Sind EAA's sinnvoll?

2 Antworten

im Whey sind doch alle EAAs drin. Noch eine komplett pure Quelle zusätzlich macht nur bedingt Sinn: wenn du so extrem knapp futterst, dass schon die Kalorien durch das Whey, die keine EAAs darstellen, negativ ins Gewicht fallen. Oder der Praktikabilität wegen, weil z.B. so ein Fläschchen mal eben unkomplizierter konsumiert ist, als ein Shake (also unterwegs z.B.). Ansonsten kann man das nicht individuell beantworten, denn so wie riesenwildschaf schon angedeutet hat, kommt es auf deinen Gesamtkonsum über den Tag verteilt an, den du nicht genannt hast. Nur wenn sich da ein Defizit ergäbe, machten auch konzentrierte EAAs rechnerisch Sinn. Am besten aber beziehst du die Proteine über natürliche Quellen.

Und wir sollen jetzt raten was du isst um dir eine Antwort zu geben? Schnapp dir nen Nährwertrechner und werte aus was du isst.

Was möchtest Du wissen?