Sind Funktionsskistrümpfe wärmer als Wollstrümpfe?

1 Antwort

Ich finde, dass genau das Gegenteil der Fall ist. Wolle wärmt auch in feuchtem Zustand noch gut, nasse Funktionsklamotten (und irgendwann funktioniert der Feuchtigkeitstransport nicht mehr) sind richtig ekelhaft. Ich schwitze ziemlich viel an den Füßen und finde Wolle am angenehmsten. Der Nebeneffekt, dass Wolle weniger müffelt, ist da natürlich auch nicht zu verachten. Der einzige Nachteil bei Strümpfen ist meiner Meinung nach, dass Wolle leichter ausleiert und die Passform darunter leiden kann. Deshalb gibt es mittlerweile auch einige Mischprodukte.

Warum tragen dann Profi-Fussballspieler selbst im Sommer bei hohen Temperaturen Funktionsunterwäsche? Weil Sie leistungsfähiger bleiben weil der Schweiß von der Haut abtransportiert wird, was Wolle definitiv nicht macht. Und feuchte Haut kühlt durch den Verdunstungseffekt aus. Das ist eine Tatsache. An Chimaere: wie Du siehst, gibt es hier zwei deutliche Meinungen - mein Tipp: ausprobieren, Dein Gefühl wird Dir dann schon sagen was besser ist. Aber kauf was gscheits, keine Discounter-Socken.

0

Was möchtest Du wissen?