Sind Kniebeugen zwingend notwendig?

2 Antworten

deine Frage ist seltsam. Wenn ich dich richtig verstehe, gibt es bei Kniebeugen bei dir also nur die beiden Extreme, entweder blaue Flecken zu bekommen, oder andererseits so leicht trainieren zu müssen, dass du in einem WH-Bereich landest, der keine Trainingsanpassungen mehr auslöst. (Das kann ich mir zwar kaum vorstellen, denn selbt WH-Bereiche von 30 u.m., die in einer Art von Atemkniebeuge durchgeführt werden, können z.B. gut Hypertrophie auslösen.)

Wenn das aber wirklich so ist, dann ist die Übung für dich nicht geeignet. Möglicherweise aufgrund einer schlechten Ausführung oder wegen biomechanisch ungünstiger Hebel. Kniebeugen sind zudem nicht zwingend notwendig, weder für das menschliche Dasein an sich, noch für Trainingsanpassungen im Oberschenkel. Wenn du zudem, wie du sagst, die Beinpresse richtig gut spürst, dann ist es ok, optional Beinpressen anstatt Kniebeugen zu trainieren.

Notwendig ist das nicht - gut ist nur, was dir und deinem Körper gut tut. Man muss nichts erzwingen. Dennoch sind die Symptome mal untersuchungswert, finde ich.

Was möchtest Du wissen?