Sind eigentlich alle Laufschuhe für die Benutzung von orthopädischen Einlagen geeignet?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Der Unterschied zwischen Einlagen & Einlagen ist genau so groß, wie zwischen der Ente und dem Mercedes der S-Klasse.

Auf Rezept erhält der Kassenpatient heute überwiegend Einlagen aus Weichschaum oder Kork- Leder. Die bringen dem Sanitätshaus den besten Gewinn, weil die Einlagen bereits quasi fertig geliefert werden. Ob die Einlagen in den Schuh passen und der Fuß ebenfalls genug Raum darin hat, ist "keine Kassenleistung".

Einlagen aus Fasermaterialien und Kunststoff sind hingegen so dünn, dass man sie einfach in den Schuh über die eigentliche Decksohle legen kann. Daneben haben die Materialien, die auf das Körpergewicht abgestimmt werden den entscheidenen Vorteil, dass sie das Gangbild beeinflussen und dazu noch animierend auf die Fußmuskulatur wirken können und den Fuß auf natürliche Weise beeinflussen.

Für den Sport verwendet man Einlagen, die für die Sportart, den Fuß und den Schuh angepasst werden. Dazu kauft man sich den Schuh, der ohne Einlagen am besten passt und lässt ihn danach mit Einlagen aufwerten. Dieses ist eine preiswerte Alternative gegenüber dem echten Sportschuh nach Maß.

johannes hat dies schon gut erkannt und die nette Katze auch,orthopädische Einlagen sollten möglichst in den Schuh eingepaßt werden, in dem Du am häufigsten unterwegs bist. Wenn Du Dir etwas Gutes tun willst, gehe einmal auf www.fisch-im-schuh.de. Normalerweise brauchst Du sonst Schuhe für lose Einlagen.

Wichtig ist noch, nicht den Marathon-Laufschuh bis zum Wettkampftag aufheben, das funktioniert nicht. Es gibt natürlich spezielle Laufschuhe für den Wettkampf. Wettkampflaufschuhe oder Lightweight-Laufschuhe sind prädestiniert für Läufer, die sich auch im Wettkampf miteinander messen und dabei vor allem Schuhe mit einem geringen Gewicht schätzen. Dabei sind die Laufschuhe aber nicht nur für Spitzensportler gedacht, aufgrund der stärker gebogenen Leisten können auch Läufer mit normaler Pronation oder Supination und ohne ein zu großes Gewicht (Männer bis 85/90 kg bzw. Frauen bis 70/75 kg) den richtigen Schuh finden.

Pronation nur auf einer Seite. Welche Schuhe?

Kürzlich habe ich hier schon so eine ähnliche Frage gelesen wegen einer leichten Pronation und evtl. falsche Schuhe. Bei mir ist das ein wenig anders. Mit dem rechten Fuß habe ich eine deutliche Mittelfußpronation und mit dem linken kaum bzw. ganz schwach. Bisher habe ich mir auch immer die Laufschuhe mit Pronationsstütze gekauft und es ging immer gut. Seit einem guten halben Jahr habe ich aber immer wieder mit der linken Seite Probleme, vor allem seit ich neue Schuhe mit Pronationsstütze kaufte. Ich habe mir vom Orthopädischen Schuhtechnik neue Einlagen anfertigen lassen - speziell für diese Schuhe. Dennoch habe ich nach einer gewissen Strecke Probleme mit dem linken Fuß. Das Problem: Schmerzen zwischen dem 3. und 4. Kleinzeh. Bei der Einlagenanfertigung und Fußuntersuchung sagte man mir, es sei eine Überbelastung und der Knochen ist sehr gereizt. Kann das evtl. auch von einer Stütze kommen, die ich nicht brauche?

...zur Frage

Brauche ich mit orthopädischen Einlagen noch spezielle Laufschuhe?

Hi,

ich würde gerne mit dem Joggen anfangen und ich habe mich über Laufschuhe informiert, so gut es geht.

Es gibt ja nun Schuhe für Leute mit Überpronation, Unterpronation, etc.

Ich neige zum Überpronieren und trage daher schon jahrelang orthopädische Einlagen.

Nun zu meiner Frage:

Brauche ich denn nun extra einen Schuh, der gut für Menschen mit Überpronation ist oder gleichen das nicht schon die orthopädischen Einlagen aus?

Viele Grüße, Matthias

...zur Frage

Orthopädische Einlagen - Erfahrungsberichte?

Kann mir von euch jemand einen Tipp bezüglich orthopädischer Einlage geben. Habe laut Orthopäden ein sehr schlechtes Längsgewölbe und er hat mir Einlagen für meine Laufschuhe verschrieben. Seit ich diese trage habe ich jedoch noch mehr Schmerzen als vorher... War das bei euch auch der Fall? Lg

...zur Frage

Einlagen in Laufschuhen, Grössenunterschied

Hallo Laufgemeinde,

nun muß ich auch mal eine Frage stellen,

Wie macht Ihr das mit den Einlagen und der Grösse?

Ich laufe 3 verschiedene Modelle von Schuhe, leider sind nicht alle genau groß, da es ja auch versch. Hersteller sind. Bei einem Paar passen die Einlagen super, bei den anderen Schuhen sind die Einlagen etwas zu klein. Beim Bergablaufen verschieben sich somit die Einlagen einwenig nach vorne.

Habt Ihr für jeden Schuh eigene Einlagen? Ich laufe so 5 - 6 Paar Schuhe im Jahr, das wäre ja heftig auch noch mehrere Einlagen machen zu lassen.

Danke schon vorab für Eure Tips

...zur Frage

Übernimmt die Krankenkasse "echte" Sporteinlagen? Welcher Kostenbereich? Worauf zu achten?

Hallo allerseits, Ich habe meine zwei Einlagen für Senk-/ Spreizfuss dieses Jahr schon verbraucht. Kann ich unter besonderen Bedingungen mehr als zwei Einlagen von der Kasse bekommen?

Ich nehme wegen des schnellen Verbrauchs der Einlagen an, dass der Stoff nicht gescheit war. Worauf muss ich dabei achten? Werden echte und gute Einlagen überhaupt verschrieben?

Gibt es Möglichkeiten, durch vllt ein spezielles Training, gegen die Fehlstellungen zu wirken und Einlagen zu Vermeiden?

Wie lange halten gute einlagen bei einem Pensum von 3x pro Woche eine Stunde langsam laufen?

Ich würde mich sehr über antworten zu den Fragen freuen! LG, Christiane

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?