Sind 100 Meter in 12.03 Sekunden für einen Fussballer gut??? (18 Jahre)

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hey, also 12 sekunden / 100m ist für einen Fußball eigentlich voll in Ordnung. Wo ist denn deine Position? Wenn du auf den Außen bist, könntest du natürlich noch etwas schneller sein, aber in der AW oder zentral im MF ist das total ok. Wenn du deinen Antritt verbessern möchtest, empfehle ich an deiner Explosionskraft zu arbeiten. Das kannst du für den Antritt z.B. machen, indem du aus einer Liegestützposition aufspringst und direkt ein paar Meter sprintest. Am besten du suchst mal was über plyometrisches Training und wie du damit deinen Antritt verbessern kannst...

Viel Erfolg.

fussball2 09.07.2013, 22:39

Ich bin generell Verteidiger, Hauptposition eigentlich Rechts außen Verteidiger, aber ich spiele auch in der Innenverteidigung, da ich mit 180cm nicht unbedingt der kleinste und sehr Kopfballstark bin. Ich frage das ganze allerdings, weil ich als Verteidiger doch sehr offensiv ausgerichtet bin und daher oft auf der Linie mitlaufe bzw. mich vorne mit einschalte und ich noch schneller werden möchte um den Gegner "weglaufen" zu können. Habe auch gerade Plyometrisches Training gegooglt. Höre ich zum ersten mal, ist aber viel versprechend und gefällt mir. Danke :D

0

Also das ist schon sehr gut 18 Jahre sehr ok wie du deine du deine Leistungen verbessern kannst folgendes für dich ist wichtig das du öfters sprintest z.B 100m wenn du jeden tag oder jeden Zweiten Tag sprintest dann merkt sich der körper immer auf welchem level du bist so zusagen und wie schnell du bist dann gewöhnt sich immer dein körper daran das du oft sprintest und schneller wirst so geht das. Zusätzlich noch Bein übungen und springen trainiren zum beispiel 30 m mit einem Bein springen so weit wie möglich und so schnell wie möchtest.aber vergiss keine Pausen und Ein paar tagen dich auszuruhen den dein körper muss deinen level speichern ich hoffe ich konnte dir helfen

Ja, das ist ganz gut......

Übungen macht ihr bereits Verein. Du kannst noch eine Einheit zusätzlich einschieben und Dir die Anleitungen mal bei Youtube raussuchen.

Grundsätzlich wird dafür viel Kraft trainiert. Grundkraft, Schnellkraft, Explosivkraft. Dazu die Technik und die Schnelligkeitsausdauer, um die Geschwindigkeit über 100 m hoch zu halten. Letzteres brauchste als Fußballer aber nicht, weil Du nie so lange Strecken sprintest......

Ich empfehle Dir Sprungübungen, Steigerungsläufe, Treppenläufe, Sprintvarianten. Und halt besagtes Training für die Kraftarten....

Aber wie gesagt, das guck mal bei Youtube...

fussball2 08.07.2013, 12:32

Natürlich machen wir auch Übungen dazu im Verein. Ich finde aber für mich persönlich viel zu wenig, daher möchte ich noch zusätzlich trainieren und dazu habe ich die Notwendigen Übungen gebraucht. Jetzt weis ich ja aber worauf ich mich konzentrieren muss, vielen Dank :)

0

Was möchtest Du wissen?