Sind Liegestützen unnötig wenn ich dazu am Rudergerät Trainiere? Nebenbei wie ist der Trainingsplan?

2 Antworten

sorry ich habe schon aufgehört zu lesen bei "Sind Liegestützen unnötig" Finde es eine der wichtigsten Grundübungen und in fast 100% der Fälle sehr wichtig aus unterschiedlichsten Gründen. Gerade in deinem Alter kannst du jetzt schon super Ergebnisse erzielen mit Bodyweight Training und speziell in dem du die Grundübungen beherrscht! Such da einfach mal im Internet etwas nach

zB: http://www.muskel-guide.de/images/grunduebungen_muskelaufbau.jpg

Vergessen zu erwähnen: trainier ich da kraft oder masse

39

Kraft und Masse... Schwierig, denn ein Rudergerät ist ein Ausdauergerät! Abgesehen davon, dass Du mit 12 Jahren bestimmt noch keine "Masse" aufbauen kannst.

0
33

Weder, noch. Mit dem Rudergerät trainierst du die Ausdauer. Und Liegestüzen sind auch nicht wirklich geeignet Kraft und Muskeln aufzubauen. So gesehen besteht absolut keine Gefahr (wenn das deine Bedenken waren). Trotzdem könntest du als Frühentwickler schon gescheit im Studo trainieren - vorausgesetzt du findest ein Studio das dich lässt. Denn gesetzlich darf man erst ab 14 ins Studio.

0

Mit Liegestütze zu kräftigen Oberarmen/-körper?

Guten Tag

Ein Kumpel (Sportverein) aus meinem Bekanntenkreis gedenkt, durch Liegestützen ( glaub konsequent jeden Tag 2 Sätze à 10 Wiederholungen morgens und abends) den Oberkörper trainieren inkl. der Arme. Er hat noch was von nem Rucksack gesprochen als Gewicht so viel ich weiss (15kg). 40cm-Arme (unangespannt) solltens anscheinend werden, so die Devise.

Ich hege einige Zweifel daran, ob dies möglich ist (obwohl ich nichts gegen Liegestütze habe). Wäre für ihn nicht ein Fitnessabo geeigneter?

Ich will ihm aber nichts empfehlen, von dem ich wenig verstehe (mache kein Krafttraining).

Danke für Antworten

Gruss Kelsier

...zur Frage

Trainier ich richtig auf mein Ziel hin?

Hallo, mein Trainingsziel ist es einen Handstand aus dem Frogstand und einen Muscle Up (Oberkörper über die Klimmzugstange + Dip) zu können und generell viel Körperspannung und Ausdauer bei Klimmzügen und Dips zu haben. Ich hab eine Klimmzugstange im Garten und trainiere generell zu Hause. Mein Training sieht so aus, dass ich 50 Klimmzüge so schnell mache wie ichs schaffe und ein paar Sätze Dips. Dasselbe mit Liegestützen in allen möglichen Varianten. Und an anderen Tagen üb ich den Handstand und den Kopfstand aus dem Frogstand verbunden mit Ellebogenstützübungen. Ist das ausreichend für mein Ziel? Könnt ihr mir noch gute Übungen für zuhause geben die ich nur mit dem Körper und ohne Hilfsmittel machen kann?

Danke im voraus ;)

...zur Frage

verbraucht man durch krafttraing kalorien???

Hallo. Bin 12 Jahre alt wiege 58 kg und bin 1,74 cm groß. Ich trainiere bereits zeit 7 Monaten. Montags , Mitwochs und freitag 2 stunden und dienstag donnerstag , sonntag 3 stunden. Also , nun zur meiner frage: Am Montag, Mittwoch und Freitag, trainiere ich: 5×65 Liegestützen (variiere) Ein Trainingsgerät, namens total gym 1000, trainiere ich eine Brustübung ( 4×20) 2 rücken Übung jeweils 4× 25 . Das Prinzip dieses Geräts, ist dies, das man auf einer Bank sitzt und sich an Einem seil nach oben zieht , mit seinem eigenem Körpergewicht. Das Training dauer insgesamt 2 Stunden .

An den Tagen dazwischen, mach ich Situps( 3×25), reverse crunches ( 3×10 min. Bizeps curls (7,5 kg 4 ×18) gesprungene kniebeugen (4× 25) Für den gegenspieler (4×40 ) und seitliche bauchmuskeln 6 × 40 wdh

Also, kurzgefasst montag-Mitwoch-Freitag 2 stunden und an den Tagen dazwischen 3 stunden

Ich weis wie viele kalorien ich verbrauch weis nur mein körper, aber könnt ihr mir einen raum sagen, wie viele kalorien ich UNGEFÄHR verbrauch? Danke im vorraus

...zur Frage

NNormal für mich?

Servus Leute, vorab ich bin 16 und werde im November 17, ich wiege zurzeit 74,5 kg und muskulös gebaut. Ca. 5-8 Prozent Körperfett bin mir aber unsicher da ich das noch nie gemessen habe. ich betreibe seit ca. 5 Monaten intensives Kraftraining im Fitnessstudio und angefangen habe ich vor 2 Jahren mit meinem dad zu hause. Ich habe laut meinen freunden und Eltern sehr gute Erfolge und habe auch bisher noch keine Schäden erlitten oder ähnliches, das einzigste war Muskelkater aber das war's auch. Ich gehe jeden 2. Tag trainieren und mache einen 2er split wenn ich Oberkörper trainiere fang ich an mit Brust und mache jeweils 4 Übungen mit meinem maximal Gewicht was zwischen 40 und 50 kg liegt (Bankdrücken 50 kg und die weiteren 40-45 kg), dann gehe ich zu Schultern wo ich Schulterpresse mit jeweils 40 kg mache 3 Sätze 8-10 wdh, diese flys keine Ahnung wie die genau heißen mit 2 8 kg hanteln 8-10 wdh und 3 Sätze und zu letzt noch eine Schulter Übung wo ich die langhantel kurz vor grade nach oben drücke mit auch 30 kg. Dann gehe ich zu Nacken und mache die Standard nacken Übung wo man die hanteln einfach hoch zieht mit jeweils 60 kg und guter ausführung bevor jetzt welche kommen und sagen das es eh unsauber oder sonstiges ist aber egal. Desweiteren gehe ich dann rüber zum Rücken und mache 5 Übungen bzw. 3 Übungen und 2 für den unteren bzw. Das Kreutz. Ich mache dann latzug 52 kg 3 Sätze, 8-10 wdh, tbar rudern 3 Sätze mit 35 kg, Klimmzüge an der Maschine mit 95 kg, latziehen bzw. Normales latrudern glaube das heißt so mit auch 52 kg 3 Sätzen und 8-10 wdh. Als letztes mache ich noch die Übung wo ich mich auf ein Polster nach vorne lehne und wieder hoch gehe mit 10 kg Zusatz Gewicht auch für das Kreutz. Zu letzt habe ich mein heiß geliebtes arm Training was aus 3 bizeps bzw. 2 Bizeps und 1er unter arm Übung besteht wo ich aber auch Bizeps drin hab aber egal jetzt. Dort mache ich bizeps curls an dem seilzug mit 45 kg 10 wdh 3 Sätze, reverse Bizeps curls an der sz Stange mit 20 kg und normale kh bizeps curls mit jeweils 2x 20kg 8- 10 wdh pro arm. Und zu letzt mach ich noch 4 Trizeps Übungen was anfängt mit Trizeps drücken 32 kg am seilzug 3 Sätze 10 wdh dann die sogenannte "nose breaker" Übung auch 3 Sätze und 8-10 wdh mit auch 18,5 kg dann gehe ich zu Überkopf trizeps ziehen oder wie das heißt mit jeweils 23 kg auf beiden seiten (die Gewichte ändern sich aber je nachdem welches Gerät ich dafür nutze) und zu guter letzt noch 3 Sätze dips mit 8 kg Zusatzgewicht 8-10 wdh. So ist mein Oberkörper Training, mein Beintraining hab ich gut geplant nur bei meinem O.k. Training wollte ich mal eure Meinung dazu hören. Also wie gesagt ich habe wirklich gute Ergebnisse dadurch in 3 Monaten erzielt, trotzdem sagen manche das, dass übertrieben sei oder zu viel, aber ich gehe unglaublich gerne ins gym und lass meine Kraft raus so viel es geht. (Ich nutze kein Kreatin o.ä. nur das esn designer whey + ziemlich gute Ernährung).

...zur Frage

Bekomme trotz training keinen muskelkater

Hi ich bin 14 werde in 2 Monaten 15 wiege jetzt im moment 61.5 kilo trainiere schon zeit 8 wochen bizeps:Mit der Kurzhantel die mit allem 8kg wiegt 15-20Wh 3-4 Sätze

Triezeps/Brust:einmal 50Wh, 1x 45Wh, 1x 45Wh

Nacken : Langhantel- Nackenheben

Schultern: Langhantel Frontheben, Military press im stehen/ Kurhantel: Seiten/Frontheben.

Troz diesem training das ich 4 mal die woche mache bekommen ich keinen muskelkater nur bei den Liegestützen bekomm ich Muskelkater Da ich ja im Bizeps keinen musklekater bekomme sollte ich den dann öfter trainieren? oder haben die muskeln dann keine regenerationzeit

...zur Frage

Krafttraining mit Geräten - 2er Split und generell: Gesundheitliche Aspekte beim Krafttraining?

Hi

Ich habe kürzlich schon diese Frage gestellt, nun aber das Training nochmals umgebaut, washaltet ihr davon? (mir gehts nicht um extremes Bodybuilding nur bisschen Bodyforming und ein klein wenig Muskelaufbau. Habe in den letzten Monaten nur mit GEräten von 68 auf 73 kg zugenommen und Körperfett sogar abgenommen) Vor dem Training mache ich immer 5-10 Min Crosstrainer, und nach dem Training erst dehnen und dann 30-45 Min nochmals mit geringer Intensität Crosstrainer.

Ich bin m, 25, 73kg und 1.83. Ich mache jedes Gerät mit 8-10 Wiederholungen (Ausser Bauchmaschine 15-20, und Rückenstrecker sowie Seitenheben soviel wie geht), 4 Sätze (wobei der erste Satz mit 60% des Gewichtes als Aufwärmsatz mit 15 Wiederholungen gedacht ist). Ist dieses Training irgendwie schlecht und vorallem schlecht für meine Gesundheit?! Ich mache mir nur bisschen Sorgen weil gewisse in nem Bodybuilder Forum das komplett verworfen haben..

Tag 1: Ruderzug Latzug Butterfly Reverse Schulterpresse Butterfly Dipmaschine

Tag 2: Beinpresse Beinstrecker Beinbeuger Bauchmaschine Rumpfseitenheben Rückenstrecker Beitrag bearbeiten/löschen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?