Sicherheitsfragen zum Training?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich würde mich meinem Vorredner anschließen und sagen, dass du auf jeden Fall langsam starten solltest. Du verhinderst zwar bei exzessivem Training das Wachstum nicht maßgeblich, deine Muskeln können aber langfristig Schaden nehmen

Eisenpumper 09.12.2016, 20:07

also ich habe, wenn ich länger nicht trainiert habe und dann nach plan weiter mache, sehr starken muskelkater. kann ab und zu sogar meine arme dann nicht ganz ausstrecken. wenn ich wieder drin bin, habe ich allerdings nicht mehr so starken muskelkater. ist das schon schädlich?

ich gehe halt jetzt wieder 3x die woche, das ist doch langsam genug?^^

0

Dein Wachstum ist genetisch vorgegeben und kann durch Krafttraining dementsprechend gar nicht verändert werden. Oder was meinst du, sind all die Gewichtheber, die mit 8 Jahren angefangen haben alles Zwerge?

Unfassbar eigentlich, dass die Leute einfach irgendeinen Mist im Internet lesen, alles glauben, weil sie nichts wissen und zu dämlich sind mal nachzudenken und dann auch noch ihr Leben danach ausrichten.

Eisenpumper 09.12.2016, 20:03

die wachstumsfugen können sich schließen

0
wurststurm 09.12.2016, 22:03
@Eisenpumper

Wenn was, Tante Zahnfee kommt? Wenn sich die Wachstumsfugen bei grösseren Anstrengungen schliessen würden wären alle Spitzensportler kleinwüchsig.

1

Langsam wieder anfangen. nicht übertreiben.

Was möchtest Du wissen?