Sind Rückenprotektoren beim Reiten notwendig?

2 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ich finde Protektoren auf alle Fälle für sinnvoll. Gerade wenn man viel im Gelände unterwegs ist und/ oder viel springt. Habe schon viele Stürze gesehen bei denen diese Protektoren schlimme Verletzungen verhindern konnten. Gerade beim Springen kommt es oft vor, dass das Pferd verweigert und der Reiter vorne über den Hals des Pferdes fällt und dann genau mit dem Rücken auf dem Hindernis landet. Ein zusätzliches Falltraining wie von arinauke angesprochen, kann natürlich nur von Vorteil sein.

Ich persönlich finde Rückenprotektoern sehr sinnvoll, solange sie der Körpergröße des reiters angepasst sind. es gibt ja auch Sicherheitsreitwesten, die auch vorne Schutz geben. Diese sollten aber vorne nicht zu lang runtergehen, damit der Reiter das Pferd nicht in seinen Bewegungen behindert). Vorallem beim Springreiten, ob aufm Sandplatz oder im Gelände ist es viel sicherer, da imemr irgendwas passieren kann. Ich persönlich trage sie auch, vorallem dann wenn mein Pferd ein paar Tage stand und es sich freut sich ausgelassen bewegen zu dürfen. Dennoch sollte es jeder für sich selbst entscheiden ob er Sicherheitswesten oder Rückenprotektoren tragen soll oder nicht. Ich kann es nur empfehlen denn, sicher ist sicher. Der Rücken eiens Menschen sit sehr empfindlich, und wer hat schon gerne dort Verletzungen. Durch die Protektoren kann man zwar auch nicht schwerwiegende Sachen verhindern, aber immerhin abmildern.

Freeletics: wie hoch ist die Verletzungsgefahr bei Vorbelastungen z.bin der Schulter (keine Diagnose erwartet sondern Einschätzungen und Erfahrungen erbeten)?

Hi Sportfreunden. Ich habe/hatte ein Impingement in der linken Schulter, das ich mittlerweile gut im Griff habe, indem ich die Rotatoren gezielt trainiere und andere Übungen im Sportstudio mache für die Schultern. Klaissisches Bankdrücken wird z.B. durch Schrägbankdrücken im Untergriff ersetzt, Klimmzüge werden sehr weit zurückgelehnt gemacht, Überkopfübungen großteils weggelassen. Ausserdem ist eine leichte Arthrose im Schultergelenk aufgrund einer Opteration von vor 15 Jahren diagnsotiziert worden, die mich aber derzeit kaum bis gar nicht im Training einschränkt.

Ich interessiere mich nun für Freeletics. Ist das eine gute oder schlechte Idee, wenn man Trainer hinzuzieht, die sich die richtige Ausführung genau ansehen? Ich habe Angst mir - wie damals im Sportstudio - ein paar Monate das Training zu verbauen, weil mich der Ehrgeiz packt und ich nicht richtig auf meinen Körper höre (seufz).

Ich trainiere ungefähr seit 4 Jahren so vor mich hin mit mäßigen Ergebnissen und möchte endlich mal Ergebnisse sehen - HIT, 5x5 Systeme etc. schon ausprobiert. Ernährung ist auch okay.

Ich erwarte hier keine Ferndiagnose, aber: Gibt es Erahrungswerte bzgl. der "Vorfitness" bzw. Unverletztheit und Freeletics? Habt ihr eigene Erfahrung gemacht? Und was haltet ihr von dem Trainingssystem (in der Ausführung: Gemainsam mit Trainer) als solches & wie verletzungsgefährlich ist das?

Herzlichsten Dank für die Einschätzung!!!

...zur Frage

Sport mit Mandelentzündung?

Hallo, bei mir steht in 2 Tagen die bayrische Sporteignungsprüfung (27./28.7.) an, jedoch leide ich seit Samstag (22.7.) an einer Mandelentzündung und nehme seit gestern Antibiotika. Ich habe bis gestern jeden Tag das Reck trainiert und gestern nach dem Arztbesuch pausiert. Wie hoch schätzt ihr die Gefahr an einer Teilnahme ein? p.s. die Prüfung ist extrem wichtig, da ich noch ein Jahr auf mein Studium warten muss. Eine Wiederholung der Prüfung dieses Jahr ist nicht mehr möglich.

...zur Frage

Ist das Verletzungs Risiko beim Wrestling Höher wenn man dick ist?

Ich habe mich dazu entschlossen zum Wrestling zu gehen aber ich frage mich ob ich Verletzungen eher entgehen kann wenn ich etwas an Gewicht zunehme...

Danke im voraus <3

...zur Frage

Was haltet ihr von Training mit Bleigewichten?

Ich sehe das immer wieder. Was haltet ihr davon? Bei Kindern und bei Erwachsenen. Wann ist es sinnvoll, wann ist es schädlich?

...zur Frage

Sind Übungen an der Longe auch für fortgeschrittene Reiter zu empfehlen?

Dachte, es wäre vielleicht sinnvoll, ab und an nochmal an die Longe genommen zu werden, um mich zu verbessern. Was haltet ihr davon und was kann ich da machen?

...zur Frage

Was haltet ihr von Rückenprotektoren beim Skifahren

Meine Frage zielt insbesondere auf das Tragen von Rückenprotektoren von Kindern beim Skifahren ab. Was meint ihr dazu, sind sie sinnvoll um seinem Kind den bestmöglichen Schutz zu bieten oder betrachtet ihr sie eher als nicht unbedingt nötig?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?