Sind die Laufschuhe wirklich gut/empfehlenswert?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Laufschuhe sind dann gut, wenn sie deinen speziellen Bedürfnissen gerecht werden. Das hat nicht immer etwas mit dem Preis zu tun. Es ist aber Tatsache, dass gute Materialien und intelligente Verstärkungstechniken ihren Preis haben. Einen 200 Euro Schuh läufst du 2000km und kannst ihn dabei mehrmals in die Waschmaschine stecken und er kommt wie neu raus ohne Schaden zu nehmen. Dein Norma 29,99 Teil ist wahrscheinlich beim ersten mal schon Brei.

Aber nochmal zurück zum wesentlichen. Jeder Mensch hat einen eigenen Laufstil und eigene Fusstellungen. Ein guter Fachhändler schaut auf deine Füsse und empfiehlt dann das Produkt. Ein exzellenter Fachhändler lässt dich auf einen Glaskubus stellen und gibt dir mehrere Modelle zum Probieren. Das dauert eine halbe Stunde, danach weisst du dann aber, ob du innen verstärkte Schuhe brauchst oder aussen oder Stabilitätsteile an der Ferse oder Dämpfungsgel in der Sohle.

Wenn du die Chance hast in die Nähe von Zürich zu kommen kann ich dir einen solchen Laden nennen.

Ich denke es ist von Mensch zu Mensch verschieden. Zum einen kommt es auf Deine Füße drauf an, was für ein Laufverhalten Du hast. Dann sind gute Schuhe wie @wurststurm schon geschrieben hat, auch ausdauernder, man hat mehr Freude an den Schuhen und Deine Füße danken es Dir. Ich selbst habe einmal einen Discounter Billig-Schuh probiert, wollte einfach mal selbst wissen was für einen Unterschied es zu meinen teuren Schuhen macht. Ergebnis: einen sehr großen Unterschied. Ich bin in den Discounter nicht sehr lange gelaufen, denn mir taten die Füße schon nach 10 Min weh. Dann hatte ich überhaupt kein gutes Laufverhalten, die Dämpfung schien mir nicht wirklich gut zu sein und das Abrollverhalten war in diesem Discounter Schuh überhaupt nicht gegeben. Da bezahle ich doch etwas mehr und weiß das der Schuh mir keine Probleme macht. Am besten bist Du in einem Laufschuh Fachgeschäft beraten, da schaut man sich auch Deine Füße an und Du kannst dort auch verschiedene Modelle ausprobieren. Falls Dir der Schuh doch zu kostspielig sein sollte, dann frag nach einem Auslaufmodell. Die werden dann nochmal günstiger angeboten, aber Du wirst mehr Freude an diesem Schuh haben. Ansonsten: einfach selber mal testen und Du wirst es merken ob dieser billigere Schuh etwas taugt.

Hallo SKphoenix!

Gerade wenn man anfangen will Sport zu treiben - und es einem wirklich ernst ist damit - dann sollte man richtigte Schuhe kaufen! Und diese Schuhe gibt es im Sportfachhandel und nur da bekommst Du die richtige Beratung und hast die Auswahl zum Anprobieren.

Der Schuh, der Dein Interesse geweckt hat, geht wahrscheinlich in Richtung MBT-Schuh. Das ist aus meiner Sicht eine absolute Spezialität und der Discounter springt da auf eine Welle auf, mit einem Produkt, das für Dich zu 95% nicht passen wird.

Gerade als Anfänger braucht man einen guten Schuh, der Dich beim Laufen unterstützt. Das können die Leute im Sportfachgeschäft analysieren und beurteilen. Wenn Du dann Deine Beine und Füsse über ein paar Monate (oder Jahre) hinweg trainiert sind, könntest Du Dir dann evtl. ein anderes und vielleicht auch günstigeres Paar leisten. Ich habe innerhalb von 10 Jahren von der Klasse um die 200-250 Fr. auf günstigere Modelle um die 150-200 Fr. gewechselt, ohne dass ich am Laufkomfort Abstriche gemacht hätte.

Also auf in den Lauf- oder Runners-Shop und viel Spass beim Auswählen! LLLFuchs

sabsine 30.01.2012, 23:53

Du liegst falsch mit deiner Annahme. Es sind Kopien der Easy-Tone Schuhe von Reebok und Konsorten, für die sie in USA bereits verklagt worden sind, wegen Falschaussagen und dafür Schadenersatz in Millionenhöhe zahlen dürfen...

Sorry, auch die MBT-Schuhe sind KEINE Laufschuhe - auch das Laufen auf 5cm-Sohlen und Absätzen ist kein natürliches Laufen, egal was ein Hersteller verspricht. Oder läufst du in Plateauschuhen?

0
LLLFuchs 16.02.2012, 07:24
@sabsine

Weder noch! Ich kann diesenTrends nichts abgewinnen. Ich laufe auf Nike und Asics...

0

Laufen gehört nun wirklich nicht zu den ausrüstungsintensiven Sportarten. Aber ein Paar gute Laufschuhe sind ein Muss. Kaufe dir in einem Laufladen, der eine Videolaufbandanalyse macht die für dich und deine evtl. vorhandenen Fußfehlstellungen die "richtigen" Laufschuhe.

Ein guter bzw. richtiger Laufschuh passt subjektiv gut, passt zum Gewicht und korrigiert evtl. Fußfehlstellungen. Damit wirst du mehr Freude am Laufen haben. Ein Billigschuh vom Discounter wird dies nicht leisten.

Das einfachste Vorgehen ist, um den passenden Laufschuh zu finden: Geh in ein Sportfachgeschäft mit Laufband und Kamera und lass eine Laufbandanalyse machen. Der Sportschuh der Dich am besten stützt, ist unabhängig der Firma der, welcher auch beim Laufen angepaßt ist an Deinen Laufstil und Körpergewicht. Da gibt es auch Angebote zwischen 80 und 120 Euro. Alles andere ist Geld unnütz vergeudet. 29,99E wird etwas zu billig sein. Das wäre schon Glück. Der Preis macht den Qualitätsstandart aus. Viele Sportfachgeschäfte machen auch einen Fußscanner zusätzlich. Die Tests kosten keine extra Gebühren.

sabsine 30.01.2012, 23:05

Net bös sein, Professor, aber die meisten Analysen, die in sog. Sportfachgeschäften durchgeführt werden, sind schlecht und noch nicht einmal das Filmmaterial oder die DVD wert auf die sie gebrannt werden, weil die Leutchen dort keine Ahnung davon haben, wie eine richtige Laufstilanalyse durchgeführt wird. Das betrifft besonders die Laufschuhladenkette namens RP, aber auch andere ...Das Dumme dabei ist, als Laie weißt du nicht zu beurteilen, was dir ein Verkäufer erzählt und schon gar nicht, ob die Laufstilanalyse etwas taugt oder nicht.

BTW: Das Laufband wird dabei nicht analysiert...

0

Das sind keine Laufschuhe, sondern Kopien der sogenannten "Aktivschuhe". Das sind maximal Schuhe zum Gehen für Leute die glauben wollen, durch Nichts-tun ihrem Körper zu trainieren. Laufschuhe sind diese Schuhe in keinem Fall.

Wenn du den Beschreibungstext des Produkts gelesen hättest, dann hättest du auch feststellen können, dass dort maximal das Wort "Walken" vorkommt, nirgends das Wort "Laufen". Somit ist bereits der Hersteller schlau genug, diese Schuhe nicht für das Laufen zu empfehlen. Eine "Laufsohle" hast du auch bei Strassenschuhen.

Was möchtest Du wissen?