Sind diese Wertetabellen realistisch?

3 Antworten

Hallo Alpaka,

für einen trainiereten 13-jährigen sollte es keine Herausforderung sein, in allen Tests mit "sehr gut" oder "ausgezeichnet" abzuschneiden. Die Stufe "ganz ok" erreichen im Leistungssportbereich selbst 8-jährige Mädchen, für einen halbwegs sportlichen 13-jährigen müsste das problemlos zu erreichen sein.

Viele Grüße,

TG

Woher ich das weiß:Berufserfahrung

Kategorien wie "gut", "geht so" oder "ok" sind völlig beliebig und haben nicht den geringsten Informationsgehalt. Wenn das Buch in Richtung Sportwissenschaft geht kannst du dich mit sowas nur blamieren. Und welchen Nutzen das für den Leser hätte zu wissen, dass man im Plank "ok" ist und und im Liegestützen "geht so" leuchtet mir nicht mal ein bisschen ein.

Hallo,

erstmal natürlich danke für deine Antwort, aber ich muss dich leider "enttäuschen", das Buch soll nicht in Richtung Sportwissenschaften gehen. Du kannst die Namen eigentlich ignorieren, da ich nur irgendwelche Bezeichnungen gesucht habe. (Ich wäre ja auch dumm ein sportwissenschaftliches Buch schreiben zu wollen, wenn ich nicht mal wüsste welche Bezeichnungen gut sind und die Werte, dann nicht auch nicht einordnen könnte, aber egal). Ich fände es von dir sehr nett, wenn du nochmal genauer auf die Frage eingehen könntest, ob die Werte machbar sind.
Viele Grüße

0
@Alpaka

Hallo, ja irgendwie ist das alles vermutlich mehr oder weniger "ok so".

0

Das ist mehr als realistisch, ist doch richtig einfach :D

Was meinst du mit "ist doch richtig einfach"?

0

Was möchtest Du wissen?