Sind intensive, kurze Läufe weniger gesund als lange, langsame?

4 Antworten

Kurze, schnelle Läufe sind wichtig, wenn du für entsprechende Laufwettbewerbe trainierst. Außerdem stärken sie das Herz. Für den einfachen Fettabbau und die Blutbildung sind lange, moderat schnelle aber eher zu empfehlen.

Bei kurzen, intensiven Läufen braucht der Körper eine längere Erholungszeit als bei langen Läufen mit geringerem Tempo. Denn die Kohlenhydratspeicher und die Muskelfasern werden stärker beansprucht und benötigen entsprechend länger, um sich anschließend wieder zu regenerieren. Wer zwei- bis dreimal wöchentlich lange, langsame Läufe absolviert und nur ein- bis zweimal pro Woche kurze, schnelle Läufe, wird seine Gesundheit sicher nicht gefährden. Vorausgesetzt, er ist bereits gut trainiert und fängt nicht gerade erst mit dem Laufsport an.

Mach lieber lange und langsame Läufe das hat mehr sinn.

LG Footballfreak

Was möchtest Du wissen?