Sind 5 Stunden schlaf genug um Sportlich Leistungsfähig zu sein?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich fürchte, du kommst nicht auf die Leistung, auf die du kommen würdest, könntest du länger schlafen. Allerdings weiß ich natürlich nicht, wie gut du das verkraftest, schließlich soll es Menschen geben, die tatsächlich mit so wenig Schlaf auskommen. Und außerdem kann sich der Körper in Maßen daran gewöhnen und eine gewisse sportliche Leistungsfähigkeit aufbauen. Ich denke ja nicht, dass du für einen Wettkampf trainierst. Dann hättest du möglicherweise einen Nachteil gegenüber den Mitbewerbern.

Wichtig ist aber dann, es nicht zu übertreiben und auf die Signale des Körpers zu achten. Ist der Körper erschöpft und du zwingst ihn dazu, trotzdem Leistung zu bringen, bist du ein Kandidat Erkrankungen und Übertraining, schließlich ist sportliche Belastung eine gezielte Schwächung des Körpers, die man nicht unterschätzen sollte. Wenn du also kannst, dann schlafe wenigstens an einem arbeitsfreien Tag mal richtig aus.

Hallo

ich hatte die gleichen Schlafprobleme wie Du sie beschreibst. Durch Zufall bin ich dann auf eine Akupressurmatten/"Nagelmatten" gestossen. Wir haben dann einen ausgiebigen Test durchgeführt. Zuerst habe ich nicht daran geglaubt, "auf Nägeln liegen", naja dachte ich.

Das Prinzip ist das gleiche wie im alten Indien/Asien, Kraft durch Entspannung und Meditation.Die Durchblutung wird enorm angeregt. Mit diesem super Hilfsmittel bin ich innerhalb einer Woche meine Schlafprobleme losgeworden. 20 Minuten vor dem Einschlafen reichen um mich zu entspannen, dann schlafe ich fast immer durch und wache energiegeladen auf. Oft bin ich darauf eingeschlafen. Es gibt verschiedene Anbieter, ich habe mich aus ökologischen und qualitativen Gründen für die Pranamatte entschieden. Die hat auch die meisten Spitzen, und ist ohne giftige Klebstoffe hergestellt.

Google mal Pranamatte.

Was möchtest Du wissen?