Sind Laufsocken wichtig?

2 Antworten

laufensocken fördern die leistungsfähigkeit sehr wohl! ich habe mir aufgrund einer studie der universität tübingen über kompressionssocken (danach werden die schwellen erst bei einer um 0.25km/h erhöhten geschwindigkeit zum vergleich ohne erreicht) diese zum laufen gekauft und meine marathonbestzeit gleich verbessert. und ein paar gute socken (nike) bekommt man auch schon für 20€ und die halten länger als nen 120€ laufschuh von daher find ich den preis schon angemessen.

Hallo SebiHammer,
früher bin ich auch immer mit meinen normalen Socken gelaufen, habe dann aber mal zum Geburtstag Lauf- und Radsocken geschenkt bekommen und da schon einen Unterschied gemerkt. Mit den laufsocken ist es meines Empfindens nach angenehmer im Schuh, sowohl von der Temperatur als auch vom Gefühl her.
Ich kaufe mir deshalb regelmäßig neue paar Laufsocken!

Sportverletzungen und Muskelabbau

Hallo Liebe "Gemeinde",

ich habe mir bei einem Sturz vor 3 Wochen leider meine linke Schulter verletzt. Mein Arzt und ein MRT deuten auf einen Gelenkkapselanriss hin. Mein Arzt rät mir naürlich zu einer kompletten Schonung, welcher ich wohl oder übel auch nachgehen muss.

Privat treibe ich viel Kraftsport im Fitnessstudio und lege auch sonst großen Wert auf meine körperliche Fitness. Momentan bin ich Kraft und Muskelmäßig echt auf einem tollen stand. Nun ist meine körperliche Verfassung leider nicht nur für mein "Ego", sondern auch für meinen Beruf äußerst wichtig.

Nun meine Frage: Wie kann ich verhindern, dass ich rasant meine Brust, Arm und Schultermuskeln abbaue? Ich habe solange für meinen "Sommerkörper" gekämpft, es wäre eine Schande, wenn ich nach der Schonung von "Null" anfangen müsste /:

Vielleicht hat ja jemand ähnliche oder sogar gleiche Erfahrungen gemacht? Würde mich über Beiträge sehr freuen (:

Danke schon mal im Voraus und einen schönen Abend noch (:

LG Eukaliptuz

...zur Frage

Bodybuilding: 3 Wochen Urlaub, schlanker obwohl leichtes Training und guter Ernährung

Guten Abend Allerseits! Ich befinde mich gerade im 3- wöchigen Urlaub und jetzt verbleiben noch 1 Woche und 4 Tage. Bisher habe ich mich immer gut ernährt, weiterhin meine 6 Mahlzeiten am Tag zu mir genommen (immer ausreichend KH und EW) und alle 2-3 Tage ein leichtes Hanteltraining absolviert. Mein Problem: Ich habe jetzt schon in der ersten Woche und 3 Tage ca. 2 Kilo verloren und meine Schwester teilte mir auch schon mit, dass ich schlanker und unmuskolöser aussähe (im Vergleich zu vor dem Urlaub). Meine Frage: Was ist da los? Wie kann das sein? Vor allem, da ich mich vorher extra schlau gemacht habe den Abbau zu verhindern. Würde man bei Wasserverlust schon dünner und unmuskolöser aussehen? Hoffe Ihr könnt mir helfen. Liebe Grüsse

...zur Frage

Boxen oder Leichtathletik (Sprinter)?

Guten Abend zusammen in letzter zeit habe ich Probleme mich zwischen 2 Sportarten zu entscheiden (Leichtathletik, Boxen).

Ich bin schon immer die eher ruhige & Scheue person was mich stark belastet und nervt.

Ich finde es wichtig mich und die anderen menschen beschützen zu können. Genauso wichtig finde ich es Selbstbewusst und Mutig zu sein und da dachte ich ans Boxen weil ich denke das ich da vielmehr Selbstvertrauen aufbaue und viel Selbstbewusster werde den dies ist schon lange mein wunsch da ich scheu bin und das will ich nicht mehr haben es nervt mich die ganze zeit für nichts scheu zu sein.

Wobei dachte ich ans leichtathletik da ich sehr gerne Sprinte & Jogge und beim Sprint ich nicht wirklich langsam bin für das ich noch nie in einem club war. Ich finde es cool so schnell zu sein und so ausdauernd beim rennen. Ich bin 20j. Alt und gehe bald in einem sehr gutem club schnuppern wobei mein grosser wunsch ist Profisportler zu werden...

Ich bin schon sehr lange darüber am denken...was hättet ihr lieber genommen und warum?..

Danke im voraus Liebe grüsse

Joe

...zur Frage

Heimtrainer / Ergometer: was heißt "unrund" und gibt es das überhaupt?

Hallo zusammen,

ich habe mir gerade einen Finnlo Exum XT gekauft, weil dieser u.a. bei Test auch gut getestet war. Preis war in Ordnung, und v.a. die Optik (da im Wohnzimmer) überzeugt :).

Auch beim Fahren sehr angenehm, eigentlich kein Geräusch und schön regelbar. Hier nun aber meine Frage: Ich merke so ein ganz leichtes Spiel, wenn ich trete. Schwer zu beschreiben, es ist quasi das in "Klein", was man hat, wenn man kurz mit treten aufhört und wieder anfängt. Dann stößt man ja kurz auf einen höheren Widerstand, ein Ruckeln/Hakeln o.ä., wo man merkt, dass man wieder das Schwungrad bewegt.

Und dieses "Wieder-In-Gang-Setzen-des-Rads" scheint es sehr oft auch beim normalen Fahren zu geben, also eingentlich bei jeder dritten Umdrehung merkte ich dieses winzige Hakeln unter dem einen oder anderen Fuß.

Ist es das, wenn in Tests steht, dass das "unrund" läuft? Und übertreibe ich einfach, weil das beschriebene Phänomen einfach IMMER da sein muss, bauartbedingt?

Wenn ich mich ganz arg konzentriere und GANZ gleichmäßig trete, merke ich natürlich auch kein Ruckeln, dann läuft es wirklich 1A, nur muss man sich so konzentrieren? Oder einfach das Hakeln abhakeln :) ?

Gruß Marcus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?