Sind Gel-Unterlagen unter dem Sattel sinnvoll?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Je weniger zwischen mir und meinem Pferd ist, umso besser und genauer fühlt es, was ich von ihm will. Um mal einen nicht so gut gepolsterten Sattel auszugleichen finde ich die Gelunterlage nicht verkehrt. Aber ansonsten ziehe ich einen optimal liegenden Sattel vor und da braucht es keine besonderen unterlagen mehr.

Hallo jumper,

Mit Gel-Unterlagen ist das so eine Sache. Einerseits sind sie für das Pferd sehr komfortabel, z.B. bei einem nicht gut sitzenden Sattel, führen aber dazu, dass deine Sitzhilfen nur verwässert ankommen und du diese so stärker geben musst, was man ggf. beim Dressurreiten dann auch deutlicher sehen kann, was aber hier nicht der Fall sein sollte.

gel-unterlage sind nur als provisorium zu benutzen. schon gar nicht wenn der sattel nicht passt. ist keine verbesserung eher ein krank macher.

Was möchtest Du wissen?