Sind Rodel- und Skeleton-Schlitten unterschiedlich gebaut?

1 Antwort

Wenn du denn Rennrodelsport meinst gibt es erhebliche Unterschiede in der Bauweise. Der Rennrodel wird auf dem Rücken gefahren und größtenteils mit den Beinen über Hörnchen, die der Laufschiene entspringen, gelenkt. Der Skeletonschlitten ist wesentlich flacher und schwerer als der Rodel. Mann fährt auf dem Bauch und kopfvoraus. Er wird über Gewichtsverlagerung gelenkt. Durch eine Biegung der Kufe, wird die Reibung auf dem Eis, bei Druck (Gewichtsverlagerung) auf sie, größer und der Schlitten kann somit gesteuert werden.

Unzufriedenheit im Fußball, was tun?

Ich bin 19, habe mich im Sommer 2017 nach fast 3-jähriger Pause dazu entschlossen, wieder Fußball zu spielen.

Momentan spiele ich bei der 2. Mannschaft und dass ist auch gut so, da ich mich wieder gewöhnen muss usw. Technische Aspekte wie z.B Ballannahme sitzen halt wieder ganz gut. Werde zwar meistens eingewechselt, damit habe ich aber eigentlich auch kein Problem, da ich noch bisschen besser werden muss und da kommt mein Problem ins Spiel.

In der Jugend habe ich in einer Dreierkette als RV gespielt, viel nach vorne mitarbeiten war da nicht möglich, also bin ich was Tricks und Zweikampf, wenn ich den Ball habe, eher schwach aufgestellt.

Mein Trainer hat mit mir mal kurz besprochen, dass er findet, dass ich auf Grund meiner Schnelligkeit im (linken) Mittelfeld besser aufgehoben wäre. Das hat mich auch sehr gefreut und ich habe mich am Anfang der Saison richtig reingehangen, um die Position auszufüllen. Momentan befinde ich mich aber in einem Motiviationstief, beim Training spiele ich meistens Abwehr, lerne also nicht wirklich dazu, wie ich dass Gefühl habe.

Deswegen fühle ich mich im Spiel dann meistens sehr nutzlos und trage nicht wirklich was zum Spiel bei. Ich bin in einem Hamsterrad, wir machen zweimal die Woche Training, beim Abschlussspiel bin ich in der Abwehr und im Spiel dann im Mittelfeld und weiß genauso so viel wie die Woche davor auch und außerdem weiß ich nicht, wie ich das dem Trainer sagen soll, beim Abschlussspiel auf dem Training gibt es halt meistens keinen, der sonst Abwehr spielt, also bekomme ich die Position dann zugeteilt und ich fühle mich halt blöd, was zu sagen, weil ich ja nicht bevorzugt irgendwo hin gestellt werden will.

...zur Frage

Unterscheidet sich ein Rennradsattel von einem Mountainbikesattel?

Ich kann mir vorstellen, dass es da schon Unterschiede zwischen einem Rennradsattel und einem Mountainbikesattel gibt, weil die Anforderungen unterschiedlich sind. Allerdings kann ich mir auch vorstellen, warum soll man nicht seinen "geliebten" Mountainbikesattel aufs Rennrad schrauben?

...zur Frage

Wie viele Tage Pause benötigt ein Muskel?

Ich persönlich finde, dass ein Muskel nach 3-4 Tagen wieder einsatzfähig ist. Hab momentan auch einen 3er-Split, bei dem dies gewährleistet ist. Bei weniger Pause hab ich gemerkt gehabt, dass meine Muskeln noch zu erschöpft waren und ich dabei auch nicht aufgebaut habe. Aber es gibt ja auch solche 3er-splits, bei dem die Muskeln eine Woche Pause bekommen. Das finde ich zu viel. Was denkt ihr dazu???

...zur Frage

Wo kann man Rodel ausleihen?

Bei dem tollen Schnee wollten wir jetzt öfter mal rodeln gehen. Ich habe aber selber keinen Schlitten. Jetzt habe ich gehört, dass manche Hütten auch Schlitten zum runterfahren verleihen. Weiß jemand, wo das möglich ist in den bayerischen Voralpen.

...zur Frage

Wie schwer darf ein Volleyball sein

Ich hatte kürzlich mal zwei Volleybälle in der Hand und irgendwie das Gerfühl, sie seien unterschiedlich schwer. Vielleicht war es auch eine Sinnestäuschnung, aber gibt es denn eine Toleranz bezüglich des Gewichtes eines Volleyballs?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?