Sicherung: Mit Abseilachter Sichern + zusätzl. Sicherung?

3 Antworten

Gerade als Anfänger würde ich Dich nicht mit 8er Sichern lassen. Wird "normaler" Weise nur verwendet wenn sehr weite Stürze Stürze zu erwarten sind (>10m) um möglichst Dynamisch zu Sichern, sprich Kletterer und Fixpunkt minimal zu belasten. Finger weg vom Achter, dann brauchst Du auch nix hintersichern :o)) So einfach ist das! Benutze HMS oder ATC/Reverso,... wie xtough schon erwähnt hat. GriGri käme noch in Frage!!

Theoretisch würde es gehen, das Handling geht dabei aber verloren. ich würde dir raten mit einem dicken Seil so ca 10,2mm durchmesser zu klettern, dann hat der Achter von selbst eine große bremswirkung.

Funktionieren würde das schon. Allerdings stelle ich mir das extrem unhandlich vor. Schnelles Seilausgeben geht bestimmt nicht, wenn Du ständig die Prusik entlasten und mit der zweiten Hand nachführen musst. Das ist zwar sicher (weil beim Sturz oder Fehlbedienung die Prusik ein durchrutschen verhindert) aber alles in allem unpraktikabel.

Nimm doch als Anfänger einen ganz normalen HMS-Knoten oder ein ATC. Oder zum Üben eine 2. Sicherungsperson hinter den Achter.

Was möchtest Du wissen?