Setzt Koffein die Leistungsfähigkeit des Herzmuskels herab?

1 Antwort

Koffeein hat eine eher aufputschende Wirkung. Koffein fördert die Ausschüttung von Adrenalin und Kortisol was auf das Herz-Kreislaufsystem bezogen bedeutet das der Herzschlag sich erhöht. Im Sport stand Koffein lange Zeit auf der Dopingliste bis man vor einige Jahren wohl zur Erkenntnis kam, das Unmengen von Koffein zugeführt werden müßten um überhaupt eine Leistungssteigerung zu erzielen. Das Koffein aber die Leistungsfähigkeit herabsetzen soll.....ist mir jetzt ganz neu.

Welches ist die richtige Intensität auf dem Crosstrainer?

Seit Beginn diesen Jahres trainiere ich beinahe täglich auf meinem Crosstrainer. Es war bisher ein langer, steiniger Weg. Ich habe bis mitte Mai gebraucht um auf dem niedrigsten Widerstand eine Stunde zu trainieren. Jetzt bin ich eine Stufe weiter, aber fühle oft ein paar Stunden nach dem Training (das scheinbar keine Probleme macht, solange ich dabei bin), so ein Gefühl als würde mein Herz/Kreislauf-System verstärkt arbeiten. Jetzt gibt es ja diejenigen, die dir sagen, du solltest nur drei oder vier mal trainieren. Andere sagen dir, du könntest problemlos jeden Tag Ausdauertraining machen. Ich liebe meine Bewegung und fühle mich krank wenn ich mal keinen Sport machen darf. Krafttraining ist im Moment aufgrund einer Brustmuskelverletzung noch tabu, so dass ich Kraft und Ausdauer derzeit nicht im täglichen Wechsel durchfühen kann. Ist das normal, dass man so lange braucht um echte Fortschritte zu erkennen? Bin ich nur zu ungeduldig? Ach ja, Herz ist super in Ordnung sagt der Doc.

...zur Frage

Wie lange nach der letzten Antibiotikum Tablette muss ich noch auf Sport verzichten?

Hallo, ich nehme seit einer Woche Antibiotikum ( Clarithromycin - 1 A 500mg Filmtabletten) zu mir, da sie mir mein Arzt auf Grund einer hartnäckigen Erkältung/ leichter Lungenentzündung verschrieben hat. Seit ein paar Tage fühle ich mich auch schon wieder viel fiter, in 4 Tagen werde ich nun meine letzte Antibiotikum Tablette zu mir nehmen, kann ich dann in 5 Tagen schon wieder Sport treiben, oder wie lange sollte ich noch nach der letzten Einnahme des Antibiotikum auf das Sport treiben warten? Mein Arzt sagte mir als er mir das Antibiotikum verschrieben hatte nur das ich die erste Woche während der Einnahme kein Sport treiben soll und in der Packungsbeilage steht auch nicht das ich während der Einnahme kein Sport treiben sollte, könnte ich also jetzt auch schon Sport treiben wenn ich mich fit fühle? Würde mich über eure Antworten und Tipps freuen, Liebe Grüße. Leon.

...zur Frage

Herzmuskelentzündung - komische Symptome nach 3 Monaten, 2. Rückfall

Mein Mann hat eine Herzmuskelentzündung mit Perikarderguß. Zuerst wurde Erguß gefunden (2 cm), dann Wasser in Lungen, dann sagten die Ärzte, dass er Lungenentzündung hat (am Ende war es doch Herzmuskelentzündung). 2 Mal war er im Krankenhaus. Nach dem ersten Aufenthalt ging es ein bißchen besser, aber nach 2 Wochen hatte er einen Rückfall mit starken Schmerzen im linken Oberbauch. Noch mal 12 Tage. Erstes Mal - Antibiotiken, Schmerz-, Entzündungshemmemdes Mittel, 2. Mal haben die Ärzte vermutet, dass es von Viren kommt. Alles wurde durch Cortison und Beta-Blocker ersetzt. Es ging ihm sehr schnell besser, Erguß ging komplett weg. 3-4 Wochen nach dem Krankenhaus schon wieder Rückfall. Er hat sich doch geschont! Schon 10 Tage geht ihm langsam schlechter. Vor 5-6 Tagen hat er Bluttest gemacht. Alles war OK, außer CRP 18. Dann war er auch zu Untersuchung im Krankenhaus. Der Arzt hat Ultraschall, EKG gemacht, auch irgendwelchen Bluttest auf Viren. Alles super, er kann langsam normales Leben anfangen, ohne Sport zuerst. Cortison abgesetzt, Beta-Blocker weiter langsam absetzen. Jetzt hat er starke Schmerzen im rechten Brustkorb und wie immer, Atemnot. Irgendwo gehen will er nicht, weil er sagt, wird sowieso nix gemacht. Liegt und wartet. Ist das alles bedenklich? Was kann ich tun? Auch warten bis es nicht mehr auszuhalten? Oder bis er für Friedhof reif ist? Vielen Dank!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?