = 2800kcal

Aber wenn ich meine Kalorien zähle (mit einer APP) bemerke ich immer dass ich ca. 150g Eiweiß zu mir nehme. Was doch eigentlich zu viel ist.

Wie decke ich meine Kalorien ohne dass ich viel zu viel Eiweiß zu mir nehme ?

Nach dem training nehme ich immer einen (selbst gemachten) Weight Gainer zu mir. Macht es Sinn da das Whey weg zu lassen und den nur mit Haferflocken, Obst etc zuzubereiten ? Weil zu dem Zeitpunkt wird das Protein ja wirklich gebraucht..

LG, Demoty

...zur Frage

Was ist die nötige Menge von Nahrungsergänzungsmitteln?

Hallo,

seit einer Weile nehme ich bereits Vitamit D3, K2 und B12 zu mir ...

Meine Frage bezieht sich jetzt aber vielmehr auf Nährstoffe, die ich zu mir nehmen möchte, weil ich Ostechondrose etc. im Halswirbel diagnostiziert bekommen habe. Es geht insbesondere um diese Nährstoffe enthaltenden Mittel wie

  • Ackerschachtelhalm
  • Glucosamin
  • Chondroitin
  • Kollagen

Mal angenommen, ich würde über die normale Nahrungszufuhr nichts von den darin enthaltenen Nährstoffen aufnehmen (allerdings bin ich kein Vegetarier):

1) Kostenfrage/Gesundheitsfrage: Wieviel von diesen Stoffen braucht jemand, der 85 kg wiegt, 193 cm groß ist und 3/Woche a 2-3 Std. Badminton bzw. Speedminton spielt?

2) Gesundheitsfrage: Gibt es bei Überdosierung ein Problem (Ablagerung etc.) oder werden diese Stoffe bei Deckung des Bedarfs einfach ausgeschieden? 

Ich habe gerade Tabletten, die pro Tageszufuhr folgende Mengen unter anderem folgender Stoffe enthalten:

  • Glucosamine: 1000mg
  • Chondroitin: 900mg
  • Kollagen: 1200mg

Danke für eure Antworten im Voraus.

...zur Frage

Trotz süßigkeiten abgenommen?

Ich (20 j.,w.,160cm,75 kg) habe in 2 jahren insgesamt 45 kg abgenommen. Vor einem Jahr erreichte ich 78,das schwankte dann bis vor einem Monat zwischen 78 und 76,8 kg,nie weniger als das. Vor 3 Monaten fing ich an mehr Sport zu machen und maximal 1300 kcal am Tag zu essen,zwischendurch immer mal wieder ein paar Tage low carb (50g) und sonst maximal 100g-120g ,und nahm trotzdem kein gramm ab was sehr frustrierend war. Vor einem Monat habe ich mich eine Woche lang nicht gesund ernährt weil ich im Urlaub war,dh Schoko ,Chips etc. Dann fing ich wieder an mich gesund zu ernähren und nahm 1200 kcal zu mir,und nach einer weiteren Woche wog ich nurnoch 75,was ich auch bis heute halte,allerdings bewegt sich jetzt mal wieder nichts. Ich versteh überhaupt nichts mehr...Hat jemand eine Idee wie das sein kann?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?