Seitspagat lernen: Wie lange dauert es?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Die Ausführung des Längsspagates (auch „Querspagat“ genannt) hängt in erster Linie von der Dehnfähigkeit der Hüftbeuger des hinteren Beines und der Hüftstrecker (speziell der ischiokruralen Muskeln) des vorderen Beines ab. Aus diesem Grunde ist der Längsspagat relativ leicht durch Dehnübungen zu lernen. Wie schnell man das schafft, hängt einerseits von der Intensität und Regelmäßigkeit der Dehnübungen sowie von der Bereitschaft des Übenden ab, Dehnschmerzen in den Muskeln zu tolerieren.

Die Ausführung des Seitspagates („Herrenspagat“) ist nur zum Teil abhängig von der Dehnfähigkeit der Adduktoren. Zum anderen Teil spielt die knöcherne Umgebung des Hüftgelenkes bzw. die Architektur des Beckens und des oberen Ende des Oberschenkelknochens eine Rolle. Da Letzteres individuell recht unterschiedlich ausgeprägt ist, kann es bei ungünstigen Voraussetzungen unmöglich sein, einen "kompletten" Seitspagat zu erlernen; denn die knöchernen Strukturen lassen sich durch Dehntraining nicht beeinflussen.

Da der Seitspagat die beste Dehnübung für die Adduktoren ist, erübrigt sich hier die Suche nach weiteren Dehnübungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mauritz
20.06.2014, 15:40

Also könnte ich den Spagat innerhalb von 3 Monaten erlernen? Oder innerhalb eines halben Jahres? Vorausgesetzt, ich übe jeden Tag. Es ist nicht so, dass ich auf Teufel komm raus in den nächsten Wochen einen Spagat aufs Parkett zaubern möchte, aber aus Motivationsgründen wäre ein zeitlicher Anhaltspunkt sehr hilfreich.

0

Also ich mache jeden Tag Dehnübungen vom Geräteturne. Google einfach Dehnübungen Spagat. Jetzt nach 2 Wochen sieht es bei mir ca. So aus: ( Das bin nicht ich)

 - (dehnen, Dehnübungen, Spagat)
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?